+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 35 von 35

Thema: 68'er Schwalbe neu aufbauen - Tipps gesucht


  1. #33
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    ich habe eine atlantikblaue 69er, ein neuzugang, ich habe eine patinarestauration geplant und habe gerade eine 69er mit hellen griffgummis gesehen, ab wann kamen die schwarzen? meine 69er hat schwarze.

    ansonsten kann ich jackalized nur zustimmen, die änderungen von den urvögeln ab 1964 bis zu den jüngeren modellen ist hochspannend und interssant, ich selbst bin davon infiziert empfinde die frühen modelle als besonders erhaltenswert!

    daher kann ich dir auch empfehlen, auch wenn der alte lack nicht perfekt ist, erhalte was nur zu erhalten geht! rost kann man konservieren, besorg dir originalteile wo es geht. wenn es ein sonntagsmoped wird und immer trocken steht und pflege bekommt, gammelt da nie mehr was weg!

    ich sehe es zz immer wieder, eine "komplettrestauration" wird in 95% aller fälle unprofessionell und unvollständig ausgeführt, fast immer werden falsche teile oder farben verwendet. nachbauteile kannst du meist vergessen. gummis in falschen farbtönen oder falscher oberfläche, ohne prüfzeichen oder mit mangelhafter funktion und passgenauigkeit.

    ich habe eine frühe KR51/1S (bj69) die ich wieder in ihren ursprünglichen zustand mit ihren schönen besonderheiten versetzen muss. zunächst jedoch die blaue 69er.

    Kurze frage noch: bei der 69er noch die alten fußrasten hinten die komplett aus gummi sind? slusia nierenspiegel oder der rechteckige? mein freundlicher meinte das die spiegel mal so und mal so verwendet wurden, aber auf jeden fall ein slusia. meine 69er "S" hat den rechteckigen...
    http://www.hoodrider.de

  2. #34
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich glaub für so detaildiskussionen ist das ddrmoped.de forum kompetenter als dieses hier. dort tummeln sich allerdings teilweise auch leute die aus einer 65er schwalbe extra das alte originale getriebeöl aufheben, überlagerte ddr wellendrichtringe einbauen und dann das alte öl wieder einfüllen. weils ja so schön original ist.

    eine liste, welche details wann geändert wurden fänd ich mal interessant anzufangen. allerdings ist es meiner erfahrung nach so, dass teilweise auch gemischt verbaut wurde was noch auf lager lag. irgendwo hab ich z.b. mal ein originales werbe blechschild gesehen wo eine blaue schwalbe nen weißen lampenzierring aber ein schwarzes rücklichtblech hat.
    ..shift happens

  3. #35
    Tankentroster Avatar von patrick-berlin
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    berlin
    Beiträge
    136

    Standard

    Hey ho,

    Ich hab auch eine 68er und probiere sie möglichst original aufzubauen. Eine Vape und die Trittbretter sind das einzige, was nicht so ganz ins Baujahr passt. Mit dem Spiegel hab ich jetzt auch schon 2 unterschiedliche aussagen von Fachleuten bekommen.
    Werde aber zukünftig wahrscheinlich den tropfenförmigen verbauen.

    Ps: die späteren Baujahre der kr51/1 hatten auch schwarze schwingen.


+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe selbst aufbauen
    Von momo1425 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 19:06
  2. Ich möchte eine Schwalbe neu aufbauen.........
    Von pipiundbaby im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 20:40
  3. Schwalbe aufbauen für Dummies?!
    Von Giesbert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 14:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.