+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 1. Gang springt raus - M53 Motor - KR51/1


  1. #1
    Tankentroster Avatar von schwalbenfahrer
    Registriert seit
    28.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    209

    Standard 1. Gang springt raus - M53 Motor - KR51/1

    So, jetzt frag ich mal die Schwalbenprofis.
    Habe meine Schaltung nach Anleitung eingestellt. Im ausgeschalteten Zustand lassen sich alle 3 Gänge ( M53 Motor von einer KR51/1 ) gut durchschalten.
    Nun das Problem: Wenn ich die Schwalbe starte, den ersten Gang einlege und losfahren will, springt der Gang sofort wieder raus.

    Was kann ich tun?

    Ich hab jetzt nochmal die beiden Einstellschrauben gelockert, fester gezogen und alles probiert. Aber immer das gleiche Ergebnis: Der erste Gang springt raus. Was kann das sein?

    Bin mitlerweile echt verzweifelt und über jeden erdenklichen Tip dankbar.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Liegt vielleicht die Schaltwippe beim Einlegen des 1. Ganges unten auf dem Trittbrett auf, so daß der Schaltweg nicht ausreicht? Wenn ja, dann mach die Wippe locker und dreh sie vorn etwas weiter nach oben.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von schwalbenfahrer
    Registriert seit
    28.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    209

    Standard

    ne, die Wippe hat ausreichend Platz. Wie gesagt. Ich kann die Gänge ja alle einlegen. Der erste Gang springt jedoch einfach raus, wenn ich anfahren will.

    Ich war eben noch bei einem Simsonhändler und der meinte, daß das bei 30 Jahre alten Motoren schon sein kann, daß da die Zahnräder vom ersten Gang so verschlissen sind, daß der dann einfach rausrutscht. Also nichts mehr mit einstellen. Sondern Motor aufmachen und austauschen.
    Was meint Ihr dazu?

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo Schwalbenfahrer,
    wie hast du das Problem gelöst? habe nämlich ein ähnliches mit Kr51/1K:
    Habe die Schaltung eingestellt(mehrmals wie in FaQ), die schaltet auch im Stehen bzw. im Aufgebocktem Zustand dreht sich das Hinterrad. Nur kann ich im 1.Gang nicht losfahren. Der Gang greift nicht richtig und hört sich so an, als würden evtl. die Zahnräder durchrutschen. So wie wenn man ohne Kupplung schalen würde, nur nicht so laut.
    danke
    LilSwallow

  5. #5
    Tankentroster Avatar von schwalbenfahrer
    Registriert seit
    28.07.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    209

    Standard

    Ich hatte es damals aufgegeben, das Problem durch Einstellen zu lösen.
    Hab den Motor einem Kumpel gegeben, der ihn dann nochmal aufgemacht hat. Ich bin mir nicht mehr sicher, was genau der Fehler war, aber ich glaub da war ein Zahnrad falschrum drin oder eine Abstandsscheibe war nicht richtig... irgend sowas war das...
    http://www.schwalbenfahrer.de.vu

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1 - 3-ter Gang springt raus
    Von datter123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 14:19
  2. 3 gang springt raus kr51/1f
    Von moewen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2003, 22:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.