+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: 12 Volt Zündanlage


  1. #1

    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    7

    Standard 12 Volt Zündanlage

    Hallo

    Nachdem ich schon viel Hier im Forum an Tips und Tricks gelesen hab und das Forum schon viel geholfen hat habe auch ich mich angemeldet.

    Ich habe ein Problem mit einer 12 Volt-Anlage die ich gebraucht erstanden habe, diese habe ich in meine Schwalbe eingebaut und nach dem Schaltplan für die S51/1C eingebaut und entsprechend angeschlossen.

    Es hat fast alles aufs erste Mal funkioniert, nur das Rücklicht und die Tachobeleuchtung nicht diesen Fehler habe ich auch beseitigt.

    Doch leider sind mir schon 2 Steuerteile kurz hintereinender kaput gegangen!

    Ich habe das Steuerteil 8309.12

    Die Elektonische Ladeanlage 8872.10

    den Wechselstromregler 8107.10

    und die Ladespule 8305.1-140/1

    eingebaut.

    Wie gesagt es gingen kurz hintereinder 2 Steuerteile nicht mehr, das heißt sie haben
    keinen Zündfunken mehr gebracht.

    Jetzt bin etwas ratlos ob ich nochmal ein Steuergerät investieren soll?

    Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem gehabt oder gelöst?

    Vielen Dank in vorraus für eure Hilfe bzw Meinungen.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Steuerteilen wird nachgesagt, dass sie gerne mal bei schlechter Masseverbindung ihren Geist aufgeben.
    Das würde ich kontrollieren.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke Peter für deine Antwort! Die Masse habe ich überprüft--> passt kpl.

    Jetzt wird es noch interessanter, das neue Steurgerät lief 1x 30 sec und dann noch mal 60 sec.
    jetzt bin ich soweit wie zuvor. Ich habe das Steurgerät reklamiert beim Händler AKF.
    Mal sehen was die dazu meinen??
    Ansonsten bin ich ziemlich ratlos!!

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Du mußt ein Massedraht möglichst von der Grundplatte mit zum Massepunkt ziehen. Und die ELBA muß für den Einsatz von nur einmal 18W modifiziert werden. Sonst wirds nicht und dir Sterben alle Steuerteile wie die Fliegen.

    Ich habs so gelöst, das der Massedraht von der Grundplatte direkt aufs Steuerteil geht. Es gibt Kabelschuhe, die einen weitern Kabelschuh zulassen. Das Massekabel für meine S51C liegt schon bereit, wenn auch ein weng übertrieben (4mm²).

    Bei der Befestigung mit den Krallen, unter einer Spulenschaube. Bei nur geschraubt, statt U-Scheibe Kabelschuh. Selbst bei der Orginalen Masse-Lösung eine supersache. Ein Kabel bekommste immernoch durch den Gummi...

  5. #5

    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke Flugschüler für die Antwort
    Das werde ich ausprobieren!

    Nur das mit der ELBA modifizierne habe ich nicht verstanden, was sol ich da machen? Die ist eigentlich für 12 Volt schon ausgelegt! Kannman überhaupt irgen etwas an der ELBA einstellen? Aber das mit dem Massekabel werde ich auf jeden Fall probieren!!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    was Docralle sagen will, dass die Elba 2x21W hat und du nur 1x18W Blinklicht. Die Frequenz passt dann nur schlecht.

    Warum deswegen die Steuerteile sterben, verstehe ich auch nicht, die haben ja nix mit dem Blinker zu tun.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Wenn du es dir net zutraust, ich würde die für dich modifizieren. Beim E310 muß Pin 13 auf Plus, also Pin 16, gelegt werden. Damit wird die Birnekaputt-Überwachung deaktiviert und es Blinkt normal...

  8. #8

    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke docralle für dein Angebot
    Ganz habe ich es noch nicht verstanden ich weiß leider nicht ob ich eine elba 310 verbaut habe, aber erstmal muss ich schauen, dass ich ein Steuerteil bekomm! Das mit der Masse werde ich auf jeden Fall machen! Aber anschauen werde ich es mir auf jeden Fall. Ich habe in anderen Foren gelesen, dass einige die Steuergeräte reparieren! Hat jemand Erfahreungen damit?

  9. #9

    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Und nun schon wieder!! Das neue Steuerteil hilt ca. 30 Sekunden!!
    Ich habe ein defektes Steuerteil ausgeschmolzen und nach Moser-Schaltplan überprüfen lassen, da wurden keine besonderen Werte gemessen. Alle Werte sind so wie auf den Schaltplan angegeben! Bis auf den TIC 800V.

  10. #10

    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Ich habe eine neue Theorie! Was haltet Ihr davon? Nachdem ich alles nochmal sorgfälltig überprüft habe, habe ich festgestellt, daß meine Zündspule nicht für kontaktlose Zündungen ausgelegt ist sondern für Kontaktzündungen. Ein Elektroniker har mich auf die Idee mit der Zündspule gebracht, der meinte wenn die einen minimalen Windungsschluß hat dann wird das Steuergerät überfordert und brennt durch. Ich habe jetzt nochmal ein Steuergerät und eine passende Zündspule bestellt. Ich werde euch berichten ob es die Fehlerursache war. Was haltet Ihr von der Theorie??

    Danke

  11. #11
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich hatte das gleiche Problem mit einem SR50. Original-Steuerteile hielten was länger, die Nachbauten waren sofort hinüber. Geholfen hat: Eigenbau des Steuerteils mit besseren Bauteilen (höhere Nennspannungen). Seitdem ist Ruhe.

    Siehe hier: SR50 frißt Steuerteile?

    Damals kam ich zu dem Schluss, dass der Zündimpulsgeber das Problem sein muss. Ist mir aber egal. Meine Steuerteile laufen seit damals problemfrei über zigtausend Kilometer (zusammengenommen). Auch mit anscheinend schlechtem Geber.

  12. #12

    Registriert seit
    19.07.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    Für alle die das gleiche oder ähnliches Problem haben. Nachdem die Erneuerung der Zündspule nichts gebracht hat, habe ich noch die Ladespule (Primerspule) ausgetauscht und das Teil läuft wie am ersten Tag.

    Fast die ganze Elektrik funktioniert. Nur die Standleuchte leuchtet nicht, die habe ich, glaube ich, falsch aufgeklemmt das ist mir aber egal.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Für alle, die mit der Zuverlässigkeit der Steuerteile ringen, gibt's jetzt was von VAPE:

    Steuerteil Vape RJ44 f

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frage 6 Volt - 12 Volt Lichtspule
    Von vossbote62 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 16:54
  2. 12 volt batterie, 6 volt lampen etc.
    Von hjuli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 16:18
  3. Umbau bei Schwalbe KR51/2E von 6 Volt auf 12 Volt
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 12:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.