+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 106

Thema: 2T ÖL für unterwegs abfüllen, so geht’s.


  1. #49
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ich habe gehört, dass mineralisches Öl nicht "schlechter schmiert", sondern nur gröbere Schleifstoffe enthält.
    Da sich beim Einfahren die aneinander reibenden Teile im Motor bestmöglichst aneinander anpassen sollen, ist daher mineralisches Öl am besten geeignet. Beim Einfahren handelt es sich nämlich um erwünschten Verschleiss!
    Ist die Einfahrphase vorbei, sollte man Teilsynthetisches Öl nehmen um die erreichte Anpassung zu erhalten.
    Vollsynthetisches Öl ist ein Hochleistungsöl. Es wird bei getunten Mopeds/Motorrädern oder im Motorradrennsport benutzt.

    Grüße,
    Schwalbenchris
    Geändert von Schwalbenchris (20.08.2011 um 23:10 Uhr)

  2. #50
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich kaufe meistens das Selfmix2T von der Totaltankstelle, einfach weils in der Nähe ist. Da kostet der Liter zwar auch 7 Euro, aber im allgemeinen fällt mir erst ein dass ich neues Öl brauche, Wenn ich mit dem letzten Tropfen an de Tanke gefahren bin...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #51
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Ich kaufe meistens das Selfmix2T von der Totaltankstelle, einfach weils in der Nähe ist. Da kostet der Liter zwar auch 7 Euro, aber im allgemeinen fällt mir erst ein dass ich neues Öl brauche, Wenn ich mit dem letzten Tropfen an de Tanke gefahren bin...
    Und du landest aufm letzten Tropfen fast immer zufällig bei Total?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #52
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Meistens, denn davon haben wir hier sehr viele :P
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #53
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    damaltor: Schau mal, der Thread hier macht lauter schöne Vorschläge, wie man eine kleine Ölmenge dabei haben kann, damit man gerade nicht das Wucherpreisöl von der Tankstelle kaufen muss. Schön dass wir uns diesmal erst auf Seite 4 im Kreis drehen, weil die Leute nur schreiben, aber nicht lesen.

    Zitat Zitat von Schwalbenchris Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört, dass mineralisches Öl nicht "schlechter schmiert", sondern nur gröbere Schleifstoffe enthält.
    Ist die Einfahrphase vorbei, sollte man Teilsynthetisches Öl nehmen um die erreichte Anpassung zu erhalten.
    Vollsynthetisches Öl ist ein Hochleistungsöl. Es wird bei getunten Mopeds/Motorrädern oder im Motorradrennsport benutzt.
    Schleifstoffe im Schmierstoff? Was sagte ich noch über Bullshit? Das wird ja immer bunter hier. In Zahnpasta sind Schleifstoffe, in Motoröl selbstverständlich nicht.

    Pauschalisierend zu sagen "vollsynthetische Öle sind Rennöle" ist genauso Unfug. Es gibt vollsynthetische Öle für den Straßengebrauch (niedriger Flammpunkt, vollständige Verbrennung ohne Rauch oder Ruß) und auch Rennöle (hoher Flammpunkt, extreme Temperaturstabilität, verbrennt so gut wie gar nicht, schöne Ölsauerei am Auspuff).

    Wahr ist aber das Umgekehrte: Mit mineralischem Öl ist nichts davon erreichbar - weder das rückstandsarme Produkt für den Straßengebrauch noch die extremen Renneigenschaften. In der Synthese kann man dagegen sehr genau steuern, welche Eigenschaften der Schmierstoff hinterher haben soll.

  6. #54
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Da kostet der Liter zwar auch 7 Euro
    Ich fass es nicht, entweder ist auf euren Tastaturen immer die "1" kaputt, die an sich vor die "7" käme, oder das Preisgefälle Nord/Süd ist wirklich so derbe. Bei uns kommt man an der Tanke nicht unter 15 EUR pro Liter 2T Öl davon. Oder muß man dem Tankwart konspirative Codeworte zuraunen, damit er den billigen Stoff unter der Ladentheke hervorholt?

    Mein nächster Job ist Zweitaktölschmuggler ..

  7. #55
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Habe heute eine Flasche gekauft, und €7,49 bezahlt. Hier ein paar einsen als Nachweis dass die Taste geht aber ich sie nicht absichtlich benutze: 11111 :)

    Aber 7 Euro ist schon sehr teuer. bei Kaufland gibts den Liter für Preise um 3 Euro (ebenfalls ohne 1).
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #56
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.408

    Standard

    Ich habe mir immer das Öl von Kaufland geholt (5,95€) und meine Dosierflasche ist von Willkommen 3,95€ Mit angabe zu 1.25,1.33,1.50. Die Flasche ist so groß wie die von Castrol.
    Gruß aus D.dorf
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  9. #57
    Glühbirnenwechsler Avatar von cloud1988
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    92

    Standard

    Ich habe Rückantwort von ADDINOL bekommen,
    dem Herrn dem ich geschrieben habe hat mir gesagt dass sie immer Interesse an neuen Ideen haben und gern meinen Vorschlag hören möchten.
    Ich kann ihm jetzt nur meine eigenen Vorstellungen über eine neue Flasche erzählen.
    Schreibt mal was ihr gerne für eine Flasche hättet. Größe Messsystem usw.
    Ich weiß es gibt zwar schon tolle Lösungen aber es geht hier ja in erster Linie darum an eine Flasche zu kommen die so komfortabel und Praktisch wie möglich ist.

    Ich hätte mir jetzt so eine Flasche vorgestellt.


  10. #58
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Der Zwischenschraubverschluss sollte mit einem gängigen Werkzeug zu öffnen sein, also zb einem Schlitzschraubendreher.
    Außerdem sollte die Größe auseichend sein um 8 Liter 1:50 abzumischen (160 ml) das wäre die Menge die man brauch wenn beim S51 Bananentank gerade die Reserve angebrochen ist. (Ist das beim Büffeltank mehr?). Und wenn das Ding dann noch neben die Batterie im Seitendeckel von der S51 passt (und natürlich auch in die Schwalbe) dann würd ich das Ding sofort kaufen!

    Insgesamt sollte sie natürlich stabil sein um mehrfach verwendet werden zu können und der Deckel muss dicht bleiben. (Bei den "Castrol"-Flaschen wär ich mir da nicht so sicher ob das so ist)
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #59
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Sag ihm, wir wollen dass sie die Addinol Flaschen kaufen und befüllen...

    Nein im Ernst, ich seh den Sinn nicht. Kleine Plastikflasche, Skala drauf, fertig. Den ganzen Kram mit Druckkammern und Röhrchen und Stopfen usw usw braucht doch kein Mensch, ds kann alles nur kaputt gehen.

    Meine Vorstellung: Flasche mit 150ml, mit einer Einfüllöffnung die groß genug ist um ohne Sauerei 2T-l nachfüllen zu können (da haperts bei der Addinol-Flasche, zumindest wenn man keinen Trichter benutzt), und an der Seite im Kunststoff eingegossen (und nicht aufgedruckt oder aufgeklebt) eine Skala in Litern, welche die korrekte Ölmenge für x Liter Sprit anzeigt. Das ganze für 1:50 und 1:33.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #60
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Zur Flasche in Post #57:

    Oben 1 x Skala für 1:50 UND eine für 1:33 !!!

    Dann braucht man beim Mischen nicht groß umzudenken wenn man alte und neue Simsons hat...

    Wenn die ihre bisherigen kleinen Fläschchen beibehalten (was ich eher annehme da Deine gewünschte Quetschflasche einem Patent unterliegt und MZA nicht mehr Geld als nötig für sowas ausgibt) sollen die halt den Aufkleber auf der Flasche so umstylen, dass da eine 1:33 neben die 1:50 Mischung gedruckt wird !

    Gruß
    =/\= ...see us out there... =/\=

  13. #61
    Tankentroster Avatar von haddoc
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    172

    Standard

    Hmm, ich weiß auch nicht so genau, wozu diese Dosiereinrichtung gut sein soll. Mir wäre das zu umständlich, erst das Öl in den oberen Bereich pumpen und dann in den Tank kippen - warum kippt man das denn nicht gleich in den Tank? Mag ja sein, dass die Messgenauigkeit im oberen Bereich vielleicht etwas höher ist, malt (oder druckt) man sich eine schicke, beliebig genaue Skala, um sie auf eine halbtransparente PE-Weithalsflasche (<1€/Stück) zu kleben, ist das doch auch hinreichend genau. Bei den Mischungsverhältnissen kommt es doch sicher nicht auf die dritte Stelle hinter dem Komma an.

    Dann das Gefrickel, um das Öl aus dem großen Vorratskanister, an dieser Dosiereinrichtung vorbei, wieder in die Flasche zu bekommen .. die oben genannte PE-Flasche brauche ich nur vollzukippen, dank der großen Öffnung geht das meist ohne Kleckern.

    Und zur Tabelle .. da sich das Mischungsverhältnis nicht luftdruckbedingt oder breitengradabhängig ändert, ist es doch sicher kein Akt, sich jede beliebige Kombination mal eben an der Tanke mittels Dreisatz auszurechnen ..

    Es grüßt Mathegenie
    Hardy

  14. #62
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von haddoc Beitrag anzeigen
    Und zur Tabelle .. da sich das Mischungsverhältnis nicht luftdruckbedingt oder breitengradabhängig ändert, ist es doch sicher kein Akt, sich jede beliebige Kombination mal eben an der Tanke mittels Dreisatz auszurechnen ..
    Wenn du da mal nicht zu viel verlangst. Für die "üblichen Verdächtigen" von heute ist ein Dreisatz doch wahrscheinlich eines dieser im Wesentlichen interpunktionsfreien, dafür aber am Ende von drei Punkten flankierten Kommunikationsfragmente.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #63
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Dreisatz war so eine Weitsprungdisziplin, oder?

    Aber ernsthaft, eine eingeprägte Skala fände ich schon ganz praktisch, weil ich schlicht zu faul zum Rechnen bin. Ich hab sie mir halt auf meine Addinolflasche draufgemalt.

    Ich denke nur die werden einfach die bisherige Flasche unverändert lassen, was bis auf das fehlende Volumen für S5Xer ja auch nicht so schlimm ist, ich finde die schon ganz gut.

  16. #64
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Dreisatz, Skala, Gedönsfläschchen... also man kanns ja auch kompliziert machen.

    100ml-Fläschchen bei der Schwalbe dabeihaben, 5L tanken und alles reinkippen, fertsch. Bei weniger macht man des halt nach Augenmaß (2,5L = halbes Fläschchen) und im Zweifelsfall immer nen Schlückchen mehr .... gilt natürlich alles für 1:50.

    Hab seit nem Jahr nen Wodka-Fläschen vom REWE, aus stabilem Kunststoff, gehen gut 100ml rein, is flach und mit großer Öffnung, sodaß ma des Öl schön aus der 1l-Flasche ohne Geklecker nachfüllen kann.

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückwärts mit der S51 / S70 unterwegs?
    Von Matze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 17:55
  2. Wer ist nur mit Simsons unterwegs?
    Von Simsonfahrer im Forum Smalltalk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 17:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.