+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: 2 Probleme regenerierter KR51/1S


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard 2 Probleme regenerierter KR51/1S

    Hallo Schwalbenfreunde,

    wie ich schon in nem anderen Thread geschrieben hatte, hab ich den Motor meiner KR51/1S in einer Fachwerkstatt überholen lassen.
    Eine Elektronikzündung habe ich selber nachgerüstet und die Schwalbe neu verkabelt nach Schaltplan. Zündung hat die Werkstat nochmal nachgestellt, da ich den ZZP nicht ganz genau gefunden hatte.

    So nun zu meinen Problemen.

    1. Hab die Schwalbe die ersten 200 km schonend gefahren, Berge vermieden, viel Stadt und nur bis 45 - 50 km/h. Danach dann langsam mal mehr am gas gedreht aber noch keine echten Vollgaspassagen. So ab 300 km hab ich dann auch mal kurz Vollgas gegeben.
    Jetzt stehe ca. 600 km auf der Uhr und das Knatterinchen will im 3. Gang immer noch nicht richtig ziehen.
    Im ersten gehts locker auf 20, im zweiten auch gut auf 40/45, aber im dritten kommt einfach nix. Und ich schaffs auf ner langen Graden mal grad so auf 50. Gemessen mit nem Garmin Outdoor-GPS (nehm ich sonst zu Geocachen), der Tacho zeigt bei echten 50 km/h übrigen 58 an, aber das liegt wohl daran, dass ich für die S Schwalbe keinen passenden Tachoantrieb gefunden hab, und ich kann damit leben.
    Hat jemand ne Idee woran es liegt? Oder sollte ich noch nicht zuviel erwarten? Ist übrigens ein neuer Nachbauzylinder mit neuem Kolben und Kurbelwelle usw. verbaut worden.

    Zum 2. Problem
    Geht meine Schwalbe in Stellung 3 also Standlicht nicht aus. Standlicht leuchtet, Motor läuft weiter und das Bremslicht geht auch. Wo könnte ich da nen Fehler in der Verkabelung gemacht haben. Bins nochmal durchgegangen, hab aber nix entdeckt. Könnte da irgendwo ein Masseschluß sein, wo keiner sein sollte?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    ZU 1 ,Vergaser und Auspuff kontrollieren , beide müssen sauber sein

    Zu 2 Zündschloss oder Kabel eventuell defekt
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    1. vergaser ist sauber und wurde n der werkstatt auch nochmal eingestellt.
    auspuff hab ich auch schon überlegt, hab jetzt erstmal meine alten dran und werd den neuen 1 jahr alten nochmal sauber machen.

    2. zündschloß ist neu und kabel auch alle, da neuer kabelbaum, außer die von der zündung kommen.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja da könnte etwas falsch verkabelt sein
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ist der Luftberuhiger luftdicht? Hört sich an als gäb es evtl. ein Nebenluftproblem.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ein undichter Luftberuhigungskasten macht keine 10km/h aus. Jede 2 Schwalbe ist an dieser Stelle undicht.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Das kenne ich anders.

    Nach meinen Infos macht Nebenluft an der Stelle genau die Grenze aus, um bei 55km/h in die zweite Resonanz zu kommen. Trotzdem: Dicht muss das Ding sein, so oder so.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Zum 2. Problem,
    Gern verwechselt man die Ebenden der Bezeichnung vom Zündschloß.
    Einfach nochmal genau hinschauen.

    Zum 1. Problem, Kerzenbild?



    solong...

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Ist der Luftberuhiger luftdicht? Hört sich an als gäb es evtl. ein Nebenluftproblem.
    Macht das soviel aus? Ich hatte nämlich beim Zusammenbau das Gefühl, dass das Anschlussstück am Luftberuhigungskasten, wo der Ansaugschlauch drangemacht wird, irgendwie locker ist und sich etwas verdrehen lies. Könnte dort also Nebenluft gezogen werden.
    Wenn das wirklich so ist, heißt das ja die ganze Mopete auseinander zu bauen, weil die Simson-Ingenieure ja die Schwalbe eigentlich um diesen Kasten drum herum gebaut haben

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Kerzenbild war anfangs an der Elektrode schön braun, fast zu braun und am Rand also beim Gewinde schwarz verrust.
    Letztens so von heut auf morgen begann sie sehr aus dem Auspuff zu qualmen und beim Nachsehen, war die Kerze fast schwarz.
    Hab jetzt den Vergaser etwas magerer eingstellt, werd mal sehn ob es was ändert. Im Moment ist ja nur das Wetter echt Rotz.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    simmeringe an der KW ?!
    von heut auf morgen viel qualm und ne schwarze Kerze könnte auf mitverbranntes getriebeöl hindeuten.
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Die simmeringe sind ja neu, da der motor überholt wurde, wäre ja dann ein reklamationsfall, wenn der wirklich hinüber ist.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn der Auspuff sauber ist , dann würde ich mal einen Nebenlufttest machen , und auf jeden Fall bei auch das Testmittel in die Einstellöffnung für Kupplung nebeln .



    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Wenn der Auspuff sauber ist , dann würde ich mal einen Nebenlufttest machen , und auf jeden Fall bei auch das Testmittel in die Einstellöffnung für Kupplung nebeln .
    Also der Auspuff ist soweit frei, hab ihn ausgekratzt mit ner langen runden Drahtbürste und auch nochmal mit Bremsenreineiger chemisch gereinigt.
    Mit bremsenreiniger hab ich heute nach dem Wiederanbauen auch mal nen Nebenlufttest gemacht. Aber hat keine Veränderung gezeigt. Kann man einfach Bremsenreiniger in die Kupplungseinstellungsöffnung sprühen. Geht da nix kapput, oder ist schlecht fürs Öl?

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Hallo,

    Kurzes update zu den Problemen.
    Hatte jetzt mal Zeit zum basteln, nebenlufttest brachte kein Ergebnis.
    Aber der Motorblock ist auf der untwrseite immer ölig. Auf der zundungsseite hatte ich den Deckel ab. Es war Öl an der
    grundplatte unten aber nicht viel, und auch in der ecke wo der kettenschlauch aufgesteckt wird, wäre Öl.

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Die beiden von dir genannten Stellen (Zündung, Kettenritzel) sind typisch dafür, nich ganz dicht zu werden, jedoch dürfte das nichts an der Funktion ändern.

    Und überprüf den Vergaser nochmal (Schwimmerstand, alles sauber, Gummi vom Startvergaser) wer nen ölenden Motor verkauft, dem würd ich nich zutrauen, dass er den Vergaser gründlich eingestellt hat...

    Leer den Luftberuhigungskasten aus, mach den Stopfen wieder rein, kleb die Muffe, von der du meinst, dass sie undicht ist ab und mach den Luftfilter sauber.
    Ist der Schlauch der unter den Lenker führt knickfrei verlegt?

    Wenn das alles nich hilft, blitz die Zündung mal ab (oder lass es machen)

    Sollte dann keine Besserung eintreten, würde ich den Motor der "Fachwerkstatt" vor die Füße werfen

    Gruß Robin

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. regenerierter motor - läuft net
    Von Mephisto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 10:13
  2. S51 regenerierter Motor
    Von simson-spohr im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 17:00
  3. Regenerierter Motor.
    Von Der-Cheat im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 21:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.