+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: 16N1 Vergaser einstellen?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von KSTC
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    24

    Standard 16N1 Vergaser einstellen?

    Hallo, habe eine 3 Gang Schwalbe (KR 51/2N) mit dem oben genannten Vergaser.
    Da die schwalbe eine schwarze Zündkerze hat und beim Fahren oft garnicht zündet und sie nach ner Zeit im Stand ausgeht, möchte ich nun meinen Vergaser richtig einstellen.

    Hat jemand ne Ahnung was und wie ich das einstellen muss? (möglichst ohne den Vergaser auseinander zu bauen)

    Vielen Dank!

    MfG
    KSTC

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    16N1 ist nur die halbe Wahrheit...das müßte eigentlich ein 16N1-12 sein... :wink:

    Vor dem Einstellen solltest Du den Vergaser aber gründlich reinigen und die Bedüsung gemäß dieser Tabelle hier überprüfen. Schwimmer auch überprüfen, ob Benzin drinnen ist und ggf. nach dieser Beschreibung einstellen.
    Danach warmfahren (min. 5km) und dann nach der Beschreibung unter der o.g. Tabelle einstellen. Viel Erfolg !

    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von KSTC
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    24

    Standard

    So, habe den Vergaser nun kmpl. und gründlich gereinigt und zudem die Zündkerze gereinigt. Nun ist das ruckeleige Fahren auch fast verschwunden, doch sie fährt nur noch 40 Km/h Max!

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Wie sieht es denn mit dem Luftfilter und dem Auspuff aus ? Luffi sauber und eingeölt, Auspuff frei ?
    Zündeinstellung OK ?
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von KSTC
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    24

    Standard

    Luftfilter ist eingeölt. Auspuff werde ich gleich mal kontrollieren. Zündung ist nicht kontrolliert worden, allerdings lief sie vor einem Monat ja auch noch ohne Probleme.

    Allerdings habe ich sie gerade nochmal gefahren und gemerkt, dass sie auf einer Strecke von 2 km zweimal etwas lauter geknallt hat.

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von KSTC
    Allerdings habe ich sie gerade nochmal gefahren und gemerkt, dass sie auf einer Strecke von 2 km zweimal etwas lauter geknallt hat.
    ...das deutet doch schon auf einen verstellten Zündzeitpunkt hin...
    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    oder zu wenig Unterbrecherabstand.

    Die Grundplatte verderht sich ja nicht einfach so und wenn der U-Abstand zu gring wird gibbet schonmal Fehlzündungen.

    Also einfach mal den Abstand auf 0,4 mm einstellen

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von KSTC
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    24

    Standard

    So, habe nun mal das Endstück vom Auspuff aufgemacht. Und siehe da, eine halb aufgeschnittene Coladose kam zum Vorschein. Habe die nun rausgetan und nun fährt sie wieder 60. Sie fährt allerdings manchmal etwas ruckelig.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hol dir das richtige Endstück bzw EInsatz. Kostet ein wenig bringt Leistung .... Und spart Sprit

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von KSTC
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    24

    Standard

    Mal schaun. Möchte nämlich !noch! nicht so viel Geld in die Schwalbe reinstecken, da sie noch nicht 100 % ig läuft.

    Eine Frage habe ich aber noch:

    In welche Position muss ich die Ölgemischschraube bringen, damit der Motor weniger fett läuft?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Gibt keine Ölgemischschraube ?!?!?

    Du meinst die Luftschraube.

    Die wird nach gefühl eingestellt. da wo die höchste drehzahl ist und dann ggf Standgas runter und wieder den besten Punkt suchen. Haste nen Leerlaufloch schraube wieder nen halben rein.

    Wg. einem Geldsparen.

    Wie gesagt ohne kostet es Leistung und damit Sprit. Und das wäre dann ne falsche Stelle zu sparen denn bei den Spritpreise....

    Habe gerade geschat. der Dämpfereinsatz kostet überragende teure 2,80 bei Taubert.

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von KSTC
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    24

    Standard

    Wo kann ich denn eine original Auspuffzeichnung finden? Haben nämlich den Verdacht, dass der Auspuff ein andere ist, als wie er es eigentlich sein sollte.
    Ansonsten: Was brauche ich denn für Teile um den Auspuff neu zusammenzubauen?

  13. #13
    Schwarzfahrer Avatar von KSTC
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    24

    Standard

    Habe mal ne kleine und schlechte Zeichnung vom Auspuff und vom Innenleben gemacht:
    Angehängte Grafiken

  14. #14
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hier hast eine etwa Zeichnung. Der rote Strich dist die Grenze zum Endstück.

    Und das Stück wurde gerne mal gegen ne Coladose getauscht (wg dem scheppern). Man verliert aber Leistung
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von Valle
    Registriert seit
    05.11.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    Hi Leute,

    kurze Frage meinerseits zum Thema 16N1-12 bei einer KR51/2 einstellen. In den zahlreichen Tutorials wird beschrieben, dass die Leerlauf-Luftgemischschraube komplett hineingedreht wird und anschließen 2 ganze Umdrehungen herausgedreht wird. Sind hier wirklich 2 Umdrehungen mit jeweils 360° bzw. 12 Stunden gemeint? Meine war nämlich nur "1" Umdrehung herausgedreht, also 1x 12h bzw. 360°.
    Besten Dank für eine Antwort.

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ja, sicher komplett rum. Was soll denn sonst eine "Ùmdrehung" sein?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  2. Vergaser einstellen (16n1-11) Probleme
    Von theDude im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 13:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.