+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 3 gang springt raus kr51/1f


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    bei meiner alltagsmühle springt der dritte gang immer raus. wenn ich ihn einlege muß ich lange auf der schaltwippe stehen bleiben damit er drin bleibt, er sringt aber des öfteren unter wegs raus. wenn ich schalte ruckt die schwalbe immer 2-3 mal als wenn irgendwas ned richtig greift.
    was kann ich da machen? ich bin auf die karre angewiesen und kann jetz nich den ganzen motor zerlegen. im juli mache ich eh totalüberholung. gibts irgendeine notreparatur?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Probiere es, die Kupplung nach zu stellen.

    Gruß Alfred

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    hm die kupplung? die arbeitet aber eigentlich gut und der erste und zweite gang greifen normal.
    naja werds mal versuchen und gleich noch ne runde fahren

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Also kupplung einstellen hat nix gebrachtn und seit gestern kannrt das getriebe wenn ich in den 3. schalte als wenn man die kupplung garnicht gezogen hätte. wenn ich den gang endlich drin habe iss die schwalbe schon wieder so lahm das ich kaum noch vorwärts komme.
    hat noch einer ne idee? ich hab kein bock 2 monate fahhrad zu fahren und meine andren simmen stehen im moment 400 kilometer weit weg.... X(

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Du solltest mal die Schaltung einstellen: wenn du von oben auf den Motor guckst siehst du auf Höhe des Kickstarters 2 Schrauben rausgucken die mit Muttern gekontert sind. Wenn der 3.Gang immer rausspringt musst du die Schraube die in Richtung Hinterrad liegt lockerdrehen, dann legst du den ersten Gang ein und hältst den Schalthebel in dieser Stellung fest und drehst die Schraube mit viel Gefühl und langsam rein bis du einen Wiederstand bemerkst, in dieser Stellung die Schraube wieder kontern.

    mfg gert

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Einstellen hat auch nix gebracht.... jetzt knarts auch schon beim runterschalten. beim runterschalten geht die schatung auch extrem schwer ich denk das die innereien am ende sind, was bei 20000 km auch sein kann

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem da war die Aufnahmegael etwas aufgebogen(das Teil in das der Umlenkhebel eingreift)danach neue Grundeinstellung(Getriebe)danach hat es wieder geklapt(ca.40000KM.)!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 1. Gang springt raus - M53 Motor - KR51/1
    Von schwalbenfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 08:04
  2. Schwalbe KR51/1 3. Gang springt raus
    Von dem-es-vor-nichts-graut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 22:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.