+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Nach 300 Metern ist Schluss


  1. #1
    Aga
    Aga ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von Aga
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Sömmerda
    Beiträge
    49

    Standard Nach 300 Metern ist Schluss

    Meine liebe Schwalbe läuft ja eigentlich ganz gut, nur leider ist nach etwa 300 bis 400 Metern ist Schluß. Sie bekommt dann einfach kein zündfähiges Gemisch mehr in den Topf. Ich habe bereit den Vergaser mit Kaltreiniger gründlichst gereinigt, aber das Problem ist nach wie vor. Die Entlüftung vom Tankdeckel ist frei und der Funke kommt auch. Wirklich warm wird sie auch nicht. Dennoch dauert es immer eine kurze Weile, bis sie wieder anspringt. Dann läuft sie wieder ein Stück und bleibt schließlich wieder stehen Selbst beim Vollgas stirbt sie ab. Ich bin da etwas am Haare ausrupfen...

  2. #2
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Hy ,
    wie sieht es mit den Benzinfluss vom Tank zum Gaser aus ?
    kommt genug sprit oder ist das nur ein rinnsal?
    Hast du einen Benzinhahn mit wassersack?
    Reinige doch mal den Benzinhahn und prüfe den durchfluss das müsste helfen.

    Gruss SR Raser

  3. #3
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Also bei nem Freund von mir war es auch so, dass als er sich einen neuen Tankdeckel gekauft hat ist sein Ding auch immer alle 300m ausgegangen.
    Weil sich ein Vakuum im Tank gebildet hat. Du musst einfach mal fahren und wenn sie dann wieder ausgeht schau einfach mal ob in deinem Benzinhahn noch Benzin ist.
    Wenn nicht hast du ein Vakuum, dann Bohr einfach ein kleines Loch in den Tankdeckel!
    Es kann aber auch sein das dein benzinhahn verstopft ist!

    Gruss Basti

  4. #4
    Aga
    Aga ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von Aga
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Sömmerda
    Beiträge
    49

    Standard

    Ist noch mit Wassersack. Naja, der Zulauf war schon mal kräftiger. Vielleicht sollte ich doch mal die Sauerrei in Angriff nehmen und den Hahn zerlegen :cry: das Loch im Tankdeckel ist auch frei

  5. #5
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Ja mach ihn mal sauber .
    Mach den Hahn aber komplett aus den Tank das du auch mal den innensieb am steigrohr reinigen kannst.

    Gruss SR Raser

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Was ist denn mit dem Schwimmerstand?
    Lief bei mich auch nicht.Erst wo er eingestellt war ging es.

  7. #7
    Aga
    Aga ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von Aga
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Sömmerda
    Beiträge
    49

    Standard

    puh geschafft. Der Hahn war es. Eine Dichtung hat sich aufgelöst und die Fetzen verstopften den Durchfluß. Alles mit Kaltreiniger sauber gemacht, neue Dichtungen rein und fertig wars. Nun läuft sie wieder wie ein Blitz durchs Land
    Der Hahn hat nur so wenig durchgelassen, daß sich die Schwimmerkammer füllen, aber der Treibstoff nicht schnell genug nachlaufen konnte. Wenn der Stoff aus der Schwimmerkammer verbraucht war, ging sie aus... Aber nun nicht mehr



+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Nach 300 Metern Zündaussetzer und 100 Meter später aus ...
    Von Timberwood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 19:19
  2. Schwalbe nimmt nach 100 Metern kein Gas mehr an ...
    Von andre* im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 18:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.