+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Der 4.Gang!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Christkind™
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    39

    Standard Der 4.Gang!

    SO ich habe gestern eine neue Hohlwelle in meiner Kr51/2 E eingebaut.
    Habe auch noch einige Züge und DIchtungen erneuert.
    Zuletzt noch neues Öl reingefüllt und dann wollte ich los fahren.....
    wunder bar es klappte.....1.Gang.----->2.Gang.----->3.Gang------> S-T-O-P

    WAs war da los, ich konnte nichte nicht merh in den 4.Gang raufschalten?

    bitte um schnelle Antwort da ich morgen eine Tour machen wollte .....(ohoh)


    mfg Leo

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Schaltwippe zu weit nach hinten gesetzt ???

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn die Schaltwippe zu weit nach hinten gedreht wäre würde er nie soweit
    kommen.

    Hast du die Schaltfeder mit ersetz, gegen einen neuet? Oder nur einzig und allein die Hohlschaltwelle?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Christkind™
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    39

    Standard

    Die Hohlschaltwelle und das "DIng"/"Rohr" wo sie drann befestigt ist, aber keine Feder.


    mfg Leo

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Also ich würde nochmals den Kupllungsdeckel demontieren.
    Da hier für mich lesbar ein Mechanismus bzw Betätigungsproblem vorliegt.

    Schraub den Deckel runter und dann Schaltest du alle Gänge (versuchst es zum mindest) durch (Hinterrad dabei drehen) .
    Verfolg genau wie sich die Teile bewegen bei schalten, dann erkennst du hoffentlich auch warum du nicht in den 4ten kommst.

    Die Hohlschaltwelle ist eigentlich lose, was fürn "Ding/Rohr" meinst du?
    Die Schaltwalze? Dann hätten wir auch schon das Problem gelöst -> 3gang Walze
    Oder den Federträger "Spannblech" hinter der Hohlschaltwelle.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Christkind™
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    39

    Standard

    mh, habe eigentlich keine Lust den ganzen kram wieder abzubauen aber watt muss dat muss

    also die habe ich reigebaut:
    http://www.simson-mz.de/produkt10107-00s.htm
    habe die auch per meil gefragt ob das für mein mopped geht:
    Guten Tag,



    Ich brauch einen Schalthebel für die KR51/2 E

    Nun ist die Frage ob der „Schalthebel, innen S51,SR50 Originalteil (10107-00s) “, der der einzigste in ihrem Shop ist, auch auf mein Modell passt?



    Mit freundlichen Grüßen



    Leonard. M

    ANtwort:
    Hallo,

    ja ist der richtige.

    mfg
    Firma Euro Pokale & Roller Shop Gosling
    Josef Gosling
    Immingfeldweg 147
    48703 Stadtlohn
    Germany
    Und die Federn ware meiner Meinung nach noch voll inordnung.

    DAnke aber nochmal für deine bisherige Hilfe :-)


    mfg Leo

    Auch dem himmlischen Christkind steht der Edit-Button zur Verfügung...

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von Christkind™
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    39

    Standard

    Vll sollte ich ja cuh erstmal ds getribe richtig einstellen.
    Mein Problem ist nur dabei ich finde diese Mutter nicht

    # Mutter oben auf dem Motorblock auf der linken Seite entfernen (Da gibt es eigentlich nur eine)
    # Auf dem Schraubenende, das da jetzt hervorschaut steckt solche eine Hülse, die sich verdrehen läßt. Dies erfolgt mit einem speziellen Werkzeug, das man sich aber entweder selberbasteln kann (ganz einfach) oder aber man nimmt eine Pinzette (ziemliche Frimelei). Nun muß also diese Hülse so lange verdreht werden, bis der Dorn in der Antriebswelle genau diese 46,6mm drinne steckt.

    Da ist ja wirklich nur eine Mutter zusehen und wenn ich die löse dann ist da halt ne schraube aber die kann ich nicht verderehen, bzw da ist auch keine Hülse drauf?!?

    Bitte um hilfe!!

    mfg Leo

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn sich alle Gänge (1,2,3) gut und sauber schalten lassen, kann es nicht an der Einstellung liegen. Der 4te müsste auch gehen.
    Veränderst du was ärgerst du dich nachher das du garnicht mehr schalten kannst.

    Die Hülse ist auf die Schraube herraufgedreht und sitzt relativ weit hinten in der Bohrung (Taschenlampe) .

    Du musst deinen Kupplungsdeckel nicht abnehmen, dich zwingt ja keiner dazu..
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Christkind™
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    39

    Standard

    das ist mir klar das mich keiner zwingt^^ ihr wollt mir ja nur helfen :-)
    Also keine schaltung einstellen ^^

    Welche Feder meinst du genau? (bei der Schaltung)
    mfg Leo

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das sollte nicht heißen das die Feder an deinem Problem schuld ist.
    Ich habe nur Informationshabler gefragt.
    Da zu eine kleine Geschichte:
    Ich bekam von einem Händler eine NEUE Schaltfeder..
    (rechts im Bild die neue, links die alte)

    Denke das sieht jeder das da etwas nicht stimmen kann.
    Die Feder "zieht" die Hohlschaltwelle in ihre Neutraleposition.
    Was hier mit dieser Feder nun nicht mehr möglich war. Der Schaltarm an der Hohlschaltwelle griff nicht mehr richtig nach (in der Schaltwalze). Somit wurde ein weiter Schalten in den 3 und 4ten Gang verhindert.


    Schraub ab den Deckel und versuch die Gänge durch zuschalten, du darfst den Bauteilen (außer dem Ziehkeil) beim Schalten helfen sich in die entsprechende Postion sich zu drehen/schieben wie auch immer. So kannst du unter umständen def. durch hacken oder def. oder Fehler bestimmen.
    Dies setzt aber Technisches Verständniss vorraus......... fehlt leider bei den meisten hier im Nest. Aber schau mal ob du was findest.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Christkind™
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    39

    Standard

    Das Problem lag doch an der verstellten Schaltung!
    Jetzt läuft sie weider wie ein ASS!



    Mfg
    Leo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schaltung KR51/1S: 1. Gang ok, 2. und 3. Gang gehen nicht
    Von PBPTU im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 12:00
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 12:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.