+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: 51/2 springt nicht mehr an - UPDATE: Bilder


  1. #1
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard 51/2 springt nicht mehr an - UPDATE: Bilder

    Nabend,
    ich (bzw ein Kollege) hätte mal wieder ein Problem:

    Er stand heute vor der Tür, in Höhe meines Dorfes ist ihm die Karre erst ausgegangen und dann auch noch der Kupplungsbowdenzug gerissen.

    Den Bodenzug konnte ich ersetzten, aber das andere Problem ist immer noch.

    Zuerst habe ich den Zündzeitpunkt neu eingestellt, er hatte ne ganz ordentliche zu frühe Zündung. Zündzeitpunkt ist nun super, Unterbrecherkontaktabstand stimmt auch. Abstand der Zündkerze stimmt auch, Zündfunken ist schön stark.
    Benzin fliesst super ausm Schlauch, Bing-Vergaser ist sauber, alle Dichtungen funktionieren, Auspuff ist frei.

    Trotzdem bekomme ich das Ding nicht gestartet. Nur mit Anschieben geht es, lässt sich gerade so fahren, zieht aber ziemlich schlecht. Hält kein Standgas und geht dann aus.

    Wo zur Hölle ist das Problem?
    ich würde bei den Symptomen ja Zündzeitpunkt sagen, aber die stimmt wirklich - das kann ich mittlerweile.

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Hairbert
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    27729 Holste (Nähe Beverstedt)
    Beiträge
    71

    Standard

    Moin,

    dass der Sprit aus dem Schlauch fließt, heißt ja nicht zwangsläufig, dass danach alles so läuft, wie es soll.

    Ist die Kerze nach der ganzen Kickerei nass?

    Hast Du mal den Schwimmer und das Nadelventil geprüft?

    Gruß
    Guido

  3. #3
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Gute Idee, die Düse kann ich mir nochmal genau angucken.

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    sieht ziemlich nach Vergaser aus...

    einfach mal den Vergaser genau überprüfen.

  5. #5
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Aaaalso, wir ham alles nochmal überprüft und die Schwalbe nach Anschieben auch vergasertechnisch eingestellt. Lief dann auch im Standgas ok, zog während der Fahrt aber immmer noch mager.
    Da der Motor/Kolben?? aber verdammt metallisch klingelte, haben wir den mal vorsichtig aufgemacht.

    Resultat:
    Ecke vom Kolben ab und nen rauher Zylinder.
    ist das das Problem? Scheuert der beim Ankicken so, das er nicht startet?






    Und nun?

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Vor allem ist er undicht.

    Stellt sich die Frage: Warum bricht vom Kolben ein Stück ab?

    Ich vermute, dass da eventuell Nadeln aus dem Nadellager über die Überstromkanäle hoch kamen und im Überstromkanal eingeklemmt wurden.

    Also lieber mal weiter unten nachgucken.

  7. #7
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    OK, ich hab vom Motor selbst absolut keinen Plan ...
    was ist das Nadellager??
    Mehr aufmachen möchte ich jetzt nicht, da ich für den zylinder keine neue Dichtung habe.....


    Und wo sieht man, dass der undicht ist?

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Meisenfricko
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    721

    Standard

    Bei dem Motor ist wohl ne Generalüberholung fällig!
    Der Kolben is Schrott, den Zylinder kann man evtl. noch schleifen!
    Auf jeden Fall auch Kurbelwelle überprüfen lassen.......

    Sorry.....

  9. #9
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    Hm, kann man den Zylinder so komplett einschicken zum Überholen?
    Hier in der Gegend kann das keiner.......

  10. #10
    Avatar von fireDD
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Freital
    Beiträge
    4

    Standard

    Na auf jeden Fall muss bei so nem Schaden der Zylinder runter und sicherlich neu geschliffen werden.
    Der Kolben muss sowieso gewechselt werden.

    Weil der Kolben ausgebrochen und der Zylinder nicht mehr ganz "rund" ist kann der Motor keine Kompression mehr aufbauen und folglich auch nicht zünden. Und wenn doch dann halt nur im Standgas.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Er soll noch bisschen schneller mit den Armen flappen, dann fliegt er auch ohne Schwalbe :)

    Das muss er auch eine Weile, weil diese Garnitur fertig hat. Zylinder ausschleifen lassen, wenn's noch geht, und einen frischen Kolben in entsprechender Übergröße ... und dann ein standfestes neues Nadellager ins Pleuelauge, damit die Freude lange währt.

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von meingott
    Hm, kann man den Zylinder so komplett einschicken zum Überholen?
    Hier in der Gegend kann das keiner.......
    Dann frag ich mich was die ganzen Motoreninstandsetzer die ich in den gelben seiten bei dir gefunden habe den ganzen tag machen.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Na die ham lange Weile , ich würde mir auch mal das Kurbelgehäuse ansehen ,
    nich das da noch was innen ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Flugschüler Avatar von meingott
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Pfaffenweiler bei Freiburg
    Beiträge
    363

    Standard

    So, der Rest ist auch ab, sieht gut aus, haben keine Teile verloren.
    Der Kollege hat den Zylinderkrempel eingpackt und überlegt sich, ob er schleifen oder komplett neu haben möchte.

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von Meisenfricko
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    721

    Standard

    Schleifen is besser als wie neuer Nachbauschrott.....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. nach 5 tagen stand[...] Update, Bilder, Rätsel
    Von damaltor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 21:13
  2. KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr
    Von Cookie-Monster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.