+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 43

Thema: 500€ für nen werkstattbesuch?


  1. #17
    Flugschüler Avatar von schwalbenmona
    Registriert seit
    24.06.2005
    Ort
    Schenefeld, bei Hamburg
    Beiträge
    472

    Standard

    Zitat Zitat von Brummi
    Achtung !!
    Kein Simmewerstatt. In meiner " Werstatt des Vertrauen" für PKW und
    Kleintransporter zahle ich Stundenlohn 34.80 Euro.
    1. Preisvergleich

    Gruss
    Brummi
    Irrtum,Brummi, 2.Preisvergleich

    Gruß schwalbenmona
    Auch bei mir klappt so einiges!!!

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Simsondeutscher
    der typ inner werkstatt meinte zu mir n austauschmotar hällt dann auch bloß so um die 10000 km und dann is der auch wieder fertig....
    Ich wär forh wenn jeder motor 10.000km halten würde...
    Und was heißt hier austausch? Die alten motoren werden alle nur regeneriert, und das macht er genauso , da sie nix schlechter oder besser.
    Wenn ich 2-3 jahre mein Moped täglich nutze muss er halt nach der zeit irgendwann mal gemacht werden, und da es für mich dann nur 50-100 euro kostet ist mir das wurscht. Wenn dich das aber dann immer 500euro kostet....

    10000km... So lange hält kein motor ohne pflege und nen schliff oder kolbenringe......
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von Brummi
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    561

    Standard

    @ Mona,
    hast ja recht.War nur zu langsam zum schreiben.Nach absenden auch erst
    gesehen. Sorry!!!
    "Vegetarier" ist indianisch für "zu doof zum jagen"

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard

    @ Airhead
    10000km... So lange hält kein motor ohne pflege und nen schliff oder kolbenringe......


    komisch das mein motor jetzt schon über 40000 runter hat und noch nie inna werkstat war......oder!? :wink:
    gruß

  5. #21
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Simsondeutscher
    @ Airhead
    10000km... So lange hält kein motor ohne pflege und nen schliff oder kolbenringe......


    komisch das mein motor jetzt schon über 40000 runter hat und noch nie inna werkstat war......oder!? :wink:
    gruß
    Also wenn man die motoren pfleglich behandelt, also alle 2 Jahre Ölwechsel etc, laufen die auch wesentlich länger als 10.000km

    Zitat Schwalbebuch:

    ....Werkseitig wurde ständig an der Qualitätsverbesserung und Gebrauchswertsteigerung der "Schwalbe" gearbeitet, da gegenüber der Qualitätsprüfstelle der DDR -dem ASMW (Amt für Standartisierung,Material- und Warenprüfung)- eine Fahrzeuglebensdauer von 40.000km nachgewiesen werden musste. Während dieser Laufleistung durften nur normale Verschleißteile gewechselt werden.....


    Aber ich bin auch der Meinung, dass 500EUR sehr sehr viel sind.

    Das meiste kann man doch eh selber machen. Auspuff ausbrennen ist einfach.

    Wenn man den Motor nicht selber neu machen will, schickt man ihn zum regenerieren ein. Die Teile die bei dir getauscht werden sollen, kosten um die 100EUR. Frag mal bei z.B. www.simmiopi.de was der fürs regenerieren nimmt. Wenn es ein Händler macht haste da auch eine Garantie drauf.

    MfG

    Tobias

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi
    Während dieser Laufleistung durften nur normale Verschleißteile gewechselt werden.....

    MfG

    Tobias
    Also simmerringe und Lager bezeichne ich als verschleißteile.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  7. #23
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    250,- bis 300,- Euro (maximal) wären für den komplett überholten Motor gerade noch ein angemessener Preis in einer Fachwerkstatt.
    Bei mehr hätte man dich dann wohl abgezockt.

  8. #24
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Zitat Zitat von Pitch
    hat sonst jemand infos über werkstatt-stundenlöhne?
    Also, hier irgendwo in meiner Kante soll es eine Werkstatt geben, die irgend welche Jungs eröffnet und damit ihr Hobby zum Beruf gemacht haben.
    Die nehmen wohl zwischen 35 - 40 Euro die Stunde.
    Allerdings sind das auf keine gelernten Kfz-Mechaniker u.ä.
    Da kommen 50 Euro dann sicher hin.

    Klar, ist das viel Geld, und klar, kann man das alles selber machen ... aber das ist doch Blödsinn ... Handwerker nehmen auch einen Stundenlohn zum umfallen und jeder nimmt's hin (außer die, die sich dann irgend welche Polen organisiern ), OBWOHL man rein THEORETISCH auch alles selbst machen kann!

    Man muss halt nur wissen, was einen in 'ner Werkstatt erwartet und es aktzeptieren ... oder eben lassen und selber machen.

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard

    also die werkstatt die nu 500 genommen haben die hatten einen stundenlon von 40€....dann hat der aber noch n haufenzeugs mit eingebaut...neuen kickstarter und neuen benziehnhahn....
    ich liste mal kurz die teureren teile auf:
    kupplungswelle 25.50€
    kupplungskorb 42.61€
    Ritzel 11.59€
    Benzinhahn 11.80€
    kalotte,kugelflansch 23,72€
    Zylinder und Kolben 80€
    6Kugellager 35.35€
    3wellendichtringe 11,41€
    4kupplungsscheiben 9,60€

    der rest is kleinkram.....plus insgesamt 160€ arbeitslohn (40pro stunde)
    der gesamtbetrag beleuft sich auf 516,79€
    also wenn iohr mich fragt is das relativ wenig arbeitslohn....
    haut das mit den materiealkosten hin?????

  10. #26
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das sind dann aber immer noch gut 100€ "Kleinkram"... Find ich reichlich viel. Ob die Ersatzteilpreise marktüblich sind, hab ich jetzt nicht nachrecherchiert, da kann sich mal jemand zu Wort melden, der sich besser auskennt.

    MfG
    Ralf

    Edit(h) sagt: Mehrwertsteuer hatter vergessen, der Prof. Das sind bei 516€ auch nochma gute 80€... Dann war das da oben wohl wirklich "Kleinkram"....

  11. #27
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Simsondeutscher
    also die werkstatt die nu 500 genommen haben die hatten einen stundenlon von 40€....dann hat der aber noch n haufenzeugs mit eingebaut...neuen kickstarter und neuen benziehnhahn....
    ich liste mal kurz die teureren teile auf:
    kupplungswelle 25.50€
    kupplungskorb 42.61€
    Ritzel 11.59€
    Benzinhahn 11.80€
    kalotte,kugelflansch 23,72€
    Zylinder und Kolben 80€
    6Kugellager 35.35€
    3wellendichtringe 11,41€
    4kupplungsscheiben 9,60€

    der rest is kleinkram.....plus insgesamt 160€ arbeitslohn (40pro stunde)
    der gesamtbetrag beleuft sich auf 516,79€
    also wenn iohr mich fragt is das relativ wenig arbeitslohn....
    haut das mit den materiealkosten hin?????
    Hi,

    also 4 Arbeitsstunden ist schon ein bischen knapp.

    Die Materialkosten sind mehr als heftig, da weiss ich wo die dran verdienen.
    Oder sollte da ein Tuningmotor rein?

    MfG

    Tobias

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Also ich finde auch, daß in einer Simson-Fachwerkstatt das Zerlegen und Zusammenbauen eines Motors mit Teilewechsel 4 Stunden dauert schon ziemlich deftig. Allerhöchstens eine Stunde würde ich da beim Profi veranschlagen. Oder hat es etwa der Lehrling im ersten Lehrjahr gemacht? für den kann man dir sicherlich nicht solch einen Stundenlohn in Rechnung stellen.
    Zu den Ersatzteilpreisen kann ich jetzt auch nicht viel sagen. Wenn der Zylinder aber nur ein geschliffener Austauschzylinder ist, dann halte ich ihn für sehr teuer. Ist er neu, dann ist er immer noch teuer.
    Und ob eine neue Kupplungswelle und ein neuer Kupplungskorb wirklich nötig waren würde ich auch bezweifenln, obwohl ich den Motor nicht gesehen habe. ich habe nämlich schon unzählige Motoren repariert und da ist mir noch nie eine defekte Kupplungswelle untergekommen. Fakt!
    Hat er den Kupplungskorb gewechselt, was auch selten vorkommt, dann müßte er, wenn es fachgerecht sein soll, auch gleichzeitig das Primärritzel mit gewechselt haben. Steht das mit auf der Rechnung?

  13. #29
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Wenn der Zylinder aber nur ein geschliffener Austauschzylinder ist, dann halte ich ihn für sehr teuer. Ist er neu, dann ist er immer noch teuer.
    Ahoi!

    Selbst als Neuware ist der Zylinder zu teuer. Im Schnitt kostet eine neue Garnitur 40 - 50 Euro für den M 541.
    Das riecht ganz schön nach abzocke, aber in den Werkstätten scheinen die alle einen Weg zu haben. Ich musste mal für nen Benzinhahnwechsel plus Schwimmergehäuseschliff nen knappen Hunderter hinblättern, und das nur weil mir die Karre die Straße vollsaute und meine Nachbarn am abkacken waren und mir mit der Trachtentruppe drohten.... Und es ist bestimmt nicht so das ich das nicht selbst könnte....

    Fazit, scheiß auf deutsche Werkstatttauscher.

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  14. #30
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Nur mal so zum Nachdenken (mal aus einem ganz anderen Blickwinkel):
    Angenommen ein "marktüblicher" Preis wäre 300 € gewesen, dann hätte er 200€ zuviel gezahlt.
    Angenommen er fährt den Motor nur 2 Jahre.
    Das wären angenommene Mehrkosten pro Jahr von 100, Im Monat von 8,33€ im Monat von sagenhaft wenigen 27 cent!!!!!!!!!
    Darüber unterhalten wir uns hier. Ich kann mich natürlich auch in den meisten Beiträgen dazu in irgendeiner Weise wiederfinden (ich hab gedacht ich seh nicht recht bei dem Preis), aber macht doch dem Kollegen das nicht so madig. Er soll doch soviel Spaß damit haben, wie wir alle hier beim Fahren, zahlt halt dafür 27 cent mehr am Tag.... was solls ? Vielleicht ist es ja sogar wirklich besonders gut gemacht.
    Wie sagte mein Vater früher immer: "Wenn man bedenkt, was eine Lokomotive kostet"
    Martin

    P. S: Zu den 27 cent: Heißt 1 Bier in der Kneipe/Woche weniger, heißt weniger Schwimmring usw. usw.

  15. #31
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dieses Umrechnen auf Cent pro Tag mag ja ganz lustig sein... Aber trotzdem machts subjektiv nen gewaltigen Unterschied, ob ich dem Werkstattmenschen auf einmal 300 oder 500 Tacken aufn Tisch legen muss. Das sind 200 Euro, die man hat oder eben nicht. Es ist ganz einfach ne Ausgabe, die nicht sein muss. Egal, wie wenig das kostet, wenn ichs auf meine Restlebenszeit umrechne.

    MfG
    Ralf

    P.S.: Wenn ich morgen tot umfall, sind dass übrigens 200€ am Tag... Ganz schöner Batzen.

  16. #32
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard

    also der beitrag mit den 27cent is echt cool^^
    und ich hab sie jetz ja auch gefahren.....sie fährt sich
    wieder wie butter....das das total überteuert war is mir schon klar....
    aber wenn ich noch bedenke das davon 70€ alleine steuern waren frag ich mich wer zoggt den hier ab?^^....
    aba das ist ein anderes thema....der mann muss ja auch überleben
    und wenn wirs positiv sehen, wir brauchen immer irgentwelche dummen die auf sowas reinfallen (wie mich^^)
    so halten wir unsere wirtschaft in gang^^
    grüße to everyone

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.