+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: /2er Schwalbe springt nicht an


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Peter Pudel
    Registriert seit
    14.07.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53

    Standard /2er Schwalbe springt nicht an

    Hallo zusammen,
    meine /2er Schwalbe mit VAPE springt nicht an und langsam weiß ich nicht mehr, wie ich den Vogel wieder flott kriegen soll.

    Ich hab das Ding als ein Häufchen Elend bekommen und diverse Sachen erneuert (Simmerringe, Elektronik, Umrüstung auf VAPE u.a.).

    Der Vergaser (-12er) ist sauber, die richtigen Düsen drin, Schwimmer (ist dicht) eingestellt und Vergaser eingestellt nach Anleitung von "Simson und Co"-Seite.

    An der Zündkerze kommt ein Zündfunke an.

    Warum springt dieses Ding einfach nicht an?

    Kann es am 2 1/2 Jahre alten Gemisch liegen?

    Hab vorhin die Durchflussmenge gemessen: genau 100ml pro Minute. Passt das so?

    Oh mann, ich möchte einfach mal das schöne Räng Däng Däng hören

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Bley
    Registriert seit
    11.09.2010
    Ort
    Elsterwerda
    Beiträge
    631

    Standard

    Auf jeden Fall erst mal Sprit erneuern! Die Durchflussmenge ist auch viel zu wenig, das sollten min. 200ml die Minute sein. Vergaser in Grundeinstellung bringen und dann noch mal probieren.
    Simson aus Spaß am tanken!

  3. #3
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Alter Indianertrick: Mach mal ein paar Tropfen Gemisch durch die Kerzenöffnung in den Zylinder und mach nochmal nen Startversuch.

    Oder hast Du Starthilfespray? Das tuts auch.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Peter Pudel
    Registriert seit
    14.07.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53

    Standard

    Vielen Dank!
    TO´s Tipp mit dem Gemisch direkt in den Zylinder hat die Schwalbe anspringen lassen.
    Sie hat zwar tierisch weiß geraucht, aber ich denke mal, das lag einfach an der "Operation Öl in Zylinder".

    Allerdings hats auch leicht angeschmort gerochen. Was könnte das denn sein?

    Und ist es tolerabel, dass das Polrad von der VAPE ganz leicht schleift? Die Haltekrallen sind schon beide ganz fest angeschraubt und ich hab das Gefühl, dass ich die Grundplatte nicht sehr viel gerader montiert bekomme. Hab die VAPE erst letzte Woche bekommen und würde sie mir ungern kaputtmachen.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    da darf absolut nichts schleifen!!! damit runinierst du dir deine grundplatte inkl. Polrad ruck zuck. das gemisch kannst du nach 2,5 jahren in die tonne hauen. lass den motor damit nicht weiter laufen. wie bley auch schon sagt es müssen mindestens 200ml pro minute raus kommen sonst wird sie nie richtig laufen. das mit dem rauchen liegt wahrscheinlich an dem uralten gemisch.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Mach mal die Krallen der Grundplatte los, dann positionier die Platte neu. es kann sein, dass du die
    platte nicht richtig in die Kerben der Aufnahmen gedrückt hast und die somit schief drin sitzt. Dann nochmal die Zündung neu einstellen und gut ist. Da schleift nix, wenn doch ist defintiv was faul. Jede Umdrehung des Motors mit schleifendem Polrad macht auf der Grundplatte irgendwas kaputt, vermutlich scheuern die Magnete an einer Spule.

    So long,

    skipperwilli

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von spalte90 Beitrag anzeigen
    das gemisch kannst du nach 2,5 jahren in die tonne hauen. lass den motor damit nicht weiter laufen.
    Wieso in die tonne hauen, entweder pro Tankfüllungen einen halben Liter zufüllen oder zum Putzen der verölten Mopedteile verwenden. Aber kauft ruhig teuren Bremsenreiniger, ist ja nicht meine Kohle.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Flugschüler Avatar von spalte90
    Registriert seit
    16.04.2011
    Beiträge
    371

    Standard

    wie man immer und jedes wort so extrem auf die goldwaage legen muss ist echt schon sehr belustigend. keiner wirklich keiner mag besserwisser gonzzo. vllt enthälst auch du dich mal der stimme und ich kann mir den ach sooo teuren bremsenreiniger ohne weiteres leisten!

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Och, keiner mag den Gonzzo... Kinderkram, ganz ehrlich!
    Es geht nicht um Gold abwiegen sondern um Hilfestellung. Warum raushalten wenn es der Wahrheit entspricht? Es ist mir übrigens völlig Wurscht ob du ein Kind von mir willst.

    @ Peter Pudel
    wegen dem mangelnden Benzinfluss überprüfe die 4-Lochdichtung im Benzinhahn, die ist öfter mal platt gequetscht oder rissig. Wenn sie hinüber ist, gehört sie ausgetauscht. Rost und Dreck stören auch, reinige das Reservoir vom Benzinhahn und das Siebchen darunter, reinige die Kanäle im Benzinhahn. Falls du einen rostigen Tank hast, reinige ihn und ersetzte ggf. das Sieb über dem Reserveröhrchen.

    Von zweifelsfrei korrekt eingestellter Zündung hast du nichts geschrieben...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Peter Pudel
    Registriert seit
    14.07.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    53

    Standard

    So, mal ne kurze Rückmeldung: Motor läuft :-)
    Im Vergaser war wohl das Schwimmernadelventil fest und er hat zuerst kein Benzin genommen.
    Hab dann noch den Benzinfilter rausgeschmissen und neues Gemisch getankt, jetzt rauchts auch nicht mehr als nötig.

    Bleibt das Problem mit der schleifenden VAPE. Bevor ich das nicht gelöst hab, möcht ich die Schwalbe nicht fertig zusammenbauen. Es ist wie gesagt nur ein gaaanz leichtes, aber stetiges Ch-Ch-Ch-Geräusch beim Drehen des Polrads mit der Hand hörbar. Kicken lässt sie sich ganz normal. Vielleicht schleift sich das noch ein???
    Und Spiel hab ich keins nach oben/unten/li/re, daran liegts nicht. Die Grundplatte ist definitiv komplett in der "Versenkung" drin, anders gehts da gar nicht.

    So, und jetzt guck ich schon mal nach nem Versicherungskennzeichen

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Nochmal: Da darf NICHTS, aber auch GAR NICHTS schleifen. Ganz ehrlich.

    Wenn deine Schwalbe mehr als 30 Jahre alt ist, gibts das günstigste Kennzeichen hier:
    http://www.allianz-reck.de/bestellformular.html
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    12

    Standard

    habe das gleiche Problem:

    kr51/2 n springt nicht an. Zündfunke ist da. Vergaser wurde gereinigt+Düsen ausgetauscht, Benzin läuft also. Bevor ich den Rahmen grundiert habe, lief das Ding perfekt. An der Grundplatte war ich nicht, deswegen kann der Zündfunke auch nicht verstellt sein. habe auch schon probiert die Mischung direkt in den Zylinder zu geben. Das dingt gibt nicht einmal ein kleines pock pock von sich. Langsam fange ich wirklich an zu verzweifeln.

    BITTE HELFEN!!!

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Du hast vermutlich keine Masseverbindung mehr, weil die Beschichtung zu dick ist.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    12

    Standard

    Zündfunke ist da! Kann also nicht am Massepunkt liegen. Oder liege ich da falsch?

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Dass kann man so nicht unbedingt sagen, im Zylinder unter Druck sieht das schon ganz anders aus. Wenn der Funke nicht käftig genug ist, passiert da gar nichts.

    Ist der Funke deutlich sichtbar und kräftig blau?

    Wie viel Sprit läuft denn aus dem Tank in einer Minute?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    12

    Standard

    Jetzt wird es schon interessanter: habe zwar einen blauen Zündfunken, aber als wirklich kräftig kann man den nicht bezeichnen. Kann das tatsächlich daran liegen, dass am Massepunkt nicht ausreichend Kontakt ist damit genügend Strom fließt?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  2. Schwalbe /1 springt nicht an
    Von sn0p im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 17:55
  3. Schwalbe springt nicht an
    Von Lenny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 16:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.