+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: 16N3 statt 16N1 Vergaser?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,

    ich brauche einen neuen Vergaser und wollte mal fragen ob es möglich ist statt eines 16N1-12 Vergasers einen 16N3 zu verwenden? Der soll auf ne KR51/2 BJ. 82 draufkommen. Geht das oder muß ich den 16N1 verwenden?
    Vielen Dank.

    Venceremos
    Markus

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also ich glaube du brtauchst nen N3-12... Schau einfach ins FAQ

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    16n3-12?????? Was soll das denn sein?
    3-4 oder 3-2

    Naja ich rate eigentlich von den dingern ab. KOmmt auf den gesamt
    zusand des motors an. Ich hatte möps die sind damit gut gefahren
    und einige die liefen garnicht damit.
    Du willst bestimmt enn N3 drauf bauen, weils die noch zu kaufen
    gibt oder? Das problem ist halt das du das standgas nicht manuell
    einstellen kannst. Bei ANdi aus nest mussten wir zumschluss den
    kerzen abstand von 0,4mm auf 0,35 verstellen damit das ding anblieb.

    Also wenn du dir schon nen neuen Vergaser holst das nen Bing welcher
    zur 2er passt steht im FAQ.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wieso kann man dennn beim N3 das Standgas nicht manuell einstellen, hast sogar 2 Schrauben an denen du rumfummeln kannst.
    Bei einem Motor der nicht optimal funktioniert kannst du allerdings die Defekte nicht mehr mit der Kolbenschieberanschlagschraube übertünchen.

    mfg gert

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Original von Airhead:
    16n3-12?????? Was soll das denn sein?
    n3-12 war der Vergaser für Kr51/1

    N3-11 war der Vergaser für die Kr51/2

    //Oder andersherum....

    n3-2 war für die S50
    n3-4 war für die S51


    // Mal nebenbei wenn du den Kerzenabstand ändern mußt deutet das auf Zündprobleme hin und nicht auf Vergaser...

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von torsten
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    535

    Standard

    Na ja man kann das Standgas schon einstellen, aber nur in einem begrenztem Rahmen, ich bin mit den Dingern auch nie grüne geworden und dass sie weniger Verbrauch erzielen sollen halte ich auch für ein Gerücht. Zumindest fällt das bei ca. 3l, was so ein Möpp braucht nicht ins Gewicht.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja die Leerlaufdüse wird trocken gelegt wenn die Hauptdüse stärker belegt wird...

    Das spart Benzin... Außerdem hat ist er wohl auch technisch überarbeitet (Kleinerer Kolbenscheiber usw)

    Und die Leerlaufdrehzahl läßt sich über die Kraftstoffmenge / Luftmenge regeln also alles was man braucht...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard

    Also was ist jetzt besser? Ein 16N3 Vergaser oder besser einen von Bing? Ich will mir nicht das falsche Teil kaufen. In der FAQ habe ich nur was zu den Bing-Vergasern gefunden, nicht aber welchen 16N3 ich benötige.
    Besser Bing oder BVF??? Danke.

    Venceremos
    Markus

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    also laut schwalbebuch geht der der 16 N3er.

    ich find die vorstellung aber auhc komisch, keine gasschieberanschlagschraube zu haben.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dafür hast du wie gesagt eine Schraube für die Leerlaufluftzufuhr
    und eine für die dazugehörige Kraftstoffmenge.

    Na ja jedem wie er mag...

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Weil der 16N3 einen kleineren Gasschieber hat kann man den uach nicht so gut aufbohren! Da muss man dann schaun, wie man seinen big bore 3 mit Gemisch versorgt .... ach, ich hab ja noch nen Vergaser von ner TS 250 ... der geht bestimmt

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Also:

    original gehört auf den KR51/2 der 16N1-12. Laut Schwalbebuch kann man ihn ersetzten durch einen 16N3-1. Ich fahre zur Zeit einen 16N3-4 auf der 51/2, nach anfänglichen Schwierigkeiten (Motor ging im Leerlauf aus)scheint es jetzt zu funktionieren. Laut Datenblatt ist beim 16N3-4 die Düsenbestückung auch identisch mit der des 16N3-1. Der Anschlussnippel für den Benzinschlauch sitzt etwas ungünstig, kriegt man (bzw. frau) aber hin.

    Gruß Hille

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Anderen Vergaser bei s50b2 statt 16n1-8???
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 13:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.