+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: 12V Steckdose in 6V Schwalben


  1. #1
    Tankentroster Avatar von timmueller1990
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard 12V Steckdose in 6V Schwalben

    Hallo Bastlerfreunde,

    hier eine kleine Anleitung für eine 12V Steckdose, obwohl nur 6V zur Verfügung stehen.

    Folgende Bauteile braucht Ihr:

    1x Streifenplatine 2,54mm
    1x LM2577-12
    1x Zenerdiode 8V2 (D1)
    1x Elko 0,1µF 16v (C1)
    1x Elko 0,33 µF 16V (C2)
    1x Elko 680 µF 16V (C3)
    1x Diode 1N5822 (D2)
    1x Induktivitär 100µH (L1)

    bei Bedarf auch noch eine 12V KFZ-Buchse

    Hier der Schaltplan:
    Neue Bitmap.jpg

    hier die Platinenzeichnung (kann variieren, abhängig von den Bauteilen)
    Unbenannt.jpg


    Wenn alles richtig verlötet wurde, habt Ihr euch eine Step-Up Netzteil gebaut. Selbst bei schwankender Spannung ändert sich die Ausgangsspannung gering. Es ändert sich aussließlich der Ausgangsstrom. Bitte klemmt die Platine nur Parallel zur Batterie, dann muss man keine extra Sicherung einplanen. Ich habe mir die Platine für eine KFZ-Alarmanalage gebaut (TK103B), funktioniert aber auch mit anderen Anwendungen problemlos.

    MFG Tim
    Geändert von timmueller1990 (11.08.2014 um 17:20 Uhr)

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    Hallo,


    Interessant ist es sicher schon, was genau willst du denn Betreiben dann?


    Habe die Erfahrung gemacht, das Spannungswandler 7805 mindestens oder gängige andere Spannungswandler wie dem KIS Baustein 7 Volt benötigen um stabile 5 Volt dann für USB Ladenutzung zu generieren.


    Die Dose allein wird ja nicht allzu schwer in der Schwalbe zu verkabeln sein. oder?


    Ich bin auf deine Ausführungen gespannt
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  3. #3
    Tankentroster Avatar von timmueller1990
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    Das kannst du dir selbst aussuchen . Navi, KFZ-Alarmanlage (weswegen ich das mir gebaut habe) Handyladegerät etc. Was man halt auch im Auto so braucht.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    wie genau hast du das aufgebaut ?


    Ich habe eine 12 Volt Anlage (Vape) habe mal am Labortisch eine simple 7805 Schaltung probiert, aber das ganze wird erstmal verworfen, da mir der 7805 mit 12 Volt zu heiss wird, einzig bei 8 Volt lief er Spannungs und Stromstabil bei ca 450 mA, auch zu wenig wenn ein Handy im Navibetrib läuft


    bei Ebay habe ich für 1 Euro eine komplette Kleinstplatine gefunden mit nem KIS Baustein. Einer getakteten Spannungswandlung und versprochenen 3 Ampere :-P KIS3R33S USB DC 7V-24V auf 5V 3A Step Down f soll in 2 Wochen ankommen ... hoffe das taugt was, bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen.


    die Doppel USB Dose von Louis mit versprochenen 2 Ampere ist leider auch Mist, Handy im Navibetrieb zog mehr Strom, als hineinkam, folglich liefert das Ding keine 2 Ampere ... Ärgerlich bei langen Touren, zumal es mir schon eine geschrottet hat. Eine Reparatur bei den aufgelöteten Ameisen (SMD Technik) schier unmöglich.
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  5. #5
    Tankentroster Avatar von timmueller1990
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    Ich bin die andere Richtung gegangen Von 6V auf 12V.


    Bei der Platine kannst du nichts verkehrt machen, Preis-Leistung ist in Ordnung.


    Das Problem beim L7805 ist, dass das Ding bei 12V Vape insgesamt 7V wegbügeln muss. Wenn man eine Last von 2A anlegt, wandelt der 14 Watt in Wärme um. Da bekommt man nur Stabilität rein, wenn man einen Kühlkörper ranbaut, da sonst der Thermoschutz von dem Baustein einspringt.


    Du hast dir jetzt einen Step-Down-Wandler geholt, ich habe mir einen stabilisierten Step-Up Wandler gebaut.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    Ja 7 Volt sind nicht ohne :-) habe schon überlegt einen Teil der Spannung über einen Spannunsgteiler zu vernichten


    hab allerdings auch noch nicht in meine 7805 Schaltung eine Surpressordiode eingebaut, welche falls der 7805 durchgeht einen Kurzschluss macht, damit dann nicht 12 Volt das Handy zum leuchten bringen ^^


    ob Step Down oder Step up stell dein Projekt mal rein hier, dürfte für viele interesant sein.


    Aber ist die Strombelastbarkeit beim Step Up nicht geringer als beim Step Down ? Hast du das als Ladungspumpe aufgebaut ?
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  7. #7
    Tankentroster Avatar von timmueller1990
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    Nein, als normales Step-Up Netzteil. Und der bringt max. 1A bei 12V. Das ist die Grenze von allem. Die Batterie in der Schwalbe lädt noch mit, die Elektrik von der Platine wird nicht überlastet und die meisten Geräte verbrauchen nicht mehr wie 1A. Außer Handy´s, die noch dazu Navi´s sind . Smartphones gelten ja im allgemeinen nicht als Stromsparer .


    Ich werd die Anleitung morgen reinstellen, ich muss noch Zeichnungen machen.

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    ich bin gespannt :-)
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    wenn es nur um Handyladen etc geht, wäre da nicht 5V USB besser? Es macht doch kein Sinn, das von 6 auf 12V und wieder auf 5V runterzutoasten? Für 6V auf 5V USB gibt es schon eine Lösung hier.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Tankentroster Avatar von timmueller1990
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    So, ich habe mal den ersten Post editiert, das die Anleitung nicht irgendwo steht.


    MFG Tim

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    Die Idee mit der Spannungspumpe is gar nichmal so schlecht um einen 0815 5 Volt Wandler einzusetzen der 12 Volt brauch ...


    wenn ich meinen KIS Baustein habe werde ich mal berichten.
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Schwalben-Toby Beitrag anzeigen
    Die Idee mit der Spannungspumpe is gar nichmal so schlecht um einen 0815 5 Volt Wandler einzusetzen der 12 Volt brauch ...


    wenn ich meinen KIS Baustein habe werde ich mal berichten.
    Äh... ihr wollt aus 6V 12V machen und dann wieder 5V?

    Warum nicht gleich von 6V auf 5V USB:

    USB Ladekabel an KR15/2E

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    Das Thema hab ich auch schon gelesen... Ich selber hab ja Vape und 12 Volt. Da Tim sicher auch begeisterter Elektronik Bastler is und sich Gedanken gemacht hat das Problem für die 6 Volt lösen

    Da ich schnell gemerkt habe das der 7805 ungeeignet is wegen der Abwärme und Leistungsverhalten warte ich nun sehnsüchtig auf den KIS Baustein

    Und die Flohtechnik in meinem 12V USB Dose hat schnell den Geist aufgegeben....
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    bei 12V gibt es doch genug fertig USB-Stecker, ist Ebay voll damit:

    z.B.:

    Mini 12V Zigarettenanz

    Eine Bordsteckdose ist bei 12V eh sinnvoll, da kann man einfach so ein Teil reinstecken.

    Ich bastel ja auch gerne an Elektronik rum, aber warum, wenn es sowas fertig gibt.

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Schwalben-Toby
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin Pankow
    Beiträge
    278

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Hi,


    Ich bastel ja auch gerne an Elektronik rum, aber warum, wenn es sowas fertig gibt.

    MfG

    Tobias


    Diese Papiertiger versprechen gerne 1 Ampere Ladestrom, leider kommt davon nur ein Bruchteil heraus.


    Habe von Saito die USB Doppeldose 5 Volt 2 Ampere, auch er auch die versagt. Das Ding ist wohl Leerlaufspannungsempfindlich. Eine davon ist schon aufgeraucht (1 Tag vor dem Suhl Event), wollte die auch reparieren, aber auf Flöhe löten hatte ich dann kein Bock, zumal sich der Fehler in der SMD Bestückung nich finden lies. Also erstmal schnell eine neue geholt, und einen Schalter mit verbaut um die im Bedarfsfall dann einzuschalten. Ich muss allerdings sagen, dass ich schon erlebt habe, dass diese Dose es auch nicht schafft ein Handy im Navibetrieb mit ausreichend Strom zu versorgen.


    Also muss man sich Alternativen suchen ^^ und da muss auch mal selbst gebastelt werden.


    Habe 2 Handys ein Nokia Lumia 920 und ein HTC One X (Modell 2012) letzteres ohne Simkarte kommt mit der MapFactor App immer als Navi zum Einsatz. Das Nokia issn Stromfresser, das hat schon bei nem Billig Lader den Geist aufgegeben weil weniger Ladestrom hereinkam als es verbrauchte.


    Es ist halt nicht einfach mit den fertiggekochten USB Ramsch ... Ist wie Tütensuppe, es steht Hühnersuppe drauf und drin is nur grade mal 1% echter Bestandteil von Hühnerfleisch, der Rest is pure Chemie
    viele Grüße Toby-vom Schwalbefieber gepackt,total fasziniert KR51/1S

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 12v steckdose
    Von Hannes15 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2014, 19:37
  2. Steckdose mit den 2 ABSCHALTKONTAKTEN
    Von Vogelnarr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 06:36
  3. Anbringungsmöglichkeiten Steckdose
    Von Albi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 18:44
  4. Schwalbe mit Steckdose
    Von Flyli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 15:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.