Moin Folks,
hier ein kleiner Bericht von einer Tour mit 3 Schwalben.
Wir, drei Männer mittleren Alters, sind am 06.06.11 um 7.00Uhr, von Steinwedel aus zum Campingplatz Drowsedowersee(McPom zwischen Wesenberg und Carnow) gestartet.Tourlänge 280Km, Reisegeschwindigkeit 55Km/h, Reisezeit 7,5Std.
Wir hatten Bombenwetter und erstmal keine Pannen.Wir hatten zwar auf der Hinfahrt schon bemerkt das bei der einen Schwalbe die Blinker nichtmehr funktionierten uns aber nicht damit aufgehalten, man kann ja Handzeichen geben.Wir hatten uns eine Hütte auf dem Campingplatz gemietet um Wetterunabhängiger zu sein.Am 2.Tag haben wir uns dann den nichtfunktionierenden Blinkern angenommen.Werkstattmäig gut ausgestattet hatten wir auch schnell raus das der Akku platt ist, was wohl durch den Kurzschluß zwischen dem Plus und Minuskabel, dierekt am Akku, gelegen hat.Also gings für die Schwalbe ohne Blinker weiter.Wir sind dann mehrer Touren gefahren.Eine ganz tolle war die durch den Müritznationalpark, den kann man auf der gesammten Ostseite befahren,zwar auf recht schmalen Wegen aber auch mit äußerst geringen Verkehr.
Am 4.Tag wollten wir dann morgens wieder los zu einer Tour, doch meine Schwalbe sprang nicht an.Also war Fehlerursachenforschung angesagt.Zündkerze raus-leicht feucht.Neue Zündkerze-kein Zünfunke.Kabel vom Kerzenstecker gegen Masse-kein Zündfunke.Messgerät raus Spule von der Züngeberspule durchmessen-Widerstand unendlich.Aso Lichtmaschine tauschen,wir hatten eine Austauschlichtmaschine mit dabei
und als alles wieder zusammen war Rängtängtäng lief sie wieder.
Am 11.06.11 sind wir dann wieder auf den Weg nach Hause gestartet und sind dann auch ohne Probleme ankekommen.Fazit, trotz der kleinen Macken unserer Schwalben, imer wieder gerne
onekick