+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: 16n-1 Vergaser Teillastnadel


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    10

    Standard 16n-1 Vergaser Teillastnadel

    Hallo lieben Simsonfreunde,

    ich habe eine Frage zu meinem Vergaser, auf dem nur 16n-1 steht.
    Ich benötige ein neue Teillastnadel, da meine neu erworbene 09 nicht funktioniert. Moped fahrt gut mit nur 3/4 Gas. Mit voll Gas keine Leistung mehr. Die Nadel, die vorher drin war, war leider nicht beschriftet. Muss da vielleicht doch eien 04er rein?

    Gruss.
    Tanks mit ABE jetzt günstig abzugeben!

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Royalfisheye
    .. und willkommen als aktiver User.

    Ich gehe mal davon aus, das Dein Moped ne KR 51/1 ist !?
    Dann hast Du nen BVF 16N1-5 dran !?
    Da muss ne Nadel 08 (2A512) rein, auf die 3. Kerbe.

    Vorausgesetzt, das meine Annahmen richtig sind.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    richtig, es ist ne 51/1 von 1978 mit dem 53er Motor.
    Wie gesagt auf dem Vergaser steht nur 16n-1 und nichts mehr hinter.

    Dann werde ich mir die Tage die 8er Nadel holen.

    Danke für ddie schnelle Antwort.

    Gruss
    Tanks mit ABE jetzt günstig abzugeben!

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Du kannst auch versuchen über die Vergasertabelle das genaue Modell herauszufinden :)

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Danke, Tabelle kenne ich. Mein Problem war bzw. ist nur, dass ich nicht genau weiss welchen Vergaser mein Vorbesitzer verbaut hat. 16n-1 kann ja ein 1er, 5er, 12er usw. sein.

    Gruss
    Tanks mit ABE jetzt günstig abzugeben!

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Sonst schau doch mal, ob Du in der Bucht nen N1-5 oder zumindest ein ordentliches Oberteil bekommst.
    Dann weißt Du, was Du hast. Und die richtigen Düsen hast Du ja dann schon.

    Noch ein anderer Ansatz; hast Du mal den Benzindurchfluss ausgelitert?
    Es sollten mind. 200ml pro Minute aus dem Oberteil fliessen.
    Benzinhahn und diverse Filter setzen sich gerne zu.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Der von der Bucht macht gerade Urlaub und deshalb muss ich selbst rumschrauben.
    Durchfluss ist ok, Filter und Hahn somit auch. Der Ursprung des Ganze ist, dass mein Vogel vor ca. zwei Wochen bei nach Fahrt plötzlich gar kein Gas mehr annahm. Der Verdacht lag auf Vergaser, Zylinder, Zündung. Alles gereinigt und überprüft und die alte Nadel verbogen. Dann ne neue (falsche) bestellt und sie fuhr immer noch nicht. Ursache war der Auspuff. Der Scahlldämpfer war nach hintengerutscht und hat den Auslass gesperrt.
    Jetzt läuft sie wieder, jedoch mit dem Gas im letzten Viertel hat sie ein Problem.

    Gruss
    Tanks mit ABE jetzt günstig abzugeben!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Kampfpudding
    Registriert seit
    03.08.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    259

    Standard

    Mein Problem war bzw. ist nur, dass ich nicht genau weiss welchen Vergaser mein Vorbesitzer verbaut hat. 16n-1 kann ja ein 1er, 5er, 12er usw. sein.
    Dazu habe ich dir die Tabelle ja verlinkt . Ich stand vor demselben Problem und konnte durch Ausschluss feststellen, welcher Vergaser es ist :).

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Ich dachte immer, die Nadel hat mit der Gasannahme im letzten Viertel fast nix mehr zu tun. Nur noch Hauptdüse, Schwimmerstand und Düsenstock? :/
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  10. #10
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,

    bei mir ist die letzte Zahl in der Vergaserprägung nur leicht eingeschlagen...kann man die nicht irgendwie sichtbar machen...pollieren, anspucken od. sonstwas?!

    Grüße!

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    Hi,

    bei mir ist die letzte Zahl in der Vergaserprägung nur leicht eingeschlagen...kann man die nicht irgendwie sichtbar machen...pollieren, anspucken od. sonstwas?!

    Grüße!
    Mit Russ/Bremsstaub am Finger drüberrubbeln !
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo, habe heute eine 8er Teillastnadel eingesetzt und die Simme fliegt wieder ihre 65km/h und Vollgas ist kein Thema mehr.

    Schönes Wochenende
    Tanks mit ABE jetzt günstig abzugeben!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaser 16N3 Teillastnadel
    Von Wolf007 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 22:49
  2. Teillastnadel S 51 Vergaser
    Von Matthias1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 23:25
  3. Vergaser, Teillastnadel, Chokegummi
    Von Storch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.01.2004, 15:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.