+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 67er sitzbank retten


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von mops
    Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    89

    Standard 67er sitzbank retten

    hallo,

    hatte auf meiner 67er eine erstaunlich gut erhaltene sitzbank drauf, die ich gerne noch retten möchte, hat so gut wie keine risse ist aber dafür verfärbt
    habe mich schon mit verschiedenen glanz und sauerstoffreinigern ausprobiert aber ich kriege dieses braune zeug nur schwer ab. aber es geht dennoch

    gibt es ein mittel, was nicht so lange braucht
    und zweite frage: ist das echtes leder oder kunstleder?
    wie kann ich das wieder ein bisschen weicher kriegen, da ich angst habe, dass es irgendwann einreisst, gibts da weichmacher oder reicht zum schluss dnan normale lederpflege?

    hier 2 fotos wo man die bräunlichen verfärbungen sieht, auf dem zweten bild ist rechts schon mein kleiner erfolg zu sehen (heller)

    dieses zweifarbige finde ich richtig klasse, war das damals bei allen so?

    danke

    mfg




  2. #2

    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    warum wendest du dich nicht an einen profi? der schuster deines vertrauens sollte sich mit materialien, wie dem, aus dem deine sitzbank genäht ist, auskennen!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von mops
    Registriert seit
    03.07.2004
    Beiträge
    89

    Standard

    ein profi verlangt sicherlich auch (natürlich berechtigt) ne menge geld was ich nicht unbedingt habe
    und man kann ja nur dazulernen oder nicht?
    irgendwer hat doch sowas sicher schonmal gemacht

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von mops
    ein profi verlangt sicherlich auch (natürlich berechtigt) ne menge geld was ich nicht unbedingt habe
    und man kann ja nur dazulernen oder nicht?
    irgendwer hat doch sowas sicher schonmal gemacht

    http://www.ddrmoped.de/forum/index.p...pic=1162&st=30

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    ... ist Kunstleder, wenn Kunststoffreiniger-Wurzelbürste nicht hilft, versuche es mal an einer unsichtbaren Ecke ganz vorsichtig mit feiner Stahlwolle und viel Seifenwasser. Danach mit Cockpitspray (Amor All) "tränken", das macht den kunststoff weich (und die ersten Tage auch rutschig)

    Gruss von Frank

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von peter_pan
    warum wendest du dich nicht an einen profi? der schuster deines vertrauens sollte sich mit materialien, wie dem, aus dem deine sitzbank genäht ist, auskennen!
    Der Schuster soll mal lieber bei seinem Leisten bleiben und die Arbeit einem Sattler überlassen. Der kennt sich nämlich aus.

    MfG
    Ralf

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Meine 67er Handschaltung
    Von Stypen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 13:23
  2. Kr51/2 springt mit 67er Düse nicht an.
    Von N_DICKS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 12:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.