+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: 2 Rechtl. Fragen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    AALEN
    Beiträge
    62

    Standard 2 Rechtl. Fragen

    Hallo!
    Heute habe ich mal 2 rechtl. Fragen:

    1. In meinem PKW - Führerschein steht das ich auch Mopedes (also bis 50ccm / 50 kmh) fahren darf.
    Mein Simson - Roller SR50 hat zwar 50 ccm, ist aber mit 60 kmh zugelassen.
    (kleines Versicherungskennzeichen)
    Brauche ich jetzt da einen Motorradführerschein ???
    Einige Kollegen in meiner Firma sind der Meinung !!!


    2. Da ja die Mindestgeschwindigkeit auf Autobahnen 60 kmh beträgt, darf ich mit dem Roller auf die Autobahn ???

    Wäre zwar Selbstmord, aber rein rechtl. gesehen !!!


    Besten Dank im Voraus !!!
    Gruß

  2. #2
    Tankentroster Avatar von klappfallscheibe
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    160

    Standard

    1. In der DDR durften die 50er 60 km/h fahren; es gibt eine Übergangsregelung, wonach Mopeds, die vor 92 glaube ich das erste Mal zugelassen waren auch weiterhin 60 km/h fahren dürfen! Insofern darft Du das Teil, wenn es denn ein altes ist, ganz normal mit dem Autoführerschein und Versicherungskennzeichen fahren.

    2. Beträgt die Mindestgeschwindigkeit auf ABs nicht 80 km/h? Sogar auf Kraftfahrstraßen musst Du ja eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 km/h haben um darauf fahren zu dürfen. Durch das "mehr" fallen solche Straßen, und damit auch ABs, für uns dann allerdings aus, und dürfen nicht befahren werden!

    Ich denke das stimmt so, wenn nicht, lasse ich mich gern eines besseren belehren, besonders bezüglich des zweiten Punktes! Beim ersten bin ich mir nur beim Datum nicht sicher, und bin zu faul zum nachschauen ;-)

    Gruß, Arnd

  3. #3
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    zu 1.) Ein Blick in die FAQ bzw. ein wenig Mühe bei der Benutzung der Suchfunktion hätte genügt: Eintrag in den FAQ - lesen.

    Um es kurz zu machen: Selbst mit dem neuen auf 45km/h beschränkten Führerscheinen darf man Simsons mit 60km/h fahren, und mit den alten Autolappen erst recht. Bedingung ist aber das Baujahr - sozusagen, daß das Fahrzeug noch aus DDR-Produktion stammt.

    zu 2.) Auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen gilt, daß das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von MEHR als 60km/h haben muß. Die Simsons haben jedoch eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von (definiert) GENAU 60km/h und dürfen daher weder auf Autobahnen noch auf Kraftfahrtstraßen. Der Vorposter liegt da ganz richtig, wenn auch das mit den 80km/h flasch ist Und ja, es ist nahezu Selbstmord.

    Hth,
    unleash 8)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    der aktuelle bußgeldkatalag macht die Aussage zu Kraftfahrstraßen eindeutiger und undiskutierbar:

    "Sie benutzten eine Kraftfahrstraße mit einem Fahrzeug oder Hänger dessen Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit 60km/h oder weniger Betrug"

    da alle Simmis 60 km/h eingetragen haben (ausser Sperber/S70/SR80/S83) sind Kraftfahrstraßen somit tabu

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Elion
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

    Standard

    Und was steht als Strafe druff, wenn man es trotzdem macht?

  6. #6
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Wenn man es trotzdem macht (bin mit der Kreidler im Sturzregen auf eine geraten) dann gibt es derbe Huperei und Abdrängung von den dicken Autos mit den großen Kisten. Die finden das gar nicht witzig.

    Wenn mich da allerdings die Polizei angehalten hätte, hätte ich die ziemlich angeschnauzt, weil das von hier auf jetzt plötzlich Kraftfahrtstraße wird. Normalerweise gibt es immer die Möglichkeit, vor der Kraftfahrtstraße abzufahren, aber meist liegt diese Abfahrt eine Kurve weiter vorn. Und das ist oft zu spät

  7. #7
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Kraftfahrtstraßen haben übrigens eine Mindestgeschwindigkeit von 61k/mh, nicht wie vorneweg geschrieben 60
    www.opelforum.de

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    ja,
    mehr als 60km/h, was ja irgendwie die gleiche aussage ist wie 61km/h

  9. #9
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    nicht wirklich. Vor Gericht würde die Aussage "mehr als 60" sich auf alles mehr als 60,00000000Periode1 belaufen
    www.opelforum.de

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Macht aber auch keinen Unterschied, da die bbH der Schwalbe nunmal 60,0km/h ist. Kein fünfmillionstel mehr.

    MfG
    Ralf

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.07.2006
    Ort
    AALEN
    Beiträge
    62

    Standard Hi

    Also vielen Dank für die Antworten.
    Nun ist ja alles klar - wieder was gelernt.

    Danke und Gruß

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. heckgepäckträger- rechtl. problem?
    Von AkiraEve im Forum Recht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 22:15
  2. heckgepäckträger- rechtl. problem?
    Von AkiraEve im Forum Recht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 14:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.