+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 58

Thema: 1und 1 + die ersten Probleme und Erfolge.....


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die Telekom baut die DSL-Leitungen teuer aus und dann wird bei dem Hauptkonkurrenten geordert.
    Die T-Com hat keinen leichten Job mit der Regulierungsbehörde im Nacken.
    Das wird oft vergessen, macht solche Verschleppungsgeschichten aber auch nicht besser.

    Einen Tipp habe ich dennoch:
    Schaut Euch mal das Angebot von Congstar an. Das ist eine Telekom-Tochter mit günstigeren Konditionen.
    Kann mir gut vorstellen, dass dort Anträge reibungslos abgearbeitet werden.

  2. #34
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Dabei darf man aber nicht vergessen, dass die Telekom (Leitungsgeschäft) für eine untervermietete Leitung fast genauso viel Geld vom Drittanbieter bekommt wie von ihren eigenen Endkunden - ohne den (potenziell lästigen) Endkunden an der Backe zu haben.
    Die Telekom (Provider) hätte den Endkunden dagegen schon gern, und aus dieser Ecke kommt das schleppende Bereitstellen der Leitungen.

    Deswegen schreibt die Regulierungsbehörde der Telekom seit einiger Zeit genau vor, wie viele Leitungen pro Monat sie schalten müssen. Sie machen natürlich nicht eine einzige mehr als vorgeschrieben.

  3. #35
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Die vermieteten Leitungen reichen vermutlich ewig nicht aus, um die Unkosten zu decken,
    die durch den Bau der neuen Leitungen in schwach besiedelte Gegenden entstehen.
    Ich gehe auch davon aus, dass der Endkunde wesentlich mehr einbringt, als die Entgelte für die Leitungen allein.
    So gesehen ist es praktisch eine Subventionierung.

  4. #36
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Die Telekom baut die DSL-Leitungen teuer aus und dann wird bei dem Hauptkonkurrenten geordert.
    Die T-Com hat keinen leichten Job mit der Regulierungsbehörde im Nacken.
    Das wird oft vergessen, macht solche Verschleppungsgeschichten aber auch nicht besser.

    Einen Tipp habe ich dennoch:
    Schaut Euch mal das Angebot von Congstar an. Das ist eine Telekom-Tochter mit günstigeren Konditionen.
    Kann mir gut vorstellen, dass dort Anträge reibungslos abgearbeitet werden.
    Den teuren Ausbau finanziert aber die Telekom gerade im ländlichen Raum nicht aus purem Altruismus, sondern kassiert dafür auch anständig Fördermittel der öffentlichen Hand. Und wenn man sich dann vor Augen führt, dass der Ex-Monopolist auf diese Weise - zumindest teilweise - auf Steuerzahlerkosten neue Kundenkreise erschlossen bekommt, kriegt die Geschichte doch nen madigen Beigeschmack.

    Darüber hinaus müsste sie diesen Hokuspokus gar nicht erst veranstalten, wenn das Angebot der Telekom konkurrenzfähig gegenüber den Mitbewerbern wäre. Wenn ich dann aber in meinem konkreten Fall vergleiche*, wundere ich mich, warum überhaupt jemand bei der Bande bleibt. Das einzige Argument, was da wirklich ziehen dürfte, ist die Vermeidung von eben solchem Wechselärger.

    Und was mich am meisten nervt, ist diese Hinhalte- und Verschleierungstaktik. Wahrscheinlich würde man es sogar verstehen, wenn die Telekom sich hinstellte und erklärte, dass sie die Leitung einfach nicht freigeben will. Statt dessen kommen fadenscheinige Ablehnungsbescheide ("Anschluss ist technisch nicht möglich", "Kunde hat bestehenden DSL-Vertrag" (Gelächter)) Auf der anderen Seite wird dann behauptet, der Anschluss sei problemlos möglich und von anderen Providern seien nie Anträge eingegangen. Ich glaub nicht, dass Kunden sich lange halten lassen, wenn sie ganz offen nach Strich und Faden verarscht werden. Da ist das oben beschriebene Verhalten wahrscheinlich die einzige Art und Weise, überhaupt noch zu neuen Vertragsabschlüssen zu kommen...

    MfG
    Ralf

    *) Telekom: 6000er DSL inkl. Telefonflat 35,95€, Hardware kostenpflichtig / Vodafone: 16000er DSL inkl. Telefonflat 29,95€, Hardware kostenfrei, dazu 6 Freimonate + Wechselprämie

  5. #37
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    darum kauf ich mir demnächst Buschtrommeln ist effektiver....

    Wir werden ca. 2x im Monat von der Telekom angerufen in puncto Abwerbungsversuche.
    Selbst ein durchstellen zu nem "Schichtleiter" hat nix gebracht, weil ich diese nervigen Anrufe hasse, wie Plasteroller
    www.opelforum.de

  6. #38
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    *) Telekom: 6000er DSL inkl. Telefonflat 35,95€, Hardware kostenpflichtig / Vodafone: 16000er DSL inkl. Telefonflat 29,95€, Hardware kostenfrei, dazu 6 Freimonate + Wechselprämie
    Dann pack auf die 29,95 noch den Ärger mit VoIP drauf :wink:

    Sagen wir es so ... Wer weiß was er kauft ist i.O .. ich habe selber Vodafone DSL hier am Studienort aber ich bin auch kein "normaler User"

    Mein Asus Router läuft unter Linux mit eigener Asterisx Telefonanlage. Da dran direkt 2 voIP Telefone und alles klappt.

    Aber auch ich hatte schon 3 - 4 Ausfälle... in nun 5 Monaten Vertragslaufzeit ...
    Fax ist ne Geschichte für sich und auch nicht immer fehlerfrei.

    Von daher kann ich dir zum Beispiel sagen: Die paar Eur mehr für eine Echte ISDN Leitung sind je nach Wissenstand des Nutzers schon drin. Denn da ist ne Lampe die Leuchtet .. wenn nicht T-Com anrufen und da gehts dann meistens weiter. VoIP .. Na mal Router neustarten... Konfiguration überprüfen usw...

    Dieses .. Alles ist das selbe ... ne ne ... das ist nicht so :-)

  7. #39
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Dann pack auf die 29,95 noch den Ärger mit VoIP drauf :wink:
    Wenigstens das ist nicht zu beklagen....

  8. #40
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @shadow,

    Ärger mit VOIP? Kann ich nicht nachvollziehen! Ich selbst nutze das seit geraumer Zeit (VF) und habe bis jetzt weder Gesprächsabbrüche, noch schlechte Gesprächsqualität, noch meinen Router zurücksetzen müssen.

    Qdä

  9. #41
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Glück gehabt...

    Wir sind hier oben mit VF 3 auf dem Berg....

    Ich nutze meine eigene Hardware und konnte so von den Abbrüchen 1 x direkt meine Hardware als schuldigen identifizeiren.

    die restlichen Male war es aber Vodafone. 1x durfte sich meine Hardware nicht einwählen. Das hatten auch Freunde deren VF Box dann meldet " Bitte Stromstecker entfernen und 5 Min warten "
    1 mal war hier oben Komplettausfall von Internet und Telefon wobei die T-Com Internetleitung stand und T-Com User weiter Internet hatten.

    Wie gesagt ... ist ggf ne örtliche Sache aber ich habe hier mehr Ausfälle als meine Eltern mit richtigem ISDN.

    Deren Ausfälle kann ich dir aufzählen.

    1x Brand der Vermittliungsstation ich glaube das war 2005 oder 2006

    Da war 1 Tag Telefon weg

    1 x Telefonanlage durchgebrannt. Das war im November 09.

    Das wars.. Mehr fällt mir nicht ein .

    Sachen wie " Bitte ziehen sie mich raus und stecken mich wieder rein " gabs nicht :-)
    Server kann auch mal vollen Upload bringen ohne das im Gespräch Klackser entstehen :wink:

  10. #42
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Bei allen Telefonhaien ist der Kunde schon lange kein König mehr...man ist quasi immer auf der Suche nach dem "kleineren Übel"... und das ist nunmal die TELEKOM, da sie die Hardware in den Händen hält und die Institution ist, die bei Fehlern was machen kann. Aber das lassen sich die Brüder mit ihren Tarifen auch fürstlich bezahlen. Da kauf' ich mir lieber ein Moped mehr...

    Für Firmenkunden jedoch ist sie unverzichtbar.

    Bei meinem (1und1-)Anschluß hatte ich bislang (toi, toi, toi) keinerlei Probleme: DSL 6000, mehr als zwei freie Telefonleitungen im Haus, Homepage und kostenfreies Handy ins Festnetz für knappe 30 Ocken... :wink:

    Gruß Harald

  11. #43
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Na da wünsch ich Dir weiterhin viel Glück!

    Bei uns lief es auch gut - bis wir umgezogen sind. Der alte Vertrag musste gekündigt werden, kann man angeblich nicht mitnehmen. Also neuen Vertrag abschliessen - Kosten 50 Euro. Anschluss wurde nach schon 4 Monaten geschaltet, nachdem der Techniker uns beim ersten Termin versetzte - Kosten = ein Urlaubstag.

    Dann wurde noch die falsche Hardware geschickt - Fritzbox statt Homeserver. Kosten = ein dreiviertelstündiges Telefonat auf diese Hotline und jede Menge Nerven. Die wollten mir doch tatsächlich klarmachen, dass die Fritzbox die gleichen Funktionen hat wie der Homeserver!!!

    Trotz rechtzeitiger Umzugsmeldung nur Ärger!!! Wenn es läuft. dann läuft es, aber aus der Reihe darf man nicht tanzen. Letzte Woche habe ich die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein losgeschickt, ist inzwischen auch bestätigt.

    Und zur Krönung haben die mir noch eine "Kundenzufriedenheitsumfrage" geschickt. Na denen habe ich was gegeigt...

    Gruss Schaltzentrale

  12. #44
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Update meinerseits... Ohne irgendwelche Aufträge oder Bestellungen war der DSL-Port seit vorgestern von der T-Com belegt. Damit die Geschichte nun auch mal ein Ende findet, ist nun Call & Surf Comfort beim rosa Riesen geordert, der Vodafone-Auftrag storniert und Prof um kostbare Stunden in diversen Warteschleifen beraubt worden. Am 8.2. solls soweit sein. Ich meld mich dann...

    MfG
    Ralf

  13. #45
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    ... womit die betrügerische Kundengewinnungsmasche der T-Com wieder einmal Erfolg hatte.

  14. #46
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ich muß zugeben, ganz glücklich bin ich mit dieser Geschichte auch nicht.
    Immerhin führt eine gewisse Flexibilität oft schneller zum Ziel.

    @Prof
    War das Angebot von Congstar nichts für Dich?

  15. #47
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    @ Peter: Ja, dieser Beigeschmack bleibt leider. Auch, wenn ich mir am Ende nicht mehr sicher war, ob der schwarze Peter nun wirklich bei der Telekom oder vielleicht nicht doch bei Vodafone lag. Da gab es doch einige Ungereimtheiten.

    @ Alfred: Congstar mag Tochter der Telekom sein, das macht aber auch keinen Unterschied. Formal sind das zwei Unternehmen, die in Konkurrenz zueinander stehen und auf getrennte Rechnungen wirtschaften. Wenn man ein bissl im Netz recherchiert, stellt man fest, dass es bei Congstar den selben Trubel geben kann, wie ich ihn mit Vodafone hatte.

    MfG
    Ralf

  16. #48
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Der Schwarze Peter liegt höchstens bei seiner Schnegge, aber doch nicht bei der Telefonmafia :wink:

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Im Ersten Gang nur bis 20 km/h und Start Probleme !
    Von Schnellkochtopf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 00:57
  2. Simson Wiederbeschaffung Erfolge
    Von druidentor im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 22:12
  3. Die ersten kleinen Probleme lösen?
    Von Flachlandmöhre im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 17:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.