+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 2. Gang will nicht immer


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    179

    Standard

    Bei meiner Schwalbe KR 51/2, BJ 1981 (4-Gang) will der 2. Gang beim Hochschalten nicht immer so, wie ich mir das vorstelle. Manchmal fluppt er locker rein, am besten klappt das, wenn ich das Drehzahlband des 1. Ganges voll ausnutze und dann recht kräftig auf den Schalthebel latsche. Kurzes Anfahren im niedrigtourigen Bereich und dann sofort den 2. Gang einlegen mag der Vogel meist überhaupt nicht. Dann raaatscht es.............. Dann muss ich verdammt fest auf die Schaltwippe treten, um ihn einlegen zu können, das tut mir in der Seele weh.

    Das sollte aber eigentlich auch soft hinhauen, ohne dass ich die Schwalbe im ersten Gang voll hochdrehe, oder..???? Alle anderen Gänge, also wenn der 2. Gang erstmal drin ist, lassen sich auch im unteren Drehzahlbereich butterweich hoch- und runterschalten. Mir ist jedesmal, als ob ich mein Schmuckstück vergewaltige, wenn ich so dolle auf den Schalthebel trete. Den Kupplungszug habe ich am Griffhebel bereits nachgestellt, gleichwohl ich denke, dass es daran nicht lieht, weil sie bei allen anderen Gängen sauber trennt.

    Was meint ihr, Kupplung unten am Motor nachstellen....????.....oder nach den Beschreibung im Forum die Schaltung einstellen. Mein Mopped läuft sonst wie ne "Eins"

    Und dann will ich die User hier auch mal loben, Euer Support ist klasse, jeder hilft, iss ne feine Sache bei so einem kultigen Ostmoped, dass bei mir eigentlich nur Winterüberbrückung neben meiner ST1100 werden sollte. Aber datt Dingen macht mir jeden Tag mehr Spaß, auch wenn meine Bikerkollegen mich manchmal belächeln von wegen motorisierter Abstieg, aber ich habe den Kauf (in meinem Besitz seit 10 Tagen) noch keine Sekunde bereut. Momentan fahre ich mehr Schwalbe als PAN EUROPEAN,

    Gruß

    Olli

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.09.2005
    Beiträge
    179

    Standard

    Kleiner Nachtrag, um unnötige Fragen zu vermeiden....Getriebeöl ist natürlich vorschriftsmässig eingefüllt.

    Olli

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Du kannst es zuerst mal mit Nachstellen der Kupplung am Motor versuchen. Sollte das keinen Erfolog bringen dann Schaltung nach Beschreibung einstellen.
    Freut mich das Du auf das Ossi-Mopped abfährst, ist schon geile Technik, oder?

  4. #4

    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    7

    Standard

    Vielleicht hilft dir dieser Beitrag wieter, in dem das Thema auch schonmal andiskutiert wurde.
    Schwalbennest

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. noch immer Probleme mit dem 4. Gang
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 15:32
  2. Sperber immer 4-Gang??
    Von Gambit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 15:39
  3. 1.Gang springt immer raus
    Von TeilzeitFlieger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2003, 16:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.