+ Antworten
Seite 8 von 14 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Ergebnis 113 bis 128 von 210

Thema: 10% Biosprit ab 1.1.09 (Allgemeines zu E10)


  1. #113
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz Beitrag anzeigen
    Ist doch genau die gleiche "öko" Verarsche wie mit den Energiesparlampen...
    In den Energiesparlampen ist unteranderem Blei mit verarbeitet und wenn sie kaputt gehen in den Sondermüll. Aber wer bringt eine kaputte Birne schon dahin? Daraus folgt, dass unsere Umwelt langsam mit dem Schwermetall verseucht wird...

  2. #114
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    eben! Aber es wird auch hier einzig und allein auf EIN Thema geschaut... die energieersparnis...
    und das verblödete immer mehr verdummende Volk machts genauso und zieht einfach mit...

  3. #115
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Die Landflächen auf denen die Pflanzen angebaut werden, die das Bioethanol produzieren haben in der Erde CO2 gebunden. Werden diese Landflächen gerodet, wird dieses CO2 ausgestoßen. Die Menge die ausgestoßen wird ist um einiges höher, als das was durch Biosprit eingespart wird.

  4. #116
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Birnen, Äpfel, Birnen, Äpfel,

    noch einmal: Die Kernidee ist gut. Je weniger Mineralöl verballert wird, umso besser. Je mehr alte Karren dann nicht mehr fahren können, umso besser.

    Die EU-Bürokratie ist das Problem, nicht der Sprit. Einerseits gibt es für Bauern in Deutschland Subventionen, wenn sie bestimmte Dinge nicht anbauen und ihr Land brach liegen lassen, andererseits werden Wälder gerodet um Biosprit anzubauen. Warum? Die Ölmultis müssen den Sprit anbieten, weil die EU sonst Strafen gegen sie verhängt, also produzieren sie fleißig sinnlos ein eigentlich gutes Produkt, dessen Absatz gesichert ist. Das ändert nichts an der guten Kernidee, dass die Umsetzung schlecht ist, ja sicher, da bin ich bei dir. Das Zeug sollte eigentlich vor Ort produziert werden, das macht dann wieder Sinn. Von der Idee bis zum Ergebnis sind es in der EU halt locker 15 Jahre und das Ergebnis passt dann nicht mehr zur Idee.

    Der beste Umweltschutz ist eben wenig fahren und den Spritpreis rauf. Nur Kostendruck und enge Regeln schaffen da Verbesserung.

  5. #117
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Zitat Zitat von skipperwilli Beitrag anzeigen
    Einerseits gibt es für Bauern in Deutschland Subventionen, wenn sie bestimmte Dinge nicht anbauen und ihr Land brach liegen lassen, andererseits werden Wälder gerodet um Biosprit anzubauen. Warum? Die Ölmultis müssen den Sprit anbieten, weil die EU sonst Strafen gegen sie verhängt, also produzieren sie fleißig sinnlos ein eigentlich gutes Produkt...
    Da muß man wahrscheinlich Politiker sein um zu verstehen, warum das so ist...

  6. #118
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Gerade gefunden... Ob das wirklich aus Unkenntnis geschieht?
    Sieben von zehn Kunden tanken falsch - Yahoo! Nachrichten Deutschland

    Gruß Hauptstadt-Schwalbe
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  7. #119
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ziemlich sicher denke ich. es scheinen sich noch nicht besonders viele informiert haben, besonders ältere, wo das nicht kurz im iinternet nachschauen sondern erst ne telefonnummer suchen müssen etc.
    Ich glaub kaum, dass merklich viele gegen diese e10 umweltverarsche, durch nicht tanken "protestieren"

  8. #120
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Bitte tut diese Plürre keinen eurer Fahrzeuge an.
    Das E5 führt schon beim Trabant zum klingeln.

    Ich selbst fahre deswegen seit Jahren nach PL wo es noch keine Beimischung gibt.

    Vorteil: kein Mehrverbrauch und kein Klingeln.

    Ich CZ tanke ich nach wie vor Special 91 (verbleiter Kraftstoff) - bei guter Einstellung verbraucht die Pappe damit nur 5 l auf 100 km.

    Und diese Sache kann ich nach dem letzten Ausflug von 2000 km nach A im Oktober 2010 erst recht sagen.
    In Dtl. brauchte die Pappe mit deutschen Sprit über 6 - 7 Liter.
    Mit PL Sprit nur 5,5 und mit CZ Sprit ging es sogar etwas unter 5 L.
    Im Heimatland angekommen habe ich dann E freien Kraftstoff ausprobiert und der Verbrauch blieb bei etwas über 5 L stehen.
    Seit dem bekommt der Trabant entweder ultimate 102 oder V-Power beide enthalten keinen Ethanol.

  9. #121
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Ich glaube auch, dass der Tanktourismus in den Grenzgebieten wieder neuen Aufschwung erleben wird ...

    Hätte mir vor 15 Jahren einer erzählt, er tanke mit seinem Trabant ultimate 102 / V-Power (ok, gabs noch nich damals), ich hätte ihn echt ausgelacht. Aber seitdem ruht ja nicht nur das Verbleite in Frieden, sondern auch das Normalbenzin und in ein paar Tagen das Super ...

  10. #122
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von Blechjack Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch, dass der Tanktourismus in den Grenzgebieten wieder neuen Aufschwung erleben wird ...
    richtig!
    wer kann auch schon freiwillig diese Scheiße wollen? Im Grunde dank dem e10 einfach mal wieder höhere kosten dank dem höheren verbrauch.
    Das ist Umweltschutz! auja, Deutschland und die EU habens echt drauf, dieses ding hier ist fast so gut wie die quecksilber energiesparlampen...

  11. #123
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Zitat Zitat von Blechjack Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch, dass der Tanktourismus in den Grenzgebieten wieder neuen Aufschwung erleben wird ...
    Ich fahr es schon immer zum Tanken ins benachbarte Ausland (in meinem Fall: Schweiz). Ist billiger und E10 gibt es da (noch?) nicht.
    Hat doch auch Vorteile am Rande des Landes zu wohnen

  12. #124
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Ist dasselbe wie beim Verchromen.
    In Dtl. sind einige Stoffe die den Chrom glänzender und haltbarer machen verboten.
    In PL noch nicht.
    Und da die Polen ihre Arbeit verstehen zu absolut Hammerpreise geht es morgen wieder nach PL.

    Vor Jahren wo es in PL noch keine EU oder gar das Schengen Abkommen gab mussten wir Stunden an der Grenze zum Tanken Schlange stehen.

    Es hat sich gelohnt.

    Als Studenten sind wir zum Spaßbad, Essen und Disko immer nach PL bzw. in die CZ gefahren ...

  13. #125
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

  14. #126
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jah-young
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    55

    Standard

    Davon habe ich auch nicht so viel, weil bei mir die Tankstellen schon auf E10 umgestellt sind.

  15. #127
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Neu Zauche bei Lübben im Spreewald
    Beiträge
    496

    Standard

    Ich würde mich freuen, wenn am DI auf dem Gipfel rauskommt:
    "Wir zahlen lieber die Strafsteuer wie es PL, CZ, oder NL machen und dafür wird E10 nicht mehr angeboten"

    Die Rückkehr zum E5.

    Mich trifft es zwar nur zweitrangig den Simson, Trabant und MZ sind Hobby und da würde ich mir das Super+ schon gönnen.
    Und der Alltagswagen hat 'nen Dieselmotor - hier merke ich auch einen Mehrverbrauch von 0,5 l auf 100 km seit Einführung von B7.

    Aber auch ich habe Glück ab und an nach PL zu kommen - sind ja nur 75 km.
    Dann bringe ich halt Diesel im Kanister wieder Benzin mit.

  16. #128
    Avatar von Pumphelm
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    Stein
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Ob das nun unbedingt am Sprit liegt?
    woran sonst !? *grins*

+ Antworten
Seite 8 von 14 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. >>> Allgemeines, Smalltalk, ... <<<
    Von ollipa im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 3478
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 15:28
  2. Frage zum Biosprit
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 17:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.