+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 73

Thema: 2. Schritt : Kickstarter montieren


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    63

    Standard 2. Schritt : Kickstarter montieren

    Hallo,
    wie zu erwarten hat sich ein neues Problem an meiner neu erworbenen Schwalbe ereignet .
    Der Kickstarter war vom Verkäufer mehrere Male geschweißt worden, da der Kickstarter beim Treten durchrutschte. Durch die zu kleine Fläche zum Schweißen, hat der Versuch natürlich niemals funktionieren können.

    Nun, ich hatte mir vorgenommen das Problem mit diesem Trick, den ich schon vorher im Forum entdeckt hatte, zu lösen:
    Mein Schraubertag heute..

    Das Problem war aber, dass ich mit meinem Metallbohrer durch das Schweißmaterial hindurch kam, jedoch nicht durch die Kickstarterwelle selbst.
    Jetzt weiß ich nicht, ob es an meinem Bohrer lag (Alpen HSS Sprint KM 19 [Metall] DIN 338 ; Typ RN ) oder es einfach mit keinem Bohrer möglich ist, die Kickstarterwelle zu durchbohren.

    Kickstarter.jpg

    --> Funktioniert das Durchbohrer mit einem "härteren" Bohrer ???



    Natürlich hab ich auch schon überlegt, ob ich es gleich richtig angehen soll, d.h. gleich die Kickstarterwelle zu tauschen und einen neuen kickstarterhebel zu montieren ( Kickstarter+Kickstarterwelle= 36 € ) , aber dafür müsste ich bei meiner Schwalbe KR51/1 K ja den Motor "spalten".


    --> Soll ich mich das Spalten des Motors trauen anzugehen, wenn ich technisches Verständnis habe, aber das mein erster Spaltversuch wäre ?

    --> Vielleicht könnte mir auch jemand in der Nähe helfen ? (Mannheim)


    Mit freundlichen Grüßen
    Schorsch

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Ist denn die Kickerwelle komplett rundgelutscht?
    Sonst geht noch was anderes..

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    So wie das aussieht schneidet dein Bohrer nicht richtig oder du hast den Tatterich in den Händen. Versuche erst mal mit einer ordentlichen Bohrmaschine auf 4mm vor zu bohren. Akkuschrauber für den Heimwerker sind da schnell an ihren Grenzen.
    Wenn der Motor gut läuft, würde ich ihn nicht spalten, sondern lieber eine weitere Schraube quer durch bohren. Wenn es dann an der Zeit zum Regenerieren ist, ist es sowieso egal.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    Ja Kai die Welle ist komplett rundgelutsch, sie wurde sogar ein wenig mit der Flex bearbeitet, warum auch immer

    Ich hab auch eine Bohrmaschine benutzt (Bosch) und versucht zuerst 1 mm vorzubohren.
    Aber nachdem ich das kleine Stück gebohrt hatte, ging überhaupt nichts mehr.
    (Und ganz neben bei : Was ist ein Tatterich ? )

    Ich habe etwas über Bohrer für exrem hartes Material gelesen, wäre das eine Möglichkeit ?

    Mfg Schorsch

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    einen Tatterich haben - Bedeutung & Definition | MUNDMISCHE.DE

    Ich habe das noch nicht gemacht, bin jedoch der Meinung, dass man das mit einer im Ständer geführten Bohrmaschine machen sollte, wenn zudem der Motor auch fixiert ist. Sonst läuft der Bohrer dorthin, wo es am Weichesten ist.

    Mach Dich einfach mal ganz vorsichtig mit dem Gedanken vertraut, dem Motor eine richtige Regenerierung zu spendieren und fang an dafür zu sparen.

    Peter

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Ja klar, versuch mal nen härteren Bohrer.
    Wenn die Welle eh rund ist, kann da auch nix mehr kaputtgehen.
    Und immer schön Kühlen, sonst wird der Bohrer schnell heiss und
    dann auch schnell stumpf.

    PS: Tatterich ist altes Deutsch für Zittern..
    duck und wech...

    Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Edit: So langsam glaube ich, der ZschowPeter macht das mit System.
    ...war wieder schneller...
    Aber klar doch: immer wenn der Computer sowieso läuft und ich etwas mache, wo ich zwischendurch mal eine kleine Ablenkung oder Pause brauche, dann "schlage ich aus dem Hinterhalt zu"!

    Peter

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    UNGLAUBLICH! Schnell wie eine Kobra.
    Sogar das Edit, welches kaum 30sec. drinstand, hat er sich geschnappt.

    Oder können Super-Mods schon mitlesen, während ich noch tippe?

    LG Kai d:)

    edit by qdae,

    richtig gute Super Moderatoren, wie der Peter wissen schon was Du schreiben willst, bevor Du den Editierbutton gedrückt hast.
    Geändert von Quacksderaeltere (31.12.2014 um 16:09 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    Ich verstehe zwar, dass Schrauber, die das Geld und das Können haben, sagen dass wenn man etwas macht, man es auch richtig machen soll. Aber warum denn den ganzen Motor regenerieren, wenn nur die Kickstarterwelle durch ist ? Ich bin noch Schüler und wollte das Schrauben als Hobby praktizieren, und jetzt so was !

    Wahrscheinlich würde ich auch gleich noch die Wellendichtringe auswechseln, da die ja bekannt dafür sind, nach langem Stehen (bzw. Fahrbetrieb) undicht zu werden.

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Naja, ob tatsächlich "nur" die Kickerwelle hin ist, wird sich erst noch zeigen. Wenn ich das bisher recht verfolgt habe, läuft der Vogel ja noch nicht wirklich (Bei der der Gelegenheit: Du musst jetzt nicht für jedes einzelne Problem einen neuen Thread eröffnen). Was da noch so alles im Argen liegt, steht noch in den Sternen. Und spätestens, wenn du wirklich an die Wellendichtringe willst/musst, ist eh ne Komplettzerlegung fällig.

    Die Fahrzeuge scheren sich in der Regel nicht darum, ob ihr Besitzer nun Schüler oder Millionär ist. Was kaputt geht, muss halt gemacht werden. Und bei ner Schwalbe für 70€ sollte man nicht erwarten, dass der Aufbau zum preiswerten Vergnügen wird...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    Das mit dem Thread werde ich in Zukunft beachten :)
    Verstehe aber nicht warum man gleich zurecht gewiesen wird, wenn man nicht die vorgeschlagene Vollregenerierung bezahlen möchte.

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wer hat dich denn zurechtgewiesen? Du hast dich hier angemeldet, um Erfahrungen von Leuten einzuholen, die sich schon länger mit der Materie befassen. Und die Erfahrung sagt eben, dass so ein Provisorium eben nur ein Provisorium ist und eine Regenerierung langfristig die bessere Alternative ist. Darauf solltest du dich einstellen, ob du nun willst oder nicht.

    Wenn wir dir nur das sagen sollen, was du hören willst, können wir uns den ganzen Spaß auch sparen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    Könnten Sie Ihren Vorschlag noch mal präzisieren ?
    Soll ich den Motor jetzt irgendwo einschicken (z.B. AKF ) und regenerieren lassen oder nur die Kickstarterwelle austauschen, anstatt sie zu durchbohren ?

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Hi,
    du musst hier niemanden mit Sie ansprechen.
    Ich würde, wenn der Motor zufriedenstellend läuft, auch erstmal ein Privisorium versuchen.
    Dazu nimm eine Bohrmaschine mit Drehzahlregulierung über den Betätigungsknopf und einen sehr scharfen Bohrer in Größe 4 oder 5 mm.
    Standbohrmaschine wär zwar toll aber der Aufwand des Ausbauens und sinnvollen Einspannens steht in keinem Verhältnis. Ob du dann auch noch eine so stabile Maschine mit entsprechendem erfahrweg hast, ist ja auch unklar.
    Beim Bohren arbeite mit viel Druck und wenig Drehzahl. Gerade zu Beginn der Bohrung kannst du mit den relativ stabilen 5mm Bohrern erst so schräg ansetzen bzw. nachjustieren, dass du genau mittig zwischen Welle und Hebel landest. Das Material ist dasselbe, keines der Teile ist härter. Nur die Oberfläche des Chroms gilt es zu zersoßen.
    Hast du dann die Mitte gefunden, bohrst du langsam weiter. Kühlung ist ganz wichtig.

    Austauschen der Kickstarterwelle geht nicht ohne komplette Zerlegung. Und wenn der Motor mal komplett auf ist, macht man es auch gleich richtig wieder heil.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    Okay, danke für deine Antwort,
    wahrscheinlich hab ich zu schnell gebohrt, dass der Bohrer nur noch "durchgerutscht" ist.
    Der Bohrer war auch überhaupt nicht heiß ! Vielleicht hat das aber auch nur an den kalten Außentemperaturen gelegen (0°C ; hätte auch gern ne beheizte Werkstatt )

    Schorsch

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Ist denn die Kickerwelle komplett rundgelutscht?
    Sonst geht noch was anderes..

    LG Kai d:)
    Was hast du denn mit "was anderes" gemeint ?
    Geändert von Schwalben_Schorsch (31.12.2014 um 16:46 Uhr) Grund: Rechtschreibung

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1. Schritt : Vergaser reinigen
    Von Schwalben_Schorsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.01.2015, 16:53
  2. vape schritt für schritt
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 12:11
  3. Schwalbe Schritt für Schritt zusammenbauen möglich??????????
    Von schnellerHeller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 21:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.