+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 2-Takt Gemisch


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    15

    Standard 2-Takt Gemisch

    Hallo,
    ich kenne einen MZ-Mechaniker aus dem Ursprungsland der Simson, jetzt Rentner.
    Dieser sagt:
    mein Motor aus der Baureihe KR51/1 Bj. 1972
    Fgst. Nr. 521012 - 568606
    braucht lt. Schwalbebuch ein Gemisch 33 : 1
    und sei identisch mit dem Motor der danach hergestellt wurde,
    der ein Gemisch 5 : 1 benötigt.
    Diese Veränderung sei nur aus umweltpolitischen Gründen entstanden.
    Ist da was dran?????

    Weiterhin hat er dunkle Erfahrungen mit fertigem Gemisch an einigen Tanken.
    Er mischt seinen Kraftstoff IMMER aus Vorsicht alleine
    und benutzt
    Synthetisches 2 - Takt Öl
    (Fa. Wunsch Düsseldorf 6,oo € verkauft auch 1 Liter)

    Ich fahre aber trotzdem jetzt noch 33 : 1,
    da mein Motor 12 Jahre bei mir und davor XX Jahre gestanden hat.

    Gruß toef toef Horst

  2. #2
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    Das ist so nicht richtig würde ich sagen:
    Also mal der Reihe nach:

    -Dein Motor braucht ein Gemisch von 1:33, weil dein Kolben mit einem Kupferbolzen gelagert ist.
    Die späteren Motoren, der M501-Reihe haben kein Kupferlager mehr sondern ein Moderneres Nadellager.
    Dieses braucht weniger Schmierung und benötigt daher nur 1:50 ("5:1" war sicherlich ein Tippfehler von dir)

    - Das man in der DDR irgendwelche wirtschaftliche Veränderungen aus Umweltpolitischen Gründen gemacht hat, möchte ich mal stark bezweifeln. Damit hat man erst in den späten 80er Jahren ganz zaghaft begonnen.

    Fakt ist aber: Je weniger Öl im Gemisch, desto weniger verkohlt die Zündkerze und der Auspuff, wodurch die Lebensdauer dieser Bauteile verlängert wird.

    - Das mit dem Gemisch an der Tanke ist so eine Sache: Prinzipiell ist es meistens günstiger, sein Benzin selber zu mischen. Synthetisches Öl in eine Simson zu kippen ist aber Perlen vor die Säue, weil diese Motoren für DDR-Öle produziert wurden. Alle 2 Takt-Öle, die du heute kaufen kannst, reichen für eine Simson völlig aus. Ich persönlich nehme das vom Kaufland (1l ca. 5€).

    Bei der Tanke weiß man natürlich nie, mit was die ihr Gemisch herstellen. Es gibt böse Stimmen, die behaupten, dass manche Tankstellenbetreiber da sogar Altöl reinkippen (obwohl das einen Simsonmotor auch nicht viel ausmacht. der überlebt so eine Tankfüllung schon mal. Hauptsache Öl drin.)

    Blöd ist nur, dass an der Tanke das Gemisch mit E10 hergestellt wird. Das sollte für viele das Hindernis sein.
    Ich perönlich tanke relativ oft an der Tanke die noch Gemisch hat, wenn ich kein Öl dabei habe und der Tank leer ist.

    Fazit:
    Man sollte aus dieser ganzen Gemisch-Sache keine Wissenschaft machen. Viele Simsonfahrer mischen ihr öl auch nach Augenmaß ab. Die Motoren halten eine Menge aus. Nur ganz ohne Öl im Benzin sollte man nicht fahren!
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Egal was er dir erzählt, es gilt:

    Ist die Kolbenbolzenlagerung aus Bronze: 1:33 tanken.
    Ist die Kolbenbolzenlagerung ein Nadellager: 1:50 tanken.
    Hast du keione Ahnung was verbaut ist und du den Zylinder nicht abnehmen und nachsehen willst: 1:33 tanken.
    Nähere Infos dazu, ab wann was verbaut wurde findest du im Wiki.
    Bist du beim einfahren nach irgendeinem Wechsel bei der Garnitur: sieh im Wiki nach ;-) auf alle Fälle mehr Öl, als normal.
    Welches Öl du zugibst, ist völlig egal, Hauptsache es ist 2T-Öl, es reicht das billigste, welches du kriegen kannst.
    Nach langer Standzeit schadet es nicht, erst mal etwas mehr Öl zu nehmen, aber nicht hunderte von Kilometern.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Zum Öl, dessen Preis und Qualitätsstufen gibt's genügend Threads. Die Kurzfassung: Für die Schmierung ist es egal, Hauptsache es ist überhaupt Zweitaktöl und das Mischverhältnis stimmt. Bei Rauchentwicklung und Koksablagerungen gibt's aber Unterschiede, und das ist nicht einmal eine Preisfrage. Öl guter Qualitätsstufen gibt's auch in billig, unter 4 Euro pro Liter, und es gibt schlechtere, die wesentlich teurer sind. Spartipp: Kaufland Hausmarke - zwischen 3,69 und 5 Euro, zweithöchste Qualitätsstufe zum kleinsten Preis.

    Zum Motor: Ab 1975 wurde eine bessere Kurbelwelle auch in der alten Motorserie verwendet, nicht wie vorgenannt erst in den neuen Motoren ab 1980. Dadurch wurden die Motoren tauglich für 1:50. Die Motornummern, ab denen umgestellt wurde, stehen in unserer FAQ.

    Wenn an deinem 1972er Motor noch nichts gemacht wurde (die neue Kurbelwelle passt auch in die alten Motoren, beim Überholen macht man das normalerweise dann auch), dann braucht er 1:33.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Und wenn du Pech hast, ist der Motor schon mal gemacht worden und eine "alte" KW mit Bronzelager ist wieder eingebaut worden, statt einer neuen mit Nadellager, weil nichts anderes da war.
    Egal wie, mit 1:33 bist du immer auf der sicheren Seite, wenn du es nicht weißt und den Zylinder zum nachsehen nicht abnehemen willst, oder kannst.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. tebelle für 2-takt-gemisch
    Von janeway im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2005, 17:48
  2. Unterschied 2-Takt-Gemisch/Benzin
    Von Rossi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 02:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.