+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 2 neue Zündspulen für S51 beide defekt - ist das möglich?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard 2 neue Zündspulen für S51 beide defekt - ist das möglich?

    Habe weil meine S51 nach dem Starten ca. eine halbe Minute lief und dann Zündaussetzer bekam und ausging die Zündspule gegen eine Gebrauchte von einem Bekannten getauscht und das Problem war behoben. Neue Zündspule SLPZ 8352. 1/2 bestellt und eingebaut und das Problem war wieder da. Alles durchgecheckt Zündkerze, Kerzenstecker, Zündkabel, Wackelkontakte, Unterbrecher gereinigt, Ausschalter abgeklemmt - hat alles nichts geholfen.


    Zündspule des Bekannten (baugleich aber mit anderer Bezeichnung eingebaut: PVL 101220 Einzylinderzündspule 12V)und lief wieder wie eine Eins.


    Also neue Zündspule umgetauscht und Tauschzündspule eingebaut und das gleiche Problem wieder da wie bei der Defekten.


    Kann sich darauf jemand einen Reim machen außer die zweite neue Zündspule ist auch kaputt.


    Grüßle Helmes

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard Neue Zündspulen fuktionieren nicht an meiner S51

    Nachdem mir die ausgeliehene Zündspule nicht mehr zur Verfügung stand, habe ich die von meiner Schwalbe ausgebaut und die S51 lief damit wieder sauber.


    Daraufhin habe ich mir eine geprüfte gebrauchte Originalzündspule für € 19,90 im E-Bay bestellt (Preis der neuen Plitz Zündspule lag bei nur € 15,00). Heute kam die Lieferung und gleich eingebaut. Jetzt läuft sie wieder wie eine Eins!


    Der Händler von dem ich die neuen Zündspulen gekauft habe hat mir geschrieben, dass er mit den bisher verkauften Zündspulen nur positive Erfahrungen hat und mir eine VAPE empfohlen. Wobei mir dann der Gedanken kam, ob diese Zündspulen vielleicht von VAPE gesponsert werden :-))


    Grüßle


    Helmes

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Ich glaube ich habe die Ursache gefunden. In der S51 habe ich eine Zündkerze von NGK mit Standard Elektrodenabstand von 0,6 mm eingebaut. Die Isolator hat als Standard 0,4 mm. (Nachgemessen sogar nur 0,35mm). Diese größere Funkenstrecke kann der Replika-Nachbau wohl nicht mehr überbrücken und die Originale schon noch. Habe den Elektrodenabstand aber sicherheitshalber auch bei der NGK auf 0,4 mm reduziert.


    Grüßle


    Helmes

  4. #4
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Der korrekte Elektrodenabstand für die älteren Simson ist immer 0,4mm unabhängig vom Kerzenhersteller. Bei den SRA50 und den anderen "Nachwendesimson" sowie bei getunten kann es anders sein, da hab ich keine Ahnung von. Für mich ist mein SR4-2/1 schon hypermodern

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kette defekt, soll ich eine neue kaufen?
    Von Mellops im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.07.2013, 22:48
  2. Zündspule defekt? Neue oder gleich Vape?
    Von Simsonsim im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 14:55
  3. beide birnen nach 3 km kaputt
    Von brisse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 17:40
  4. Müssen beide Reifen gleich sein?
    Von IFDL im Forum Recht
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.06.2003, 16:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.