+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 51/1 zickt bei niedrigen Touren und unter Last [gelöst]


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von herrbeyer
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard 51/1 zickt bei niedrigen Touren und unter Last [gelöst]

    Hi, ich habe plötzlich folgendes Problem bekommen (gestern lief meine Schwalbe noch tadellos):

    Sobald ich mit der Drehzahl runter komme, und die Last zu groß wird kommt es zu Zündaussetzern (teilweise bis zu einer Sekunde) zjm Teil auch Fehlzündungen. Das passiert meist im 3ten, aber auch Bergauf im 2ten. Die letzten paar Meter kam sie nicht mal im Ersten auf Touren weil nur jede 2-3 Zündung erfolgreich war.

    Im Leerlauf ist alles i.O. nur es dauert etwas bis sie hoch kommt.

    Bergab schaff ich auch 60, sobald nur erst mal die Drehzahl hoch genug ist.

    Da ich erst vor 300km die Zündung eingestellt habe, neuen Krümmer, Zylinderfußdichtung und Unterbrecher erneuert habe, ist die Motivation recht klein noch mal alles zu zerlegen und Blind den Fehler zu suchen (zumal Zündung eigentlich noch stimmen sollte). vielleicht kennt das jemand von euch und kann mit gute Tips geben?

    Danke, Martin.

    Achja: die Kerze hab ich während der Fahrt schon ohne nennenswerte Änderung gewechselt.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard Re: 51/1 zickt bei niedrigen Touren und unter Last

    Zitat Zitat von herrbeyer
    die Kerze hab ich während der Fahrt schon ohne nennenswerte Änderung gewechselt.
    Alle Achtung, das ist eine akrobatische Meisterleistung. Und wie hast Du gelenkt?

    Das nächst einfache wäre es, den Kerzenstecker zu ersetzen. Mach Dir einfach einen Hilfskerzenstecker (Suche nutzen).

    Dann würde ich das Tankdeckelbelüftungslöchlein freipopeln und insgesamt mal den Spritfluss kontrollieren (250ml in einer Minute).

    Peter

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach den Auspuff sauber , das hilft
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    hab ein ähnliches Problem..

    wenn meiner /2er Schwalbe nach Vollast auf eine Ampel zufährt, dann geht sie gerne mal aus, aber durch runterschalten und hoher Drehzahl wieder an.
    am Wärmeproblem bin ich grade bei, liegt es auch daran?

    Vollast = Soziusbetrieb, leichte Steigung, kurz vorherige Beschleunigung

    lg der BÄr

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    ich hatte dieses Problem jetzt auch immer ganz leicht, also bei mri war es nicht ganz so schlimm, gab imemr nur ein bisschen ruckeln wenn man aus niedriger drehzahl in einem hohen gang beschleunigen wollte.

    Ich glaube das hängt mit der Zündung zusammen. haste den magnetischen Abriss beachtet? ich glauebe nämlich der war bei mir dran schuld. Ich hab da vorher auch nie draufgeguckt, sollte man aber eben doch tun. Meine Theorie dazu ist, dass bei hohen Drehzahlen totz der unkorrekten Stellung der Spule zum Polrad noch genug induziert wird um einen Funken zu erzeugen, bei niedriger drehzahl nimmt das dann ab, so dass irgendwann die induzierte spannung nicht mehr ausreicht einen kräftigen Funken zu erzeugen um das gemisch zu zünden.
    Ist aber nur so meine Vermutung, ich geb da keine Garantie drauf, dass mein Gedankengang hier richtig ist.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von herrbeyer
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    ich hab festgestellt, das mein Zündfunke kaum noch sichtbar ist (ich bekam zwar noch ordentlich eine gewischt, ich depp lern es einfach nicht loszulassen ) darum werd ich da mal weiter suchen. Kondi hab ich noch einen da, das Zünkabel werd ich auch mal durchmessen. Gut das heute Sonntag ist :)

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wenn die Aussetzer im Bereich des maximalen Drehmoments kommen, deutet das auf eine zu schwache Zündspannung hin. Da ist nämlich die Füllung und somit der Druck am höchsten und dann hat es der Funke besonders schwer, überzuspringen. Bei Kontaktzündungen könnte auch leitender Belag an der Zündkerze in Frage kommen. Aber da Du ja schon die Kerze ohne Erfolg getauscht hast, wird es das nicht sein.

    Mach doch mal das Zündkabel direkt an die Zündkerze (ohne Widerstand im Kerzenstecker) und den Kerzenabstand etwas kleiner. Wenn's dann besser wird, isses die Zündspannung.

    Gruß

    Theo

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von herrbeyer
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    so, ich habe zwar noch keine ausgiebige Probefahrt gemacht, aber die ersten 20m waren vielversprechend.

    Ursache: Der Unterbrecherabstand war viel zu gering. Ich habe ihn wieder erhöht und konnte erneut nur 10m fahren. Wieder hat sich der Unterbrecherabstand extrem verringert (wenn man überhaupt noch von Abstand sprechen konnte).

    Dann habe ich den Übertäter mal ausgebaut und unter die Lupe genommen und schon kam mir der Hebel, welcher am Polrad schleift und für die Öffnung zuständig ist, entgegen. Defekt, nach <300km. Klasse! Drecks Nachbauscheiß. Hab meinen alten Unterbrecher mit >18t km rein gemacht und konnte die ersten Meter problemlos fahren.

    Der richtige Test folgt jetzt. Ich freu mich schon drauf :)

  9. #9
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Schade auch ... Schmierfilz nachschmieren nicht vergessen!

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von herrbeyer
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    -gelöst! 20km mit Sozius ohne Probleme!-

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Weiße Zündkerze und unter Last geht der Motor aus (Gelöst)
    Von McChris15 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 01:23
  2. [GELÖST] Motor stirbt unter Vollast ab
    Von oenne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 11:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.