+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: 30 Meter und das wars...


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Moin zusammen
    mein erster Beitrag und schon kommt nen Bericht über mein Pech und nen Hilfegesuch. Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer Kr51/1 Bj.68 Meine erste Schwalbe Jubelfreu
    Als ich mir das Gerät angeguckt hab, sprang sie sofort an und hat aufgebockt im ersten Gang auch gedreht. Soweit ich das beurteilen konnte sah alles super aus. Optisch 1-2 (sieht aus wie neu ) und technisch dacht ich auch X( . Der Verkäufer (Rentner der nur Simsons aufbaut) sagte mir auch, das vom Vorbesitzer der Motor gemacht worden sein soll, und das er selber die komplette Elektronik, Lackierung etc. gemacht hätte. 550€ und mitgenommen. Mitm Van nach Münster gebracht und ausgeladen. Heut morgen nen Schild geholt, draufgesetzt, angeschmissen ersten Gang eingelegt und was kommt?? NICHTS!!! 20 Meter mit 5km/h!!! dann fängt se für 10m an zu ziehen und dann säuft se jämmerlich ab. Choke hab ich immer nachm Start wieder rausgenommen und Benzinhahn steht auf Reserve (da sollt also auch was kommen, hoff ich). Springt sonst super an. Was soll ich als erstes überprüfen? Ich danke schonmal und hoffe dass ich mit eurer Hilfe schnell eine Lösung find. Sonst verzweifel ich ja bevor der Spaß richtig losgeht!! Und meine Kumpels sagen noch: Kauf dir bloß keine Schwalbe, da biste nur am reparieren. Aber das ist se mir auf jeden Fall wert!!

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    na da würd ich erst mal den vergaser überprüfen, wenn sie nicht hochtourt ist bestimmt die hauptdüse dicht.

    also vergaser abbauen, in seine einzelnen bestandteile zerlegen, und mit waschbenzin oder ähnlichem gründlich sauber machen. die düsen am besten mit druckluft durchpusten.

    wenn du auf reserve gefahren bist, kann es gut sein das sich der ganze schmadder von unten nun im gaser verteilt hat.
    prüf mal ob du rost im tank hast!?

    mfg
    Lebowski

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    42

    Standard

    Hi
    wilkommen im schwalbennest
    den Choke kanst ruhig ein bischen länger drinn lassen ich lasse ihn meist wenns jetzt kalt ist immer so 1km
    wenn du den vergasser auseinander nimmst schau gleich nach ob das choke gummi noch i.O ist und erstmal schau ob sich im tank der ganze siff der jahre unten abgelagert hat und den bezinhan auch mal sauber machen meist hat sich schon das sieb unten in seine bestand teile zerlegt und blockiert die spritt zufuhr

    mfg aus dem
    Emsland

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Danke für die Antworten!! Ich werd mich heut abend gleich mal mit nem Kollegen der früher Schwalbe gefahren ist, über den Vergaser und Tank etc. hermachen. Ich hoff mal dass ich danach losfliegen kann. Ich sag auf jeden Fall bescheid wenn sich am Zustand des Patienten was ändert. Bis denn Gruß Friesenjung

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Der Benzinhahn/-filter ists nicht. hab einfach mal den schlauch vom Vergaser abgezogen und da läufts raus. Nicht wie ausm Wasserhahn, aber es läuft und tröpfelt nicht nur. Also als nächstes den Vergaser checkn. Aber wie krieg ich den raus? muss ich dafür den kompletten Motor ausm Rahmen nehmen? Weiteres Problem mir läuft schwarzes Öl ausm Auspuff und auch nicht wenig. also mehr als nen paar Tropfen. Was ist zu tun? und wie teuer wird das wohl wenn ich die Schwalbe einfach mal in die Werkstatt zum checkn bring? schönen Sonntag noch, Friesnjung

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    das was da ausm auspuff kommt ist schmodder der verbrennt wenn se richtig warm ist!

    schmeiß deien schwalbe mal an und lass se mal warm laufen meie s51 ruckelt auch die ersten 20 meter wenn se richtig kalt ist danach läuft se wie ne 1

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    21

    Standard

    Moin, Moin

    Das mit dem schwarzen Öl kommt auch wenn man Ein zu dickes gemisch Fährt. Kann Sein Das Der Vorgänger Getriebe Öl genommen hat. Dann Tanke mal Frisches gemisch und dort sollte 2 Taktöl drin sein.

    Viel Glück.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Um den Vergaser auszubauen brauchst du den Motor nicht rausnehmen.
    Wenn du mal genau hinguckst, der Vergaser ist am Zylinder mit 2 Muttern befestigt und dann noch das Gummiteil wo es zum Luftfilter geht abmachen.

    mfg Gert

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Moin:)
    @HArlekin Danke. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass das Schmodder ist. Ist richtig ölig und auch nicht klumpig oder schmutzig. Kam direkt nachm anschmeissen hinten raus. Ausserdem tropfts auch irgendwo am Krümmer. Immer nachm anschmeissen. Die Schwalbe hat neues Öl vom Vorbesitzer gekriegt und ist seit zwei Jahren nur immer kurz im Stand gelaufen.

    @RamSon Danke. Das Gemisch ist zu fett. Weil der Motor ja angeblich gemacht worden sein soll hat der Verkäufer etwas fetteres Gemisch getankt. ausserdem soll ich am Vergaser noch nen bisschen Luft-Sprit einstellen. Das Öl ist auf jeden fall zweitakter.

    @experimentator Danke Gert. Ich bau den heut gleich aus. Hab mir das Gummiteil gar nicht angeguckt. Sah so massiv aus. aber dann werd ich das wohl easy rauskriegen und den Vergaser dann auch:)

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    haste du se mal angeschmissen und mal richtig warm laufen lassen?


    wenn se immer nur kurz leif wird die nie warm geworden sein!

    also warm laufen lassen und dann nochmal testen

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    @harlekin Danke. Hab mir auch gedacht, dass ich die mal richtig lang laufen lassen sollte. Soll ich dann zwischendurch auch mal nen bisschen gas geben oder nur auf Standgas laufen lassen?

    Wie teuer isn das die inner Werkstatt einfach mal auf den Zustand prüfen zu lassen, damit ich weiss was eventuell sonst noch gemacht werden müsste. Würd nämlich einfach gern wissen ob der Verkäufer mich verarscht hat, weil das Teil als fahrbereit inseriert war und halt nicht läuft. Wohn in Münster also würd ich die wohl zu Ostbock bzw. duesen-trieb bringen, falls da jemand Erfahrungen hat.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.858

    Standard

    ruhig gas geben also gas gebenn tuckern lassen dann gelegendlich mal wieder gas geben und dsa so 5 minuten!!

    dann schauste mal anch der kerze und wenn die schön braun ist dann ist gut und dann versuchtse die nochmal zum fahren zu überzeugen

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Das kommt mir glatt so vor, als wenn die Teillastnadel im Gasschieber 'ne Kerbe zu tief hängt. In der dritten Kerbe (von oben) muss sie hängen.

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Der Vergaser ist nen Bing-Vergaser und nicht der originale, aber soll ich die Nadel trotzdem ne Kerbe weiter hoch hängen und mal schaun was läuft?

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    So jetzt ist alles aus. Hab das Schwälbchen mal richtig warmlaufen lassen. zwischendurch ist se immer ausgegangen. dann nachn paar mal wieder anschmeissen und laufen lassen ist se beim gasgeben richtig gut gelaufen. hinten ausm Auspuff kam massig schwarzes öliges Zeug und massig qualm, wie schon beschrieben. wenn ichs aufgefangen hätte bestimmt annähernd zwei schnapsgläser voll. und dann ist se wieder ausgegangen. und jetzt tut ses gar nicht mehr. will nicht mehr anspringen. würd am liebsten losfahren und dem Verkäufer das Haus anzünden, aber davon wird se ja auch leider nicht wieder fit. Ich werd mich jetzt mit nem bekannten, der Ahnung hat mal dransetzen und sonst bleibt wohl nur der Weg in die Werkstatt. Kann mir jemand sagen wie teuer das ungefähr ist, einfach mal checkn zu lassen, was gemacht werden muss?

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Jipieee
    Das Baby schnurrt wieder und ist sogar schon gefahren und nicht nur im ersten Gang. Wir haben die Zündkerze erstmal gesäubert, weil durch das fette Gemisch alles total verschmantet war, dann haben wir am Vergaser das Gemisch noch nen bisschen (viel) verstellt ( war anscheinend total falsch eingestellt) und in den Tank erstmal vier Liter neues Gemisch 1:50 gefüllt. Nachdem se dann angesprungen ist haben wir sie über längere Zeit im ersten Gang erstmal die Straße hoch und runter genudelt, bis sie richtig schön gelaufen ist. Hinten ausm Auspuff kam noch ordentlich von dem Sud. Das hat sich aber auch reduziert, genauso wie die riesen Wolken die hinten rauskamen. Auf jeden Fall sind die ersten Startprobleme jetzt endlich behoben und ich möcht mich hier nun nochmal bei allen bedanken, die mir zugehört haben und mit den Antworten Mut gemacht haben, dass alles wahrscheinlich doch nur halb so schlimm ist. Schön, dass es euch und dieses Forum gibt!! Für das Problem was jetzt auftritt, werd ich einen anderen Thread öffnen. Sie lässt sich nämlich nur schwer schalten und muckt ziemlich rum. Aber dazu im nächsten Thread vom Friesenjung

    Dickn Gruß an alle und Gute Nacht

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. So wars: Gespanntreffen Solitude ohne Simson
    Von Airhead im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 19:57
  2. Anleitung Kupplung einstellen top! Wie wärs mit den Lagern??
    Von Wiesbaden_m im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 19:48
  3. fast wärs passiert...
    Von T.I._King im Forum Smalltalk
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 22:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.