+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: 51/2 fährt nicht mehr wenn warm


  1. #1
    Henner
    Gast

    Standard 51/2 fährt nicht mehr wenn warm

    Hallo Forum,

    nach Stunden Schweis, Angst und nem Haufen Gefluche lief die /2 einwandfrei... Habe dann eine Bakterie nachgerüstet um die Bilnker zum laufen zu bringen.... Auch das war von Erfolg gekrönt.... Nun steht der stolze Froschkönig da und will seiner holden Maid die Schwalbe näherbringen....
    Und was passiert (frei nach Murphy natürlich)... Die Schwalbe stirbt nach ca 800m den Hitzetod...
    Ich hatte sie komplett aufgebaut, Elektrikprobleme beseitigt, Bremsen gangbar gemacht.... etliche KM probegefahren... keine Probs....
    Bei der letzten Probefahrt.... wenn ich richtig Gas gegeben habe ist sie abgestorben.... hmmmm.... Choke ein wenig auf bei der Fahrt, keine Probs mehr gehabt... Choke nach 5 Minuten rein, sie fliegt schneller als ein F-16...
    OK, das wars, letzte Aktion neuer Benzinschlauch, neue ISO260er rein und stolz der Frau gesagt: Sie läuft, Du kannst testen..
    Wir sind ungefähr 800m weit gekommen, der Rest war heimschieben.
    Sie nahm nur im ersten Gang wirklich Gas an, nach schalten in den 2ten war es Essig, speedzunahme nur noch mit extrem Gefühlvollem gasgeben.... Aber nach 800m war es aus... Nicht mehr angesprungen... Also heimschieben...
    Da sie vorher 1A gelaufen ist, bilden sich natürlich so ein paar Gedankenwölkcxhen...

    - Was ändert sich wenn die /2 warm ist ?
    - Warum stirbt sie sofort ab, wenn ich den Choke ein bißchen reinmache
    - Warum war das mit der alten Iso260 nicht so ?
    - Warum ist sie 5 Minuten später wieder angesprungen ?

    Ich habe das Gefühl, daß wenn sie warm ist, absäuft...
    Ich habe natürlich den Elektrodenabstand kontrolliert, und ein neuer Benzinschlauch kann es ja wohl auch nicht sein...

    Bitte helft mir ein bißchen auf die Sprünge, sonst stecke ich sie einfach an und kaufe nen Plastebomber... :-)

    Verzweifelnde Grüße,

    Henner

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    36

    Standard

    Das Problem hatte ich schon an zwei Schwalben - ohne den Fehler zu finden. Ich würde sagen: Es liegt an der Schwalbe. Lösung: Schwalbe verkaufen und was anderes kaufen. Oder: Fahrrad fahren Very Happy

    Witzig, was ? Na ja, begrenzt. Ich wünsche dir viel Glück bei der Fehlerfindung und viel Spaß beim Basteln. Helfen kann ich leider nicht. Aber Mut machen: Du schaffst es! Damit du mir sagen kannst, wie's geht...

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Hat sie denn noch einen Zündfunken, wenn sie derart abgestorben ist ?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    da läufts mir ja kalt den rücken runter... verdammt, wer macht denn sowas! wenn meine schwalbe nicht mehr läuft, verkauf ich sie auch immer sofort. ja klar tobyasd, kauf dir am besten einen 999 euro plastikbomber aus dem baumarkt. dann hast du auf jeden fall was, was du wegschmeißen kannst, wenn irgendwas nicht mehr geht.

    wie netharry schon schreibt. prüf mal, ob ein funke kommt, wenn sie abgestorben ist und nicht mehr anspringen will (weder mit kicken noch mit anschieben). wenn ja, kann es viele verschiedene ursachen haben. vergaser scheiße eingestellt (was sagt dein Kerzenbild), und da sie ja nur mit choke richtig läuft liegt die vermutung einer kaputte bzw. verdreckten hauptdüse nahe. vielleicht ist dein auspuff dicht (schon mal ausgebrannt?) oder auch ein verstellter zündzeitpunkt. auch neue kerzen können mal defekt sein.

    wenn kein funke kommt aber nach ca 5 min wieder (wenn sie wieder kalt ist), kann es ein wärmeproblem sein. einfach mal hier im forum nach wärmeproblem suchen (stichwort kondensator).

    im übrigen, was für eine zündanlage hast du denn? bzw was hast du schon alles gemacht um genau dieses problem zu beheben?

  5. #5
    Henner
    Gast

    Standard

    @tobyasd... verfolge einfach diesen Fred... Hergeben is nicht ! :-) Wenn meine Frau mal rumzickt, schmeisse ich sie ja auch nicht einfach weg.

    @net-harry: Ja der Funken ist noch da. Ich habe das Gefühl sie säuft ab. Was ja auch nachvollziehbar ist, weil sie mit Choke wenn sie ein bißchen wärmer ist (1minute Motor an) sofort abstirbt, nehme ich den Choke raus und sie dreht noch 1-2 Umdrehungen dann läuft sie sofort wieder.
    Jetzt würde ich mal auf ein zu fettes Gemisch tippen.... Nur wenn ich das richtig gelesen habe, dann kann man das Gemisch nur ändern durch umhängen der Düsen im Gaser. Dieser war aber nicht offen seit der letzten Probefahrt.
    Ich würde mir gerne mal die Kerze anschauen, aber nach 800m kann man ja vom Kerzenbild nicht unbedingt auf richtige Verbrennung tippen, oder ?

    @Totoking: Sie ist anfangs OHNE Choke 1A angesprungen im ersten Kick, dann nach 1km musste ich den Choke reinmachen (hatte den Eindruck sie bekommt nicht richtig Sprit), als sie dann richtig heiss war konnte ich bequem ohne Choke größere Proberunden (>10km) drehen. Die letzten Aktionen waren nur noch die Kerze und der B-Schlauch. Könnte evtl der Elektrodenabstand nicht richtig sein (habe leider grad keine Lehre zur Hand. ?

    Nach 5minuten abkühlen reicht wieder ein Kick (ohne Choke) das sie sofort anspringt. Als sie anfing zu bocken ist sie abgestorben wenn man zuviel Gas gegeben hat (daher auch die Idee mit Gemisch zu fett)

    LG Henner

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Klingt danach als ob deine Simmerringe schlapp machen und je nach Wärme + Lust abdichten ( du brauchst keinen Choke ) oder nicht ( du brauchst Choke )

    Also mal 2 Vitondichtringe bestellen und links und rechts der Kurbelwelle einsetzen.

    Dabei auch mal schauen ob der Gaser vorne noch plan ist ( auf ne glasplatte legen) Wenn nicht dann mit ner 320 / 400 und 600 Schleifpapier auf der Glasplatte planschleifen.

    dann ist das mechanische am Motor auszuschließen. Dann würde nur noch die Zündung bleiben wenn das Problem weiter besteht

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Also wie Totoking schon sagt "...neue Kerzen können auch mal kaputt sein...", habe ich auch schon erlebt.
    Warum hast Du denn die vorherige Kerze überhaupt gewechselt ?

    Noch'n Tip: Ersatzkerzen der Isolator 260 sind Bosch W3AC oder NGK B8HS, die gibt's auch im KFZ-Ersatzteilladen um die Ecke...und mit der Bosch fahre ich schon viele 100km...(auch der Thüringer Wald hat ihr nichts ausgemacht... )

    Gruß aus Braunschweig

    PS: Chokegummi schließt richtig ?

  8. #8
    Henner
    Gast

    Standard

    Das mit den Simmerringen würde ich mir gerne bis zum Schluß aufheben....
    Der Grund für das Austauschen der Kerze.... die alte ist mindestens 8 Jahre alt.

    Ich schraub nachher mal die alte wieder rein und schaue mal weiter.
    Wie kann ich denn den Choke-Gummi prüfen ?

    Ich danke euch bis jetzt für die Tips und verspreche feierlich, updates zu geben sobald ich näheres weis.

    Henner

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Henner
    Das mit den Simmerringen würde ich mir gerne bis zum Schluß aufheben....
    Deine Eintscheidung... Ist aber bei der /2 eine der leichteren Aufgaben... Zündung einstellen ist da anspruchsvoller

  10. #10
    Henner
    Gast

    Standard

    Das ist nicht meine Entscheidung, das sagt mir mein kaputter Rücken. Ich kann leider nicht so wie ich will.... Kerze und sowas geht noch, aber größere Schraub-Aktionen kann ich einfach nicht mehr machen.

    Und scheinbar gibt es hier in der näheren Umgebung (Kreis Offenbach) niemanden der dabei helfen will / kann. MDL aus dem Ort hier hat bei mir verschissen.

    LG Henner

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Axo...

    Na ja wie gesagt wenn ne Maschine mehr als 10 Jahre drauf hat und ich nicht weiß wer wann was eingebaut hat sind die DIchtringe mit eins was ich schnell rauswerfe.

    Die melden sich mit so vielen Symtomen
    (Kalt / Warmstartprobleme ... erhöhter Spritverbrauch und auch Totalausfall... )
    dass es halt besser ist sie rauszuwerfen...

    Und gerade der Hichhack mit Choke und ohne Choke deutet darauf hin...

    Aber wie gesagt mußt du wissen

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Wizard
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo,

    schau mal nach ob der Luftfilter hinter dem Vergaser durchlässig ist.
    Wenn der dicht ist könnte es, meiner Theorie nach, auch daran liegen.

    MfG
    Sascha

  13. #13
    Henner
    Gast

    Standard

    Also Fehler heute gefunden und (teil) behoben.
    Fast schon zu peinlich um drüber zu schreiben....
    Der Tank enthielt ein bißchen viel Eisenoxid und anderen undefinierbaren Schmodder. Die kleinsten Partikel sind dich den Filter gelaufen und waren scheinbar der Meinung, sie müßten sich in die Gaserdüsen reinsetzen und die ab und an versperren (daher lief sie auch mit choke, und ist beim gasgeben durch zu mageres Gemisch abgestorben).

    Nix mit Simmerringen oder so.... Ganz einfach den Gaser mit viel Bremsenreiniger und Druckluft gereinigt.

    Jetzt muss ich mal schauen wo ich nen neuen Tank herbekomme, dann is die Ursache auch behoben. Hat mich halt gewundert weil sie vorher ja 1a gelaufen ist.

    LG

    Henner

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von Henner
    Jetzt muss ich mal schauen wo ich nen neuen Tank herbekomme, dann is die Ursache auch behoben. Hat mich halt gewundert weil sie vorher ja 1a gelaufen ist.
    Henner
    Also wenn der Tank noch dicht ist kannst du ihn auch einfach mal saubermachen. Wär zumindest billiger als ein neuer (selbst wenn gebrauchter) Tank. Oxalsäure wär die beste und teuerste Lösung, und immer noch billiger als ein neuer Tank. Oder mit Schrauben. Kostet gar nix ...

    Grüße,
    Christian

  15. #15
    Henner
    Gast

    Standard

    Dicht ist er noch, aber nachdem ich gestern mit Steinen nen ganzen haufen Brösel rausgeholt habe, mag ich nicht mehr. Ich will nen neuen, dann ist das Problem ganz weg. Wenn ich den hab, kann gerne jemand sich die Mühe machen mit der Rosthöhle. Tasuche dann gegen eine Kiste Bier. :-)

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Was hast Du denn für eine Zündanlage ?

    Gruß aus Dresden

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wenn sie warm ist geht sie nicht mehr
    Von Schore im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2003, 00:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.