Home arrow Simson FAQ arrow Wie mache ich meine Simson fit für die Saison?
Wie mache ich meine Simson fit für die Saison? PDF E-Mail

Frühjahrsputz

Um einen nahtlosen Übergang von Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkei zu verhindern, sollte man endlich was tun. Bald geht ja die Schwalben-Saison endlich wieder richtig los. Wenn auch das Wetter im Moment noch nicht so richtige "Frühlingsgefühle" aufkommen lassen will, sollte man die Zeit dennoch nutzen. Bevor es wieder auf die Pisten geht, sollte man ruhig mal einen Sonntagvormittag seinem Vögelchen widmen und alle erforderlichen Wartungsarbeiten durchführen. Hierzu gehört:
  • alle Schrauben und Muttern nachziehen,
  • die Tachowelle und Bowdenzüge zu ölen oder noch besser zu fetten,
  • Tachoantrieb, Lenkungslager und Gasdrehgriff fetten (Ehrlich, habt Ihr´s schon jemals gemacht? Manch einer wird sich wundern, wie leicht sich so ein Griff danach wieder bewegen läßt),
  • Bremsen kontrollieren (Wichtig!) und gegebenenfalls nachstellen oder reparieren (Auch prüfen, ob nicht vielleicht schon die ersten Drähte des Bowdenzuges durchtrennt sind, denn da hängt Euer und anderer Leute Leben dran!),
  • Kette spannen und fetten,
  • Getriebeölstand prüfen oder Ölwechsel machen wenn´s nach zu langer Zeit mal wieder "Not tut" (um mit Meister Röhrich zu sprechen),
  • Elektrik durchchecken (Elektrolytstand der Batterie nicht vergessen),
  • die Slicks gegen Reifen mit Profil tauschen,
  • Luftfilterpatrone mit Benzin gründlich auswaschen und dann kurz in Öl tauchen (abtropfen lassen!),
  • Benzinfilter reinigen,
  • Auspuff ausbrennen,
  • Rahmen auf Risse überprüfen,
  • Winterdreck abwaschen, winterliche Roststellen an Karosserie, Rahmen und Fahrwerk abschleifen und mit Reparaturlack ausbessern (sonst ist dort vielleicht im nächsten Jahr schon ein Loch),
  • Seilzug-, Zündungs- und Vergasereinstellung checken, Vergaser cleanen,
  • Radlagerspiel, Speichenspannung und Rundlauf des Rades prüfen,
  • aufsitzen, losfahren

Wenn alles in Ordnung ist und zuverlässig funktioniert, macht das Schwalbefahren doch viel mehr Spaß, als mit so einem unzuverlässigen Bock der ständig irgendwelche Zicken macht oder gar lebensgefährlich ist, Oder?

 
< zurück   weiter >