+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: 6V 15/15W in meiner KR51/1 brennt ständig durch


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard 6V 15/15W in meiner KR51/1 brennt ständig durch

    HI!!

    Da für mich die Saison meiner Schwalbe wieder begonnen hat fahre ich nun täglich ca25km, nur habe ich das Problem das meine Scheinwerferbirne ständig durchbrennt. Ich fahre nen paar KM und zack ist's dunkel.
    Was kann das sein?
    Habe zum testen schon 3 normale 6V 15W birnen eingebaut(billiger als die bilux) und nach 10-20KM waren die ebendfalls hin. :cry:
    Wo fängt man am besten an bei diesem Problem?

    danke schonmal im vorraus!!

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    die Saison fängt für dich erst an ??????im November ????? na dann Prost Mahlzeit zu deinem Problem kann ich dir auch soviel sagen das ich das gleiche mit der Schlussleuchte habe die brennen mit einer Regelmässigleit durch das ist eine Pracht das Glas der Birne ist immer silbern aber den Fehler habe ich auch noch nicht gefunden vielleicht bekommen wir ja nun Hilfe

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Falsch verkabel ??? ggf doch 6V 25 Watt ???

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    sobald ich stärkere Birnen reinmache ist das Licht katastrophal also fast dunkel. Habe auch schon die Verkabelung kontolliert aber dort ist meines Wissens alles richtig verkabelt.........

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    mmh doofe frage aber was ändert sich bautechnisch an der birne wenn es ne 21w oder 25w ist? ist der draht dicker und hält mehr aus?

    verkabelung ist 100% ok weil erst alles überprüft und fehler beseitigt wurden.

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,

    Ggf. ist eine stärkere (25W-) Spule auf der Grundplatte verbaut worden. Die 25W wie auch die 35W-Lampen haben eine andere Glaskolbengröße wie auch eine andere Fassung - die dürften also weder in die Fassung noch in den Reflektor der originalen KR51/1 K oder F (ausser einer S) passen.

    Bist Du ganz sicher, nicht die Spulen für Frontlicht und Brems-/Rücklicht vertauscht zu haben ? Leuchten Brems- und Rücklicht richtig ?
    Kannst Du die (Wechsel-)Spannung an der Lampe messen ?

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    Gemessen habe ich noch nicht (suche mein Messgerät noch habs verlegt ) wie gesagt alle Lampen funktionieren einwandfrei (Bremslicht,Frontscheinwerfer (abblendlicht,fernlicht) und Rücklicht nur das dort immer die Birne durchbrennt (ca alle 10 Tage)) auch alle anderen Lampen funktionieren (Leerlaufanzeige,Tachobeleuchtung und Blinker)


    Und das kaputte Lämpchen ist immer silbern schimmernd



    (Falls du mich jetzt meintest )

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Ggf. ist eine stärkere (25W-) Spule auf der Grundplatte verbaut worden. Die
    das kann ich ausschlißen, dort ist alles original

    Zitat Zitat von net-harry
    Bist Du ganz sicher, nicht die Spulen für Frontlicht und Brems-/Rücklicht vertauscht zu haben ? Leuchten Brems- und Rücklicht richtig ?
    das es vorne alles richtig verkabelt ist, da bin ich mir sicher aber zu 100% bin ich mir nicht sicher ob die beiden vertauscht sind. sind das nicht eh die gleichen watt zahlen?
    leuchten tuts hinten eigentlich wie es soll, ok ab und zu hakt der geber und das bremslicht leuchtet nen moment nachdem ich von der bremse gegangen bin, aber das dürfte es ja net sein.

    Zitat Zitat von net-harry
    Kannst Du die (Wechsel-)Spannung an der Lampe messen ?
    ich könnte das auchmal messen, nen messgerät habe ich irgentwo zu liegen, was wäre normal für ne spannung(habe gehört das oben eh mehr ankommt als 6V.

    ich habe keine funktionierende tachobeleuchtung, kann da nen grund sein?

    sind 6V 15W birne und ne bilux 6V 15/15W gleich im bezug auf das durchbrennen, oder geht ne normale schneller kaputt?

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    @swensen
    Geht beim Bremsen das Rücklicht aus ? Wenn nicht könnte die Rücklichtdrossel defekt sein.

    @MyFrag
    Leistung der Bremslichtspule ist 21W, die vom Frontlicht 15W.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    soviel ich weiss ja aber knap 1,5-2 Sek später leuchtet sie wieder (Bremslicht und Rücklicht)

  11. #11
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    wie überprüft man am besten an welcher spule mein scheinwerfer angeschlossen ist? kann ich das irgentwie messen?

    habe jetzt mal ne 21W birne reingetan ist zwar merklich dunkler aber ich könnte mir vorstellen das die net so schnell durchbrennt.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Ripley
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Endeholz
    Beiträge
    158

    Standard

    Hi, das prüfst du einfach an hand der kabelfarben, die du dem stromlaufplan entnehmen kannst!

    Grüße!

  13. #13
    Schwarzfahrer Avatar von MyFrag
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    24

    Standard

    heißt also ohne die schwalbe zu zerlegen bekomme ich das garnet raus?

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Zitat Zitat von MyFrag
    heißt also ohne die schwalbe zu zerlegen bekomme ich das garnet raus?
    Doch...mit messen... :wink:

    Schalte an beide Kabel aus dem Motor eine 21W-Lampe und laß den Motor laufen - dann mißt Du die Wechselspannung an den Lampen. An einer Spule sollten im mittleren Drehzahlbereich so 6-7V liegen, an der anderen eine deutlich kleinere Spannung. Die Spule, die an der jeweiligen Lampe die kleinere Spannung erzeugt ist die 15W-Spule.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Frontscheinwerferbirne brennt ständig durch
    Von CBronson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 17:05
  2. Licht brennt ständig durch!
    Von s51uli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 11:09
  3. Vorderlicht brennt ständig durch
    Von Luigi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 16:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.