+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 3 Speichen gebrochen !?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von LAVA
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    26

    Standard 3 Speichen gebrochen !?

    Hallo zusammen,

    da läuft meine Schwalbe prima.. keine Murren, keine Zicken..tja, und dann..hm !

    ..heute sind mir 3 Speichen gebrochen !! ..wie passiert denn sowas ?! ist das vielleicht eine Schwabenkrankheit ? ..hab nämlich von dem Typen beim Kauf einen Satz Speichen dazubekommen.

    Naja, alles sehr merkwürdig!

    Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen mit gebrochenen Speichen gesammelt ? ..sollte ich doch besser einen Fachmann ranlassen? ..oder kann man das mit Messuhr etc. selbst hinkriegen..was meint Ihr ?

    Gruß LAVA

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    was willst du mit ner messuhr???
    das einzigste was du brauchst ist ne neue speiche, die du ja hast...
    und nen speichenschlüssel..
    dann musst die neue speiche an der nabe einhängen, in der richtigen reihenfolge durch die anderen durch ziehn.. (so wie die alte war)
    und dann ist an der felge son kleines ding dessen namen ich grad nicht weiß, da musst die speiche rein drehen, bessergesagt das ding über die speiche drehen...
    wenn dieses ding nicht mehr da ist,oder kaputt ist musst du dir ein neues besorgen, den reifen, mantel und das felgenband runter ziehen, das ding wieder in die felge stecken, die speiche anziehen, und felgenband, schlauch und reifen wieder drauf ziehn..
    die speiche dann so fest wie alle anderen anziehen, auf jeden fall aber so, dass du kein schlag rein ziehst..
    grüße

    ach ja: nen fachmann braucht man dazu in der regel nicht...

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    Ursachen evtl. defekte Stoßdämfer, falscher Luftdruck, unfachmännisch eingespeicht, Felgenschlag oder ein Schlagloch.
    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von LAVA
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    26

    Standard

    hallo,

    die messuhr zum ausmessen ob das rad horizontal oder vertikal verzogen ist.. wollte das rad daran vorbeilaufen lassen, und dann die abstände messen. aber man kann das natürlich auch mit einem brett oder´ner stange oder sonstwas machen und dann mit dem verschiebbaren augenmaß gucken ob´s gerade ist.

    hmm.. defekter stossdämpfer, falscher luftdruck etc. ..ich denke mal das der typ selbst mal was dran gemacht hat, warum sollte er sonst die speichen haben !? naja, ich werd´s erstmal probieren und mal schauen was passiert

    danke für´s erste !

    ciao LAVA

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dafür nimmste dir nen Ständer wo du das Rad einspannen kannst. Dann schön drehen und dann siehste sofort ne Abweichung.

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    das ganze heißt dann zentrierständer...
    ist aber nicht unbedingt nötig..man kanns auch ohne relativ gut hingriegn...
    grüße

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von LAVA
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo zusammen,

    wollte nur kurz berichten wie meine Speichenreparatur gelaufen ist, falls mal jemand zu diesem Thema was sucht !
    ..ich hab das Hinterrad ausgebaut, hab die kaputte Speichen durch neue ersetzt.. hier treten ein paar Problemchen auf wenn es die innenliegenden Speichen sind, man muss diese ein bisschen verbiegen sonst kriegt man die nicht eingefädelt.. weil dann die unteren Speichen dummerweise im wege sind! Das ging aber trotzdem ganz gut..naja, ob das generell so gut für die Speichen ist dieses verbiegen und wieder gerade biegen, hmm.. wir werden sehen! wichtig ist das man die Spreichen nach und nach austauscht, nicht einfach erstmal raus nimmt und dann nicht mehr weiss wie war die denn jetzt nochmal drin?! ..so weiss man wo welche hinkommt und wie rum. Das Ausmessen ob eine "8" oder ein "Ei" drin ist, hab ich mit einer Messuhr gemacht, dass ging mal richtig super..
    Hab das Rad in einen Schraubstock gespannt, den Messuhrfühler an der Felge vorbeilaufen lassen ..so braucht man wirklich nur noch schauen wo der Zeiger auf der Uhr ausschlägt und in welche Richtung, dann die Speichen mit einem Speichenspanner fester ziehen.. entweder auf der Ober - oder Unterseite der Felge, je nachdem ob die "8" nach oben oder unten geht (immer auf der gegenüberliegenden Seite > für hoch oben spannen > für runter unten spannen).

    Jetzt ist alles wieder gut.. meine kleine Rote fliegt wieder wie´ne 1

    Gruß LAVA

  8. #8
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Das Einspeichen kann durchaus ohne Meßuhr erfolgen. Ein Drahtende (mit ner Wäscheklammer gehalten), daß als Orientierung beim Durchlaufen im Zentrierständer dient, tut da eigentlich ausreichend gute Dienste. Mit einem gesunden Augenmaß und etwas Übung kann dann der Höhen- und Steinschlag minimiert werden. Bei meiner ES waren es letztlich ca. 3-5mm in Höhe und Seite, wobei das meiste von der Felge selbst kam (der Aluring, aus dem die Felge gefertigt wurde, hat an der Stoßstelle einen derben Hau, der letztlich aber nicht fürs Fahren von belang ist). Da muß man dann genau schauen, wer und was da den Schlag fabriziert.
    Viel wichtiger ist - und das haben wir auch beim Einspeichen meiner ES-Räder gesehen - ist eine Unwucht. Während sich der Höhenschalg im Fahrbetrieb kaum auswirkt (da z.B. die Straße wesentlich "unruhiger" als der Schlag selbst), bringt eine Unwucht ganz schnell ein unruhiges Fahrverhalten.
    Das Auswuchten brachte bei mir grandiose 30 Gramm Unwucht im Hinterrad, die wir feinfühlig mit Bleidraht (Lötdraht) ausgeglichen haben. Die Räder laufen nun wie ne eins, sauber, rund, ohne Schlag.

    Hth.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von LAVA
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    26

    Standard

    hallo,

    ich hätte es sonst auch ohne messuhr gemacht..aber mein nachbar hat so ein teil im keller, von daher war das schon praktisch ! mein rad schlackert auch noch ein bisschen, ich sollte es vielleicht auch mal auswuchten lassen. bin nur froh das ich noch die ersatzspeichen hatte

    gruß LAVA

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Speichen festziehen. Wie?
    Von Kifferliesel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 23:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.