+ Antworten
Seite 4 von 14 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 210

Thema: 10% Biosprit ab 1.1.09 (Allgemeines zu E10)


  1. #49
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Nach einem Bericht des ADAC überlegt die Bundesregierung, ob Sie das Projekt auf Eis legen wird.
    Deutsche Autokonzerne werden nun einen Bericht zum Biosprit abgeben und nach diesen Handlungsempfehlungen plant die Bundesregierung zu handeln.

  2. #50
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Ein wahrer Blitzmerker, dieser ADAC

    Die Information hatte ich schon völlig verdrängt, so lang is das her, dass ich es gelesen hab.

    MfG
    Ralf

  3. #51
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    wie es scheint ist der E10-Bio-Sprit nun tatsächlich auf eis gelegt:
    ARD Link
    hatte ich gestern auch schon bei frontal21 gehört,....

    mehr als 1miofahrzeuge werden da wohl zusammenkommen, bei der offiziellen unverträglichkeitsliste.

    die Berichte vom ADAC die letzten tage sprechen von ca 3mio fahrzeugen.
    auch meint der ADAC das E10 insbesondere die korrision an ALU-Teilen stark
    fördert. dies betrifft dann viele oldtimer, vom prinzip auch unsere simmen.

    aber jeder sucht sich halt seine argumente für seine postition,.....
    jedenfalls scheint die diskussion nun bald ein ende zu haben.
    das soll mit mal einer zeigen wie sich mein vergaser in biosprit "auflöst".
    behaupten kann man vieles ;-)

    aber schon komisch in vielen anderen ländern klappt die ethanolbeimischung
    problemlos. auch über 10%. denke da verrecken auch nicht reihenweise die
    fahrzeuge.

    der wikibeitrag ist auch technischer und ökologischer sicht ganz interessant:
    Die Wiki sagt zu E10

    mfg
    Lebowski

  4. #52
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    interessant fand ich eigentlich aus dem bericht des ADAC:

    "Toyota: alle Fahrzeuge ab Baujahr Januar 1998 "

    ich meine, das ist echt noch nicht lange her, und die japaner haben bist dahin ja eigentlich auch noch recht solide technik ohne viel schnickschnack und mit nicht allzuviel elektronik verbaut. wobei an dem ganzen vermutlich viel panikmache dran ist, ich würd vielleicht über nen anderen benzinschlauch nachdenken. um größere notwendige modifikationen kanns doch (außer bei direkeinspritzern) eigentlich nicht gehen...

  5. #53
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Freigaben sind mit Vorsicht zu handhaben. Irgendwo las ich dazu, dass bei auftretenden Schäden die Hersteller nicht haftbar gemacht werden könnten. Auch wenn sie entsprechende Freigaben erteilt haben. Die Aussichten auf Erfolge seien nur gering.

    So gesehen könnte Toyota auch mit Freigaben bis 1970 kommen.

    Gruß
    Al

  6. #54
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    Moin
    man beachte den wikipedialink speziell den Teil "Modifikaton der Verbrennungsmotoren" ein Motor kann noch so robust gebaut sein, wenn er bestimmte Kunststoff, Gummi, oder Teile aus bestimmten Aluminiumlegierungen enthält kommt es zu Schäden. dazu kommt noch ein veränderter ZZP, und die förderleistungen der Einspritzpumpen bzw die Düsenbestückung der Vergaser und und und..... das heißt man müsste bei den nicht geeigneten Motoren mindestens die aluminium, Kuntstoff, und Gummiteile austauschen, die Motorsteuerung anpassen und noch einige andere Teile umbauen bzw. umtauschen. Kurzum: es ist eifach schwachsinnig die Leute dazu zu zwingen einen Kraftstoff zu tanken der für ihre Motoren nicht ausgelegt ist, mehr kostet, auf dauer nur schadet, den eigentlichen sinn nämlich die Umwet zu schonen nicht erfüllt, und letzt endlich einfach nur mehr Steuergelder in die Staatskassen schwämmt(wenn nicht auch noch dieser Schwachsinn komplett vom Staat subventioniert wird.)

    mfg

  7. #55
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Übrigens kann man auch Zweitakter mit Gas fahren, in Belgien gibts eine Firma die Wartburg-Zweitakter auf Gasbetrieb umrüstet
    (Inklusive Einbau einer Getrenntschmierung)

    mfg Gert

  8. #56
    Glühbirnenwechsler Avatar von Nero
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    58

    Standard

    Wie siehts dann eigentlich mit dem Zweitaktöl aus?
    Gab doch hier n recht interessanten Beitrag, wo gesagt wurde, dass sich E85 und handelsübliches 2T-Öl nicht mischen lassen. Muss ich mir bei E10 darüber auch schon Gedanken machen?

  9. #57
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das müsste gehen. im zweifelsfall nehme man ein marmeladenglas, tue e10 und öl rein und gucke was passiert..
    ..shift happens

  10. #58
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    55

    Standard

    hi,

    so wie ich das die letzten tage mitverfolgt habe, ist E10 raus!!!

    Gabriel, unser dickerchen, hat das projekt gestoppt! ich kann meinen alten golf behalten und das mein neues Motorrad 9l / 100km brauchen wird, schmerzt auch nicht mehr soo doll!

    das erstemal, daß ich der politik zu einem guten entschluß gratulieren muss!

    gruß,
    matze

  11. #59
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Was für ein Motorrad fährst du denn? 9L? 500ccm Zweitakter oder was??

  12. #60
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von matzeapa
    hi,

    so wie ich das die letzten tage mitverfolgt habe, ist E10 raus!!!

    Gabriel, unser dickerchen, hat das projekt gestoppt! ich kann meinen alten golf behalten und das mein neues Motorrad 9l / 100km brauchen wird, schmerzt auch nicht mehr soo doll!

    das erstemal, daß ich der politik zu einem guten entschluß gratulieren muss!

    gruß,
    matze
    Golf behalten kannste eh... VW hat für fast alle Fahrzeuge eine Freigabe für E10 ab BJ 1970, ausser irgendwelche neumodischen FSI. Aber die brauchen eh Super Plus.

    MfG

    Tobias

  13. #61
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von poss
    Was für ein Motorrad fährst du denn? 9L? 500ccm Zweitakter oder was??
    ne honda hornet 600er... wenn man schnell fährt säuft die ohne ende und zum crusen hab ich ja ne schwalbe :)

  14. #62
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Ok, noch schnell zum Off-Topic Abschluss.

    Da stimmt was nicht. Ne 1000´er Mille verbraucht nicht annähernd soviel.

  15. #63
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    55

    Standard

    ich weiß wohl, aber ne hornet schluckt nunmal soviel. such im internet nach der leistungskurve, dann weißt du was ich meine - drehzahlen ab 9000 touren sind normal... daher der verbrauch :)

  16. #64
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Frage Vertägt eine Simson das neue E10 Bioehtanol Benzin?

    Hallo,
    gerade habe ich hier:
    Neuerungen 2011: Vertr
    ...gelesen das der neue E10 Kraftstoff Alluminium angreift und die so genannte "Ethanol-Korrosion" auslöst.

    "Da Ethanol bestimmte Kunststoff- und Gummiverbindungen angreift und an Aluminiumteilen auch schon bei einmaliger Betankung eine sogenannte Ethanol-Korrosion auslösen kann, raten das Bundesministerium für Verkehr und der ADAC auch von einer nur einmaligen Betankung mit E10 dringend ab, wenn das Fahrzeug nicht dafür zugelassen ist. Eine Ethanol-Korrosion lässt sich nach Angaben des ADAC nicht mehr stoppen, wenn sie einmal vorliegt."

    Ich denke jetzt an den Vergaser welcher doch aus Alu ist, oder? Ich würde mich wirklich freuen wenn meine Frage beantwortet werden könnte. Nicht das bald mein Vergaser ab der Einführung von E10 mit weißem Fell überzogen ist..

    Viele Grüße
    betbow

    P.S. Falls ich ein bestehendes Thema übersehen haben sollte: Sorry!

+ Antworten
Seite 4 von 14 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. >>> Allgemeines, Smalltalk, ... <<<
    Von ollipa im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 3478
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 15:28
  2. Frage zum Biosprit
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 17:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.