+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 68

Thema: 2. Gang


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard 2. Gang

    Hi,
    ich habe folgendes Problem:
    Mein 2. Gang lässt sich manchmal nicht einlegen. Das heisst, ich trete normal auf die Schaltwippe meiner KR 51/1 BJ 78, aber ich lande zwischen dem 2. und 3. Gang, oder im Leerlauf, ich weiß es nicht genau.
    Das ist zwar bei ebener Strecke kein Problem, bischen rumtasten, dann gehts schon.
    Das große Problem ist, dass es am Berg auch passiert. Und stehe ich zB an einer Ampel recht weit vorne, wo es bergauf geht, hab ich schlechte Karten.
    Vielleicht mag es mir nur so vorkommen, aber ich glaube, dass es vor allem am Berg öfter passiert als im Ebenen. Mag aber auch daran liegen, dass es wie gesagt bei ebenr Strecke nicht weiter stört...

    Weiss jemand, woran das liegen kann?

    Grüße
    Bummi

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Jo, denke deine Schaltung ist verstellt, muss also nachjustiert werden.
    Die "Anleitung" findest du im Technik-Board ganz oben angepinnt!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , Blödsinn , das liegt an der Schaltklaue , da arbeiten Feder und Rastkugel nicht mehr richtig .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Nö , Blödsinn , das liegt an der Schaltklaue , da arbeiten Feder und Rastkugel nicht mehr richtig .
    okay, und wie kann ich das wieder hinkriegen?
    Grüße
    Bummi

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja nu , da musst Du den Motor spalten , die Klaue inc , der Gabel aus den Getriebe nehmen , den Schmodder aus dem Michanismus entfernen , und das Getriebe wieder montieren .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Aber bevor du diesen Aufwand betreibst, versuchst du es erstmal mit Schaltung einstellen :wink:

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , Blödsinn Ralf , Du stellst mir der Schaltung nur den Anschlag für den ersten Gang und den Anschschlag für den dritten Gang ein,den Rest macht die Arretierung .
    Der Junge hat gesagt Er fährt eine 1 Schwalbe
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    Okay, also ich habe mir die Schalteinstellschrauben schon mal angeschaut und ich kann mir nicht vorstellen, wie man an die hintere hinkommen soll, weil da ist doch der Rahmen direkt drüber.

    Und was bedeutet Motor spalten? Muss ich ihn dazu rausnehmen?

    Grüße
    Bummi

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Motor spalten bedeutet ausbauen und in sämtliche Einzelteile zerlegen....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Bummipol
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Fürth/ Bay.
    Beiträge
    315

    Standard

    OH GOTT!
    Und wie komme ich an die Schaltungsstellschrauben ran?
    Ich bin doch erst Glühbirnenwechsler
    Wer dann wohl mal nach Schrauberhilfe im Raum Nürnberg Fürth fragen...
    Grüße
    Bummi

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja? Wer ruft nach mir??

    Wie das geht, sagt dir irgendwo die Hilfe. Mit Fitzelwerkzeug geht es auch....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Bummipol
    OH GOTT!
    Und wie komme ich an die Schaltungsstellschrauben ran?
    Ich bin doch erst Glühbirnenwechsler
    Wer dann wohl mal nach Schrauberhilfe im Raum Nürnberg Fürth fragen...
    Grüße
    Bummi

    Nö , die Stellschrauben der Schaltung lass mal lieber wie Sie sind , das macht die Fehlersuche später einfacher wenn der Motor offen ist.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das die einstellschrauben nur den anschlag für ersten und letzten gang festlegen ist zwar richtig, trotzdem würde ich es erstmal damit probieren. kostet erstmal deutlich weniger als eine motorspaltung.
    ..shift happens

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Was soll das bringen Möffi ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Das passiert auch, wenn die Schaltwippe beim Hochschalten hinten am Trittbrett ansteht. Dann kann die Rastung nicht frei arbeiten, und man kommt mal in den Gang und mal nicht.

    Bin drauf gekommen, als ich mal wieder die hintere Trittbrettschraube verloren hatte ... da ging's nämlich plötzlich einwandfrei

    edit: Die Einstellschraube für den 3. Gang ist zugänglich ... soll er sie doch ruhig mal ein bisschen rausdrehen, ist schnell gemacht und schadet ja nix.

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    @deutz: grundsätzlich stimme ich dir ja zu. aber versuch macht kluch und kostet nix. könnte ja sein dass einer der anschläge so dermaßen daneben hängt, dass der schaltweg nicht mehr ausreicht um zuverlässig in die verrastung des 2. ganges zu gelangen. im grunde kann er ja mit einer überprüfung der einstellung nichts falsch machen.
    ..shift happens

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltung KR51/1S: 1. Gang ok, 2. und 3. Gang gehen nicht
    Von PBPTU im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 12:00
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 12:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.