+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: 3 Probleme mit der S51( Hauptständer ) -- 2 gelöst


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard 3 Probleme mit der S51( Hauptständer ) -- 2 gelöst

    Hallo Zusammen,

    Mir ist vor etwa 6 wochen die Kette gerissen ( Kettenkasten ist auch mit kaputt gegangen).
    Als das Übel angeschaut wurde haben wir festgestellt der Mitnehmer muss auch gewechselt werden.
    Also gut, das große Kettenkomplettset bestellt, und bei der Gelegenheit gleich die Vape mit dazu.

    Nun hab hab ich 3 Probleme.

    1. Wenn ich nach rechts oder links blink hab ich hinten einen Warnblinker und vorne geht er ganz normal.
    Wir haben das Kabel nochmal ausgebaut und auseinander genommen, so dass beide Kabel einzeln liegen. Das angeschlossen und sie funktionieren einzeln. Aber sobald sie wieder zusammenkommen hab ich hinten wieder einen Warnblinker. ( die Kabelummantelung der beiden sind nicht kaputt)

    2. Seitdem ich den komplett neuen Kettenantrieb angebaut hab schleift das Hinterrad am Hauptständer. Mehrmals haben wir nachgeschaut woran es liegen könnte aber wir finden nichts.

    3. Die Simson war nun 6 wochen gestanden außer dem Kettenantrieb und der Vape haben wir an der Simson nichts verändert, aber auf unerklärlicher Art und Weiße hat sich die Kupplung verstellt.
    Wenn man die Kupplung zieht greifen die Gänge nicht richtig.
    Wir haben versucht das Spiel dass nun da war zu verkleinern, aber es hat nicht gut funktioniert.

    Ich hoffe ihr könnt helfen.
    Gruß Maik

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    1. Kontrollier ob die Kabel am Leitungsverbinder richtig gesteckt sind. Dort sind 4 Steckplätze für einen Stromkreis. Es könnte sein das du dich dort verkabelt hast.
    Ansonsten extern zur Fehler suche neue Kabel nach hinten verlegen um einzugrenzen.

    2. Zähl die Kettenglieder nach. Evt. Kette zu kurz.
    Spur richtig? Haupständer am Lagerrohr ausgeschlagen?

    3. Kontrollier das Abtriebswellelager/Getriebeausgangslager.
    Stell die Kupplung richtig ein. Sollte das nix bringen, kontrollier ob die Mutter des Kupplungskorbes noch fest sitzt.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    Zu 2. Die Kette ist passend für die S51, die Spur ist richtig eingestellt. Was ist gemeint mit Hauptständer am Lagerrohr ausgeschlagen?

    Wenn damit gemeint ist, dass der Ständer zu viel Spiel hat muss ich sagen, dass er genauso fest sitzt, wie er eigentlich auch sollte.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    Also zu zweitens, wenn du die Kette korekt gespannt hast und die Spur richtig stimmt (Schleift das rad genau in der Mitte vom Ständer oder seitleich) Dann hast du echt eine zu kurze Kette gekauft.
    Und mit deiner Kupplung hast du den Bowdenzug richtig reingedreht, das wenn die Kupplung draußen ist das Getriebe mitnimmt oder unterm linken Motordeckel die mutter richtig festziehen (einfach den schwarzen Schraubdeckel abdrehen) gegebenen Falls nachstellen.

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    zu 2. Soweit ich weiß sollte die Kette der S51 genau 110 Glieder haben, was meine Kette auch hat.
    Das Hinterrad schleift minimal ( < / = 1mm ) seitlich am Hauptständer.

    zu 3. Danke ich werde versuchen die Kupplung im Motor einzustellen.
    Die Kupplung mithilfe rein-/rausschrauben des Bowdenzuges hatte nicht viel ändern können.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Maik
    Das Hinterrad schleift minimal ( < / = 1mm ) seitlich am Hauptständer.
    Vielleicht ist ja "nur" das Hinterrad schief.

    Einfache und nicht 100% korrekte Methode:
    vergleiche mal die Kettenspanner links und rechts. Von der Achsmitte zum Winkel auf der Schwinge müssen die Längen gleich sein.

    Korrekte Methode:
    langes und 100% gerades Brett auf Klötzen an den Reifen anlegen. Bei gerade gestelltem Vorderrad muss das fluchten.

    Peter

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower
    langes und 100% gerades Brett
    Peter...... Brett? Holz? Gerade? Das Zeuch lebt doch.
    Dann lieber ein 4Kantrohr.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ein gespannter faden ist auch gut zum spur kontrollieren.
    ..shift happens

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    Zu 1. Die Blinker hab ich hinbekommen. Nun geht es so wie es gehen sollte. Es lag an zu viel lack, sodass keine Erdung zustande kam. En bissle abgekrazt und elektropaste druf... und wolla.

    Zu 2. Wieviele Glieder sollte die Kette haben... Ich will des noch durchspielen, da es nurnoch an der Kette liegen kann.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    110 Glieder ist die richtige Länge.
    Mh... joar...
    Kettenspannung? (Demontier mal den Kettenschutz komplett und Spann sie richtig ohne den Schutz. )
    Hast du die richtigen Ritzel verbaut?!
    Silentbuchsen der Schwinge ausgeschlagen?!

    Irgendwo muss es ja drann liegen. Schau erstmal alles nach, wenn nix geht kannst du immer noch eine längere Kette holen.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    So 1. Problem ist behoben.
    Die hinteren Blinker waren nicht richtig auf Masse. Die Lackierung hat den Stromfluss unterbrochen.

    3. Problem auch behoben.
    Problem lag daran dass die Beläge der Kupplung aufgequollen sind.
    SInd jetzt neue Beläge aus anderem Material drinnen.

    Zu 2. Problem hab längere Kette besorgt und muss noch ausprobieren ob dies der Grund war.
    Ich geb euch bescheid.

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    Hi ne Frage wegen der Kette,
    hab jetzt extra eine längere bestellt und würde gerne wissen wie ich diese kürzen kann.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Sagmal warum bestellt du nicht die passende Kette?! Sinnfrei.... Da gibt es dein Außdrücker für die Bolzen

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    hab die passende kette, die aber leider zu kurz ist weswegen so wie es aussieht der hinterreifen am hauptständer schleift

    und deswegen die lange kette, damit se auf jedenfall passt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Immer noch E-Zündung Probleme!!! Endlich gelöst ...
    Von Zman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 13:05
  2. Hauptständer Star = Hauptständer Schwalbe?
    Von EikeKaefer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 19:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.