+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: 12V oder 6V Zündung?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard 12V oder 6V Zündung?

    Hallöle!

    Bei meiner Schwalbe, die ich in einzelteilen bekommen habe, ist mir beim weiteren Auseinanderbauen aufgefallen, dass am Rahmen eine 12V Zündspule sitzt. (KR51/2E). Ich hab sofort beim Verkäufer angerufen und nachgefragt, der sagte mir aber, dass er immer ne 6V Batterie dranhatte und meinte, dass wär wohl ne 6V Zündung.

    Kann die Zündung ne 6V sein, wenn die Zündspule 12V hat? woran könnte man noch erkennen, ob es sich um eine 6V oder 12V handelt?

    Zudem meinte er auch, dass die Glühbirnen für ne 6V Zündung bestimmt seien (hab ich noch nicht nachgeschaut).

    Was ist es denn jetzt für eine Zündung? Gibt es irgendwelche Hinweise auf der Ladeanlage?

    MfG Teamalk

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ähm, die Unterbrecherzündungen werden mit 12V-Zündspulen betrieben,
    die E-Zündungen dagegen mit 6V-Zündspulen.

    Die Betriebsspannung ist unabhängig von der Zündanlage ab Werk auf 6 Volt ausgelegt.

    Gruß
    Al

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die gesamte Elektrik hat 6 Volt. Lediglich die Zündung SLPZ 8307 mit außenliegender Zündspule hat 12 Volt. Das ist da also original ab Werk so.

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das ist richtig so, bei Unterbrecherzündungen ist immer eine 12V Zündspule drin. Die restliche Elektrik ist aber 6V.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Und bevor gefragt wird wieso denn 12 V..... mein Licht läuft ja mit 6 V.

    Hat mal 6 V Lichtanlage :

    U- Zündung 12 V Zündspule
    E- Zündung 6 V Zündspule


    Hat mal 12 V Lichtanlage :

    U- Zündung 12 V Zündspule
    E- Zündung 6 V Zündspule

    Also eigentlich immer

    U- Zündung 12 V Zündspule
    E- Zündung 6 V Zündspule

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    ahso, das heißt also, dass alles noch original ist und ich mir keine Sorgen mehr darüber machen muss?

    Warum hat denn die Zündspule 12V, wenn der Rest auf 6V läuft?

    @Dummschwätzer: Habe ich dann diese Zündung die du angegeben hast?

    Danke für die schnellen Antworten!!!

    MfG Teamalk

    Edit: @ Shadowrun: kannst du hellsehen? genau das wollte ich ja grad fragen! Aber ich mein eher wodurch das so ist mit den 12V.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Weil die Zündung nix mit dem Licht zu tun hat... DIe Zündung ist die Zündung

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    12 Volt bringt vielleicht einen stabileren, stärkeren Zündfunken.

    Ich denke schon, daß deine Schwalbe noch die originale Zündung 8307 drin hat. Kannst ja mal deinen Lichtmaschinendeckel abschrauben und nachgucken, was auf deinem schwarzen Polrad draufsteht.

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die UNterbrecherzündung läuft auf 12V, deshalb auch Zündspule 12V.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    ... bis auf die SLMZ-Zündungen 8306 der alten Vogelserie (Star, Spatz usw.). Die haben auch noch 6 Volt-Zündungen.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    214

    Standard

    ah, das ist natürlich einleuchtend! Also nochmal vielen Dank für die Blitzschnellen Antworten! Ich freu mich schon, die ganzen Einzelteile wieder zusammenzufügen und endlich wieder auf ner Schwalbe zu sitzen! Die wird dann direkt mal vorgestellt

    MfG Teamalk (der immer noch auf Ersatzteile wartet...)

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    die haben ne externe Zündspule ???

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Und bei meiner neuen 12V E-Zündung habe ich einfach die alte 12V Zündspule vom Unterbrecher drin gelassen und es geht auch. Ist nicht ganz so kriminell die Sache, die Zündspulen sind offenbar recht tolerant.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das sag ich Mutti.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja bei der E-Zündung ists nicht so wild.

    ob 300 - 400 Volt sich an 3 Ohm oder an 6 Ohm vorbeikämpfen müssen ist nicht so wild.

    Stärker wird der Funken aber mit der 6 V Zündspule

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!
    Von wollvieh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 11:54
  2. Original-Zündung oder E-Zündung (12V)?
    Von Muschelmaurer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 20:57
  3. Motor Oder ZÜndung oder sonstwas!!!! HILFE!!!
    Von DerNeue im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 18:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.