+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 3 oder 4-Gang??? Elementar?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo Forum!

    Ich bin neu hier und hoffentlich bald stolzer Besitzer einer Schwalbe.

    Ich habe da momentan eine Schwalbe im Blick die mir gefallen würde. Der Haken daran ist, dass es sich um den 3-Gangmotor handelt. Ich habe gehört, das der in der Durchzugskraft, etc. deutlich hinter dem 4-Ganggetriebe hinterherhängt.

    Soll ich lieber die Finger von der 3-Gang lassen? Was meint Ihr?
    Insbesondere, da ich in Stuttgart lebe und der Stuttgarter "Kessel" sehr hügelig ist. (Nicht, dass ich mit 10 km/h den Berg hochtucker, weil die Schwlabe nach unten raus nicht zieht.)

    Bitte helft mir....

    Peace, Sascha

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Es ist ja nu nicht gleich so das du stehen bleibst. Die Gangzahl sagt auch noch nicht zwingend etwas über die Art des Motors aus. Auch die neueren Motoren gab es noch mit 3 Gängen. Also du müsstest schon genau wissen ob es eine KR51/1 oder eine KR51/2 ist. Die /2 ist die mit dem neueren und (geringfügig) stärkeren Motor.
    Die älteren Motor haben den Vorteil das sie über einen Lüfter zwangsgekühlt werden und somit nicht so leicht überhitzen.

    MfG Tilman

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo Tilman!

    Es handelt sich um die jüngere KR 51/2 Baujahr 1986.

    Du meinst also, das ich damit gut zurecht kommeß

    Gruß, Sascha

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Aha, also eine KR51/2N. Da hast du eine gute Basis. Der 3. Gang ist genauso übersetzt wie der 4. Gang bei den 4-Gang Modellen. Also kein Unterschgied in der Endgeschwindigkeit. Allerdings fehlt dann halt ein Gang, dadurch musst du die Gänge weiter ausfahren. Der Einbau eines 4-Gang Motors ist aber kein Problem falls du mit dem 3-Gang nicht zufrieden bist. Vieleicht passt aber der 2. Gang auch 1a für eure Berge, muss man ausprobieren. Leider hat die N ja auch nur reibungsgedämpfte Federbeine, die hydraulischen sind da um Längen besser. Ich denke aber mal das es bei euch nicht allzuviele Schwalben gibt, oder? Wenn sie nicht zu teuer ist und einigermaßen in Schuß würd ich sie nehmen.

    MfG Tilman

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    14

    Standard

    Original von tilman81:
    Aha, also eine KR51/2N. Da hast du eine gute Basis. Der 3. Gang ist genauso übersetzt wie der 4. Gang bei den 4-Gang Modellen. Also kein Unterschgied in der Endgeschwindigkeit. Allerdings fehlt dann halt ein Gang, dadurch musst du die Gänge weiter ausfahren. Der Einbau eines 4-Gang Motors ist aber kein Problem falls du mit dem 3-Gang nicht zufrieden bist. Vieleicht passt aber der 2. Gang auch 1a für eure Berge, muss man ausprobieren. Leider hat die N ja auch nur reibungsgedämpfte Federbeine, die hydraulischen sind da um Längen besser. Ich denke aber mal das es bei euch nicht allzuviele Schwalben gibt, oder? Wenn sie nicht zu teuer ist und einigermaßen in Schuß würd ich sie nehmen.

    MfG Tilman
    Vielen Dank für die Infos!

    Ja, richtig! Die Auswahl an Schwalben wie im Osten hat man hier im Süden leider nicht. Da muss man zuschlagen, wenn sich einem die Gelegenheit bietet.
    Dei Schwalbe, die ich ins Auge gefasst habe, macht zumindest auf den Bildern einen recht guten Eindruck. Der Roller ist 12TKM gelaufen, der Motor angeblich erts 1 Jahr alt...

    Wünsche ienen schönene Abend!

    Greetz, Sascha

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    Hy Sascha,
    ich komm auch aus Stuttgart und habe eine 4Gang, irgendwie ist sie aber leider nicht ganz optimal eingestellt, deshalb mußte ich heute im 1Gang den Pragsattel hochkriechen, nicht so prickelnd wie du dir sicherlich vorstellen kannst. Ein Freund von mir hat dagegen ne 3Gang von 196? die ist super eingestellt und auch irgendwas anderes dran gemacht und der zieht locker Stuttgarts Berge hoch. Also ist das ganze meiner Meinung nach Einstellungssache.

    Gruß oitaR der dringend mehr Power braucht

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    14

    Standard

    Original von oitaR:
    Hy Sascha,
    ich komm auch aus Stuttgart und habe eine 4Gang, irgendwie ist sie aber leider nicht ganz optimal eingestellt, deshalb mußte ich heute im 1Gang den Pragsattel hochkriechen, nicht so prickelnd wie du dir sicherlich vorstellen kannst. Ein Freund von mir hat dagegen ne 3Gang von 196? die ist super eingestellt und auch irgendwas anderes dran gemacht und der zieht locker Stuttgarts Berge hoch. Also ist das ganze meiner Meinung nach Einstellungssache.

    Gruß oitaR der dringend mehr Power braucht
    Grüße Dich!
    Wie ich in Deinem Profil sehe, bist Du auch noch nicht allzu lange dabei. (Seit Ende März registriert.)

    Auf den Pragsattl würde ich mich allerdingseh nicht mit nem Roller wagen... und dann nur im 1. gang... auwei, ich hoffe du bist gut angekommen..

    wo wohnst du denn in stuggi?
    bist schon länger simson-fahrer? oder -in?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    Ahoi,
    ich komm aus Kornwestheim, also direkt dran an Stuggi, und der Pragsattel ist mehr oder weniger die einzige Strecke die für mich nach Stuggi rein und wieder rausführt (über Remseck hintenrum wärs ein Riesenumweg). Aber wie du siehst bin ich heil zuhause angekommen
    In Sttgt Hallschlag [k]im[/k] Römerkastell ist übrigens Simson Strauch, der Fachmann schlechthin wenn es um Simsons geht!
    Ich hab meine Schwalbe auch noch nicht so lange.

    Grüße SchwalbefahrER oitaR

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    14

    Standard

    In Sttgt Hallschlag [k]im[/k] Römerkastell ist übrigens Simson Strauch, der Fachmann schlechthin wenn es um Simsons geht!
    Ich hab meine Schwalbe auch noch nicht so lange.


    Servuz!

    Bei Strauch hab ich vor paar Tagen vorbei geschaut. Leider hatte er bereits 5 Schwalben in meiner Preisklasse verkauft. Lediglich eine weinrote 3-Gang Bj. 1980 für € 500 gabs noch. Die wurde aber total mies umlackiert, weswegen ich mal lieber die Finger von gelassen habe.

    Peace, Sascha

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. s51 - 3 oder 4 gang ???
    Von blaue-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 10:44
  2. 3 oder 4 Gang?
    Von Ruhrpottschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2003, 22:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.