+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 40

Thema: 500km an einem Tag. Zweckfahrt.


  1. #17
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Antwort von einem von "denen da oben". Ja er hat - "Signaturmißbrauch".

    qdä

  2. #18
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Wie? Was stand denn da?

  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    @ Alex, Ich habe vor im Sommer ebenfalls eine Strecke von über 500km zu machen.
    Ich plane mir mindestens 16h ein. Den Weg findet man ja doch nie auf Anhieb. Vllt hat man unterwegs ne Panne. Ein deftiges Essen unterwegs muss auch sein.
    Für meine Tour, rechne Ich mit Kosten von um die 60€ pro Moped + Fahrer.

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Vagabond
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    610

    Standard

    ich konnte ja nicht ahnen, was ich für eine Diskussion anstoße... :)

    Der Gedanke war einfach billig wohin zu kommen.... und das geht nunmal mit der Schwalbe. Da brauch man nicht lange rumrechnen. Ein spritsparendes Diesel- oder Gasauto habe ich nicht, deswegen kommt das nicht in Frage... meine 8L Super auf 100km sind nun wirklich zu teuer....

    werde mich nochmal in der Mitfahrzentrale und bei den Busunternehmen erkundigen und dann entscheiden, ob ich mir den Höllentrip nun antue oder nicht...

    lg,
    Alex
    Dreck ist Rostschutz!

  5. #21
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich fahre mit der Schwalbe eigentlich nur zum Spaß. Oder die kurze Strecke zur Arbeit.

  6. #22
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    für mich ist die schwalbe auch nur spaß und hobby wo musste denn hin vlt. kann dir ja iwer weiter helfen

  7. #23

    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    ich habe die laufenden kosten berechnet und auf einen kilometer reduziert.

    hier mal die komplette rechnung mit allen posten, die mir einfallen:

    versicherung(auf 12.000km 48€)
    motor(auf 40.000km 180€)
    kette und kit(auf 20.000km 8€)
    reifen(auf 5000 17€)
    glühlampen(auf 6000km 5€)
    sprit(auf 100km 2,5 * 1,40€)
    öl(auf 100km 0,05 liter*4€)

    ...

    80€ für ein Liter Öl?! Bisschen viel, oder?

  8. #24
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ne das siehste falsch, er multipliziert die Liter mit dem Literpreis, also kommen 20ct auf 100km raus, der Liter kostet 4€ wie er geschrieben hat.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #25
    Tankentroster Avatar von eifel
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    117

    Standard

    Bin vor Jahren mal mit ner Vespa 13 St nonstop von Holland bis nach Haus in die Eifel. Wollte erst in 2 Tagen dachte das geht auch so. Aber abends hatte man eigendlich keine Lust mehr. Die letzeten km ziehen sich dann. glück wenn man dann die Strecke kennt. Also nach google waren das aber nur ca 300 km.
    Also ich denk man könnte es schaffen, aber das will man dann bestimmt am nächsten tag nicht mehr zurück fahren.

  10. #26
    Zündkerzenwechsler Avatar von SimsonSchwalbe95
    Registriert seit
    25.10.2011
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    33

    Standard

    Mal so an die erfahrenen tourer gefragt: wie lang ist denn eurer Meinung nach eine realistische, entspannte tagesetappe. Und was ist in etwa eure Durchschnittsgeschwindigkeit? Man hört ja so ziemlich alles von 200-500km/Tag...

  11. #27
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Oje, ja das ist tatsächlich ein Thema mit vielen Meinungen. Im "Simson unterwegs" Bereich hier im Nest gibt es viel Lesestoff dazu.
    Ich sag mal so bis 250 km am Tag ist recht entspannt, darüber wird es grenzwertig, ab 350 km muss man schon einigermaßen hart im Nehmen sein. Das erfordert dann auch einiges an Planung, zB zeitig aufstehen, wenn man nicht zu viel im Dunkeln fahren will.
    Ich fahre immer die ersten 100km bzw 2 Stunden am Stück und mach dann die erste Pause. Später werden die Pausenabstände dann meist kürzer, so das ca. 3-4 Pausen anfallen.
    Durschnittsgeschwindigkeit über Land würd ich mal mit 50km/h angeben. Bei größeren Abschnitten in Ballungsräumen aber teilweise deutlich weniger. Mit Pausen komm ich meist auf einen Durchschnitt von 35-40 km/h, also 6-7 Stunden für eine 250km-Tour.
    Die theoretische Obergrenze für eine Tagsetappe liegt natürlich bei 60 km/h * 24h = 1440 km, aber wie gesagt nur theoretisch. Was praktisch machbar ist hab ich ja geschrieben.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  12. #28
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Ich fahr relativ regelmäßig zu meiner Verwandschaft nach Köln (von Münster), mit Verfahren komme ich manchmal auf über 200km und es dauert z.T. 8 Stunden (mit Pausen, aber vorallem verfahren) - da war ich dann total fertig.
    Allerdings habe ich den Weg mal direkt gefunden und war bereits nach ca. 3 Stunden und 130km da, dass war noch ganz locker.

  13. #29
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Hallo,

    Froschmaster hat ja auch Erfahrung mit langen Touren...
    Mein Rekord liegt bei 419 km. Mit Tankstops und diversen Pausen waren es 15 h Reisezeit (08:00 - 23:00). das war aber Ende Juni bei bestem Wetter in Skandinavien, wo es nachts nicht mehr richtig dunkel wird, und nicht im Februar...
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  14. #30
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Ich fahr relativ regelmäßig zu meiner Verwandschaft nach Köln (von Münster), mit Verfahren komme ich manchmal auf über 200km und es dauert z.T. 8 Stunden (mit Pausen, aber vorallem verfahren) - da war ich dann total fertig.
    Allerdings habe ich den Weg mal direkt gefunden und war bereits nach ca. 3 Stunden und 130km da, dass war noch ganz locker.
    Ich muss das einfach fragen: Der direkte Weg wären nur ca 130 km, du fährst ihn relativ regelmäßig und verfährst dich trotzdem teilweise drastisch? Ich hoffe mal du fährst entweder komplett ohne Karte oder bist eine Frau *duck und wech*
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Immer der gleiche Weg ist doch doof, das kann doch jeder.
    Verfahren ist genial, weil man dann Ecken kennenlernt, in die man sonst nie gekommen wäre.

    Peter

  16. #32
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    @Peter:

    Das ist immer schwer situationsabhängig würd ich sagen. Prinzipiell ist es natürlich schön auch mal Ecken zu erkunden die man noch nie gesehen hat. Es soll sogar Leute geben die setzen sich nur dafür aufs Moped um sich dann in wenigen Wochen einige Tausend Kilometer zu "verfahren"

    Aber wenn man kurz vor der Dunkelheit los fährt, es nach 20 km anfängt zu schütten, ein Sturm die ganze Zeit von der Seite einen von der Maschine zu schmeißen versucht und das bei Temperaturen deutlich unter dem Wohlfühlbereich, ja dann kann man sich schon mal ärgern das man zum zweiten oder dritten Mal die selbe falsche Entscheidung an der selben Kreuzung getroffen hat...
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Langsames Fahren über ca. 500km
    Von Stritty im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 16:45
  2. Kupplungszug reißt alle 500km
    Von Blue_Swallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 16:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.