+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: 60ccm³-Satz bei der S51


  1. #1

    Registriert seit
    18.05.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi

    Ich habe meinen S51-Motor 4-Gang generalüberholen lassen und einen 60ccm³-Satz montieren lassen.
    Nur leider stimmt mein Vergaser nocht nicht ganz.
    Sie nimmt bei unteren Drehzahl fast kein Gas an, erst wenn sie etwas mehr hat dreht sie freudig hoch.
    Auch im Schiebebetrieb hält sie kein Standgas.
    Meiner Meinung nach läuft der Motor zu mager. Wenn ich einen Finger vor den Luftansaugstutzen des Vergaser halte damit weniger Luft angesaugt wird dreht sie prima.
    Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte ?
    Verbaut war einen 72er Düse, montiert habe ich eine 75er Düse.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    237

    Standard

    Hi,

    klar, du hast den falschen Zylinder für den Vergaser drauf :-)


    Volvodidi
    von der Antituningfront.

  3. #3
    psg
    psg ist offline
    Tankentroster Avatar von psg
    Registriert seit
    15.09.2003
    Ort
    Hannover Nord
    Beiträge
    141

    Standard

    Moinsen !!
    Klar, läuft zu mager, kriegt also zu wenig Sprit. Probiers mal mit fetter einstellen. Ansonsten schliess ich mich volvodidi dem antituner an. original is am besten !!

    Gruß Peter

  4. #4
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    jo, kannst auch noch mal probieren, ob sie mit Choke besser geht, dann ist sie eindeutig zu mager abgestimmt. und nicht vergessen, auch mal die Farbe der Zündkerze prüfen, die verrät dir einiges über die Abstimmung deines Motors...

  5. #5

    Registriert seit
    18.05.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Natürlich läuft sie zu mager, war mir schon klar.
    Aber wie bekomme ich sie fetter eingestellt ?
    Meiner Meinung nach zieht sie aus dem Nadelstock zu wenig Kraftstoff.
    Welcher Vergaser passt denn zum 60ccm³-Satz ?
    Ist die 75er Düse etwa falsch ?

    ckurzav

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    An deiner Stelle würde ich mir nen 50er Zylinder drauf bauen.
    Hab ich auch, und siehe da es läuft.
    So eine originale Simson hat schon was...

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Ein Tuner, der sich den Zylinder einbauen lässt....
    Lass dir doch noch für viel Geld den Richtigen Vergaser andrehen und fahr bei den Grünen vorbei...

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Aufwand lohnt nicht, so hoch ist die Lebensdauer der Nachbauten nicht. Wer unbedingt etwas mehr Hubraum will muss einen originalen Zylinder aufs letzte Reparaturmaß schleifen lassen. Allerdings ist es auch hier notwendig, eine größere und damit nicht legale Hauptdüse einzubauen, damit der Motor ordentlich läuft. Ansonsten muss man halt tief in die Tasche greifen und einen richtigen Tuningmotor von RZT einbauen und dann aber einen noch größeren Bogen um grün-weiße Autos fahren.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    so, und im chat hab ich auch nochmal das wort "steuerzeiten" aufgefangen. aber ich nix wissen von das ;D

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    237

    Standard

    Hi Koppy,

    Steuerzeiten sind Winkelangaben in Kurbelwellengrad, wann das Einlass und Auslassfenster geöffnet bzw. geschlossen wird.
    Gemessen wird mit einer Gradscheibe auf der Kurbelwelle wobei 0° OT ist.
    Anschließend werden der Reihe nach die Winkel notiert an denen der Kolben die Fenster öffnet bzw. schließt.

    Volvodidi

  11. #11
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Welcher Vergaser nun optimal zu deinem 60er Satz paßt, hängt von der Bearbeitung deines Zylinders ab; einen 60er Zylinder kannst auch super mit einem 19er Gaser fahren, muß eben nur entsprechend bearbeitet sein... zu deinem Problem, stell doch erstmal einfach das Leerlaufgemsich fetter ein, wenn du nur unten herum Probleme hast... sonst 80er HD ist eigentlich üblich bei 60ccm...

  12. #12
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    ... wo wir grad bei größeren Düsen seid ...

    Ich hab in meiner Schwalbe (KR51/1 k) das größte (ich hoffe legale) Ausschleifmaß drinne. Der Hubraum sollte nun so etwa 53 ccm groß sein.
    Ich fahre aber immer noch mit dem Seriengaser.
    Weiter oben is gesagt worden man müsste ne größere HD haben. Ist dem so ?
    Ist mein motor durch die Orginaldüse (die ich ja noch drin habe) quasi gedrosselt ?
    Das Kerzengesicht gibt mir keinen Grund zur Sorge. Und die Gute zieht auch gut und läuft echte 62.
    Was für ne Düse sollte ich verbauen ? (Optimum, legal oer nich sei jetzt mal egal)

    fragenden Gruß !

  13. #13
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @kurt

    Hast Recht, das müssten ca. 53-54ccm sein, ist in diesem Fall aber absolut legal. Auch hier sollte eine 75er oder 80er Hauptdüse rein. Ein solcher Motor dreht aber nicht unbedingt höher sondern hat nur etwas mehr Drehmoment. Ob man davon allerdings was merkt ist fraglich. So richtig mehr Dampf ist erst ab 70ccm vorhanden, mit den bekannten Folgen für die ABE. Leider.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    30

    Standard

    hmm
    was ist wenn ich das letzte übermaß des alten 1er zylinders im neuen zylinder anwenden lasse und damit erwischt werde oder ne schwalbe kaufe in der ein 70er motor eingebaut wurde was ich ja nicht ohne weiteres wissen kann
    aso fals an deinem 60er satz auch der kolben bearbeitet wurde( hemd einseitig gekürzt) haste nicht lange freude drann !
    soviel zu steuerzeiten !!!


  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    30

    Standard

    ein neu ausgeschliffener orginal zylinder bringt ne ordentliche leistung und muß kein übermaß haben um an einen nur auf 60ccm gebrachten rann zu kommmen
    meine mühle läuft so laut tacho gut 70ig auf der geraden und bergab bis nadelanschlag was aber wegen der bremsen nicht so der renner ist !
    bergauf immer mit 3also 2kinder und ich komme ich mit fast 50zig das sollte doch reichen
    jochen

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @roster

    Es ist nicht verboten, einen neuen Zylinder in einem Arbeitsgang sofort aufs letzte Maß auszuschleifen.

    Verboten ist es aber immer, einen 70er Motor drin zu haben. Das ist irgendwo eingeprägt, außen und deutlich sichtbar. Die Ausrede, dass man das nicht gewusst hat, dürfte da wenig bringen. Denn das die Karre locker 80 Sachen bringt, dürfte schon etwas auffallen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stino Schwalbe vs. Vespa mit 80 ccm Satz
    Von Gwendor im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 17:52
  2. Letzter Satz
    Von Laudandus im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 19:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.