+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 21 von 21

Thema: 1a-Methode, um Rahmen auf Risse zu prüfen


  1. #17
    4/1
    4/1 ist offline
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Königsmoos
    Beiträge
    260

    Standard

    Die Elektrik musst du nicht ausbauen auch nicht bei einer vape !! da wird nichts kaputt ich hab auch meine duo schon schweißen lassen da passiert gar nichts!! ich tät sie aber trotzdem nochmal auseinanderbauen das sich der schweißer besser bewegen kann usw..!!

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Damit sich der Schweißer bewegen kann?
    Der soll doch nicht mit dem gesamten Schweißgerät auf der Schwalbe grabbeln! Mensch, macht es nicht so kompliziert!
    Batterie abklemmen und los gehts!
    Geändert von Matze (12.04.2010 um 21:04 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #19
    Glühbirnenwechsler Avatar von PBPTU
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    Bergisch Gladbach (Bensberg)
    Beiträge
    75

    Standard

    Noch schnell der Vollständigkeit halber:

    Habe eben mit Fa. HODT telefoniert. Auskunft war, dass in meinem Fall (Produkt FluidFilm Langzeit Rostschutz und Kriechöl, Behandlung liegt schon 2 Monate zurück und Rahmen stand aufrecht, sodass große Mengen aus dem Rahmen laufen konnten) geschweißt werden kann. Klar, Feuerlöscher wird griffbereit stehen, aber das Produkt selbst ist nicht hochentzündlich.

    Über FluidFilm habe ich bisher nur positives gehört. Kann es also empfehlen, da die Kosten (Vorsicht Wortspiel!) mit ca. 8€ pro Dose auch im Rahmen bleiben. ;-)

    Gruß, Philip

  4. #20
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard

    Hallo Leute,

    die Sache mit der Brennbarkeit des Fluidfilms ist nicht so dringend, viel unangenehmer ist, das verbrennendes Wachs an den Schweißstellen für Bindefehler sorgt. Bei uns im Betrieb werden regelmäßig Kessel für Fango geschweißt, da sorgen diese Bindefehler durch Wachs für Undichtigkeiten. Unsere Jungs entfetten die Schweißstelle vor dem Schweißwn großflächig mit Aceton, dann klappt es. Allerdings darf auch kein Wachs nachlaufen! Sind die Risse denn so tief, dass Wachs nach außen dringt?

    Viele Grüße, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  5. #21
    Glühbirnenwechsler Avatar von PBPTU
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    Bergisch Gladbach (Bensberg)
    Beiträge
    75

    Standard

    Hallo Highwaystar,

    genau weil die Risse so tief sind, dass Wachs nach außen dringt meine ich sie ja erst entdeckt zu haben. Hab den Rahmen innen konserviert und dann Motor etc. angebaut. Danach stand der über Nacht. Am nächsten Tag hatte ich auf dem hellen Rahmen an den Schweißnähten kleine dunkle "Äderchen". Das kann aus meiner Sicht nur Wachs von innen sein...

    Tja, Rahmen nun komplett innen von dem Zeug befreien - ohne das Ding irgendwie mit Aceton zu fluten, wüsste ich jetzt nicht, wie ich die Motoraufhängung von innen Schutzwachs-Frei bekomme?

    Gruß, Philip

    Gruß, Philip

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Risse in der Motorenaufhängung / Rahmen bei der KR 51/2
    Von Perkeo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 10:55
  2. Polrad auf Risse prüfen
    Von monsieur_firefire im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 18:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.