+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: 60ccm³-Satz bei der S51


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    30

    Standard

    heist ja auch unwissenheit schützt vor strafe nicht
    aber ich bin gerber un hab doch keine ahnung von moppeds mensch

  2. #18
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Fahr aber niemanden über den Haufen. Dann wirds nämlich haarig. Solange nix passiert mags ja schleichen. Aber das kann man nun mal nicht vorher sagen. Deshalb lasse ich von soclhen Extremumbauten die Finger, auch wenn das fahren sicher Spaß macht.

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    30

    Standard

    war nur ne theoriefrage weil an den teilen ja viel gebastelt wurde und mann nie wissen kann was man so bekommen hat
    wie gesagt hab ich nen originalen zylinder mit zweitem übermaß drauf der erst gut 1000 kilometer drauf hat also eben gut eingefahren ist und auch saugut läuft echte 70ig sachen sin auch echt genug für die schwalbe

  4. #20
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    70 ist mehr als ok, mein Roller schafft gerade noch gut 60. Es reicht allemal. Für ewig weite Strecken ist das sowieso nichts (auch wenns möglich ist), dafür sollte man sich mindestens ne 125er zulegen.

  5. #21
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    ...Schwalbe für die Stadt, Motorrad für den Spaß, so halte ich das...

    P.S.
    Das mit der 75iger Düse wer ich mal testen, wenns nix bringt kommt wieder die originale rein.

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    179

    Standard

    Zur Originalfrage:

    Das gleiche Problem hab ich auch (ups! erwischt!). Meine HD ist 70 - und das soll nich reichen? Meine Güte, mein "60ccm"-Zylinder hat auch nur 55ccm (nachgemessen) und kann doch eigentlich nicht eine sooooo viel größere Düse gebrauchen, oder?

    Wenn ich mit halb-Choke fahre läuft sie gut, im Teillastbereiche ruckelt sie immer, als ob sie keinen Sprit kriegt - und das mit 70er HD und sauberem Vergaser, etc. pp.

    1: Bringt eine 75er HD eine Problemlösung? Die sind recht teuer (6 Teuro für original) und ich würd's gern VOR einem eventuellen Fehlkauf wissen...

    2: Auch kommt aus dem Auspuff zwar Luft, aber nicht der typische 2T-Qualm. Liegt das am nagelneuen Zylinder, oder ist der Auspuf dicht? Hatte ihn gerade ausgebrannt aber evtl nur unzureichend ausgeklopft...

    Rat?

    Der Konnes :)

    P.S. ...ich bin ein Sünder, bitte verbannt mich nicht!.....

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    50

    Standard

    Ich hab mal ausprobiert, einen KR51/1 Zylinder auf 41,5 mm auszuschleifen (letztes Reparaturmass -> passender Kolben erhältlich), Steuerzeiten am Kolben geändert, Zylinderkopf leicht angepasst (gerade so, dass der Kolben reinpasst -> die Verdichtung stieg ordentlich)und sie lief mit 67 Düse locker 75 bei deutlich unter 3l Verbrauch. Zuverlässig war sie auch, nur leider habe ich einen Riss in der Laufbuchse vor dem Ausschleifen für einen Kratzer gehalten und dachte der geht vom Ausschleifen weg. War aber nicht so, habe trotzdem alles montiert (das Geld war ja schon ausgegeben) und es dauerte dann doch über 2000 km, bis es dem Kolben zerlegt hat (Bruch des Kolbenhemds an der Stelle des Risses in der Zylinderwand).
    Wer richtig Leistung will ist mit einem echten Motorrad besser bedient, aber ich habe eben eine ausgeprägte Experimentierfreude.
    Ich hatte auch schon einen Unfall mit der Schwalbe, aber da kam niemand auf die Idee, dass ein so schön hergerichteter Oldtimer getunt sein könnte.

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    Leipzig/Magdeburg
    Beiträge
    128

    Standard

    moinsen,

    also ich habe meinen roller letztes jahr von 50ccm auf 70ccm umgebaut und habe mich dabei an die angaben für den serienmässigen sr80 gehalten. stinknormaler auspuff, 16er vergaser. und die hauptdüse von 67 auf 72 vergrössert (nadelstellung 3). und die karre läuft perfekt!
    für einen nomalen 60ccm satz, also ohne vergrösserten ein- und auslass finde ich die 75er hd schon ziemlich gross. vielleicht zieht der motor ja irgendwo nebenluft?

    gruss. john


    p.s.: übrigens hatte ich noch nie probleme mit der bullerei, aber ich fahre auch nicht in 30er zonen 75. und den bullen will ich sehen, der mit blossem auge den zyli vom 50er unterscheiden kann.

  9. #25

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    was kostet es denn etwa n zylinder auszufräsen? war kurz davor mir nen 60ccm zu kaufen und hab jetzt das gesehn... danke!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Stino Schwalbe vs. Vespa mit 80 ccm Satz
    Von Gwendor im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 17:52
  2. Letzter Satz
    Von Laudandus im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 19:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.