Simson Habicht (Simson SR4-4) PDF E-Mail

Simson Habicht oder Simson SR4-4

Bei diesem Spitzenmodell der SR 4-Typreihe, mit einer Motorleistung von 2,5 KW wurde in der Kleinkraftradklasse erstmals ein Vierganggetriebe eingesetzt.

Habicht

Das Fahrzeug verließ zwischen 1971 und 1975 die Suhler Bänder, und wurde mit einem großen Kraftstoffbehälter ausgestattet, der unmittelbar an die verlängerte Sitzbank anschließt und somit eine "echte" Motorradsitzposition ermöglicht.

Der Habicht erhielt zusätzlich hydraulisch gedämpfte Federbeine und einen steiferen Rahmen, was die Fahrstabilität erheblich verbesserte.

Zum Einsatz kamen ein 25/25-W-Scheinwerfer und eine außenliegende Zündspule.
Die hinteren Fußrasten wurden nicht, wie bisher an der Hinterradschwinge, sondern am Rahmen befestigt
Der Habicht war olivgrün lackiert.