Home arrow Simson FAQ arrow Überprüfung der elektronischen Zündanlage
Überprüfung der elektronischen Zündanlage PDF E-Mail
Geschrieben von bullcedes   

Überprüfen der elektronischen Zündanlage am Beispiel KR51/2L

1. Zündkerze/Zündkerzenstecker prüfen
Vorgehensweise:
Zündkerzenstecker vom Zündkabel abdrehen, Kabel direkt an den Motor halten und kicken
Auswertung:
Funke da: Fehler an Stecker oder Zündkerze
Kein Funke: Zündkerze und Stecker dürften i.o. sein. Gehe weiter zu Punkt 2

2. Zündkabel prüfen:
Vorgehensweise:
Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Zündkabel, Minuspol Multimeter an Masse (Motor)
Auswertung:
Widerstand (einige KOhm) vorhanden: Zündkabel i.O.
kein Widerstand: Zündkabel gebrochen (Zündkabel austauschen)

3. Zündschloss prüfen
Vorgehensweise:
braun/weißes Kabel vom Steuerteil abziehen (Zündung ist dadurch auf permanent an)
Zündkabel direkt an den Motor halten und kicken
Auswertung:
Funke da: Masseschluss im Zündschloss (Zündschloss austauschen)
Kein Funke: Gehe weiter zu Punkt 4

4. Primärspule prüfen:
Spannungsprüfung:
Vorgehensweise:
rotes Kabel (Klemme 14) am Steuerteil abziehen
Multimeter auf Wechselspannung stellen, Pluspol Multimeter an rotes Kabel, Minuspol an Masse (Motor) halten und kicken.
Auswertung:
Wechselspannung (einige Volt) vorhanden: Primärspule i.O.
Keine Wechselspannung vorhanden: Primärspule defekt (Primärspule oder Kabel austauschen)

Widerstandsprüfung
Vorgehensweise:
rotes Kabel (Klemme 14) am Steuerteil abziehen
Multimeter auf Widerstandsmessung (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an rotes Kabel, Minuspol an Masse (Motor) halten
Auswertung:
Widerstand (einige Ohm) vorhanden: Primärspule hat Durchgang
Widerstand nicht vorhanden: Primärspule oder Kabel hat einen Bruch (Primärspule austauschen)

5. Geber prüfen:
Vorgehensweise:
blaues Kabel (Klemme 3) vom Steuerteil abziehen, Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an blaues Kabel anschließen, Minuspol Multimeter an Masse (Motor) halten.
Auswertung:
Widerstand (bei "alten" Gebern 30 Ohm, bei "neuen" Gebern 15 Ohm) vorhanden: blaues Kabel und Geber i.O.
kein Widerstand: Kabelbruch blaues Kabel (Kabel austauschen) oder Geber defekt

6. externe Zündspule prüfen:
Vorgehensweise Primärwicklung:
Widerstand von Zündspule Klemme 1 an Klemme 15 prüfen. Multimeter auf Widerstand (Ohm) stellen, Pluspol Multimeter an Klemme 15, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
Auswertung:
Widerstand (einige Ohm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
kein Widerstand vorhanden: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)

Vorgehensweise Hochspannungswicklung:
Widerstand von Zündspule Klemme 1 an den Mittelkontakt (Zündkabelanschluß) prüfen. Multimeter auf Widerstand (kOhm) stellen, Pluspol Multimeter an Mittelkontakt, Minuspol Multimeter an Klemme 1 anschließen
Auswertung:
Widerstand (einige kOhm) vorhanden: externe Zündspule i.O.
kein Widerstand vorhanden: externe Zündspule defekt (externe Zündspule austauschen)

Sollten alle diese Punkte abgearbeitet und in Ordnung sein, kann der Defekt eigentlich nur noch am Elektronikbaustein liegen --> Elektronikbaustein austauschen

Unser Dank geht an bulli "bullcedes"

 
weiter >