+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 89

Thema: 6V umrüsten auf 12V - Fragen


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    hab das mit der ladeanlage ja auch anders gemeint^^
    is mir schon klar, dass die elbe diese ersetzt :wink:

    ich hab die 8871.5er hier rumliegen, und wenn die passend für 12V wäre, würde ich nir noch die 8 € für den 12V blinkgeber benötige^^
    also zumindest ne billigere erst-einmal-abwarten-lösung

    ja hab mir dann gedacht, das bissle verkabeln werd ich dank mosers schaltplänen auch mit der 42W spule hinbekommen^^ und klingt schonmal vielversprechend, dass nicht gleich alle andren verbraucher wieder ausgehn, wenn man bremst ^^
    -> wird ja ideal für nachtfahrten

    ok wenn die elba wirklich hält, was ihr versprecht, nehm ich se doch =)
    den gelichrichter besorg ich mir aber in nem elektrofachhandel, is bestimmt billiger als bei dumcke (11€!!!!) ^^
    der muss dann mehr als 4 A ertragen un der rest is egal?

  2. #18
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Für 7 Eur weniger beskommste 12V Blinkgeber (sogar elektronisch ) aufm Schrottplatz

  3. #19
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Für 7 Eur weniger beskommste 12V Blinkgeber (sogar elektronisch ) aufm Schrottplatz
    die vom schrott sind gut, hole ich mir auch.

    am besten vom trabbi oder wartburg die haben so eine schöne befestigungslasche.

    zb. bei meiner s51 unterm tank habe ich ihn befestigt (elektronisch) und mit ner kleinen tüte wasserdicht verpackt.

    geht super.

    mfg

  4. #20
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    soweit, so gut^^ :wink:

    die wirklich allerletzte frage zu diesem thema:

    für wieviel V spannung ist die ladeanlage mit der nummer 8871.5 gut?
    die war in der S51E, S51B-4 und der S51C verbaut.

    weiterer hinweis: baujahr ist glaub ich '82

    bitte gibt mir einer ma auskunft

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    halleluja!
    des rätsels lösung:

    Ladeanlagen im Überblick

    8871.1
    Akku 6V 4,5Ah


    KR51/1 alle Typen

    8871.3
    Akku 6V 12Ah


    S50B S50B1

    8871.5
    Akku 6V 12Ah


    S50B2

    8871.5/1
    Akku 6V 4,5Ah


    KR51/2L

    B25/20-3,2 X
    Akku 6V 12Ah


    DUO 1/4


    8871.6/1
    Akku 6V 4,5Ah


    KR 51/2N KR51/2E

    8871.6/2
    Akku 6V 12Ah


    S51B bis S70

    8872.10
    Elektronische Regelung (ELBA)
    Elektronischer Blinker
    Akku 12V 5,5Ah


    S51/1B - S51/1C
    S70C - S70E/2



    12V R54
    Akku 12V 5,5Ah


    S50-S83

    so, das sollte mal jetzt irgendwo aufgenommen, um viele fragen und threads zu ersparen

  6. #22
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    hey stimmt es dass die 42W spulen nur für die e-zündungen mit rotem polrad zu gebrauchen sind?

    mann, es nimmt echt kein ende

    mir fällt grad auf, dass wenn ich mein moped auf 12 V umrüste ja doch ne elba nehmen MUSS, weil es keine ladeanlagen für 6V gibt!
    was wiederum heisst: keine Rücklichtdrossel
    -> also muss man doch die 42 W spule nehmen ums rücklicht zu versorgen

    für was gibt es dann die 12V 35W lichtspulen, wenn man eine elba nehmen muss, diese aber keine rücklichtdrossel besitzt?

    klingt zwar jetz alles en bissle doof, aber ich will 100ig sicher sein, was ich bestellen muss

  7. #23
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Simme_Down
    hallo,
    hab ma wieder ein paar neue, verzwickte fragen! :wink:

    aaaaaalso:
    ich fasse mich erstma kurz:

    wie kann ich ne 12V 35W lichtspule verbauen und dann ohne rücklichtdrossel (wegen 12V -> nur elba möglich) mit ner 12V 21W ladespule das rück- u. tacholicht betreiben???

    (die 35W wären mir lieber als die 42W, wegen schaltplanänderung bei 42er spule^^)

    zudem hat mir jemand versucht zu erzählen, die 42W spule sei nicht für U- sondern nur für E-zündung geeignet. kann das stimmen??

    gibt es auch nen verständlichen schaltplan für die version mit 42W spule?
    hab bis jetzt noch keinen gesehn und brauche aber einen, da ich nicht so der elektriker bin

    danke im voraus
    Moin nochmal,

    Vor einigen Posts hatte ich etwas ähnliches schon einmal beabtwortet, aber egal...

    1. Alle Spulen sind autark, d.h., sie sind voneinander unabhängig. Einer 12V/35W Frontlichtspule ist egal, ob da nun eine 6V/21W oder 12V/42W Spule nebenan werkelt.

    2. Alle Spulen liefern ihre Nennspannung (6V oder 12V) nur bei ihrer Nennleistung.
    Will heißen:
    Belastest Du eine 6V/35W Spule nur mit einer 6V/25W Lampe, wird die Spannung größer als 6V sein und die Lampe über kurz oder lang zerstören.
    Soll das nicht geschehen, haben sich die Simson-Entwicklungsingenieure pfiffige Sachen ausgedacht:

    Bei den 6V-Typen gibt`s die sogenannte Schlußlichtdrossel - die liegt in Serie mit der 5W-Rücklichtlampe und nimmt die überschüssige Spannung der 21W Spule auf, wenn diese nur mit der 5W Lampe belastet wird.

    Bei den 12V Anlagen wurde ein elektronischer "Leistungsvernichter" eingebaut, der EWR oder ESB. Dieser regelt die Spannung auf Nenngröße dadurch, das er die überschüssige Leistung selbst verbrät.

    3...und dann wäre da noch die Ladeanlage. Bei den meisten 6V Typen nicht besonders effizient durch eine Diode realisiert wird diese bei einigen Modellen durch die Elektronische Ladeanlage EL... abgelöst...und, weil da noch Platz im Baustein war, die ...BA mit dazu gebaut, die Blink-Anlage... :wink:

    Hoffentlich sind jetzt alle Begriffligkeiten klar und Du weißt, was Du zu tun hast.
    Sieh Dir Pläne der anderen Modelle an und vergleiche, wie die einzelnen Probleme dort gelöst wurden.
    Ich glaube nicht, dass Du eine bessere Lösung findest.

    Gruß aus Braunschweig

  8. #24
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    ok danke ! du hast mir sehr geholfen
    einfacher wäre sogar wirklich die 42W lichtspule, da man diesen leistungsvernichter dann nicht braucht. und die ladespule ist dann nur fürs laden zuständig :wink: ^^

    meine aber trotzdem gelesen zu ham, dass die 42W spulen nur für die S51 elektronik gut sind. was meiner meinung nach zwar ziemlich unverständlich ist, aber naja^^
    könnte da jemand klarheit verschaffen? ich werde zwar langsam nervig, aber ich habe in der region niemanden der sich auskennt, und schon gar keinen simson-händler :wink: ^^

    nochmals vielen dank dem net-harry

  9. #25
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die 42 Watt Spule funktiniert auch bei der U Zündung nur brennt eine Birne durch folgen die anderen ( ohne Regler ) schnell auf dem Fuße.

    Also brennt dein Rücklicht durch kommt schnell Frontlich und Tacho hinterher und du stehst im Dunkeln

  10. #26
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    @ Harry: Danke für die Blumen!
    @Simme Down: ich antorte mal hier und nicht via PN damit auch andere noch was davon haben!

    Grundsätzlich habe ich das Gefühl das hier ein kleines Missverständniss durch diesen Threat geistert....

    Du hast in deinen Möpp drei (3) voneinader unabhängige Stromkreise!
    das einzige was die sich Teilen dass is die Masse (also der Rahmen, und alles was mit braunen Kabeln angeschlossen wird)

    1. Der Zündkreis:
    Besteht aus der Primärspule dem unterbrecher, dem Kondensator, der Sekundärzündspule (bei 5x1 Motoren extern) und dem Teil des Zündschlosses der den Funken beim ausschalten auf Masse schaltet (Kabel an Klemme 2)
    FAZIT: an diesem Stromkreis muss nichts verändert werden wenn du die Eletrik umrüsten willst! denn er betrifft ausschlieslich die Zündanlage und keine weiteren elektrischen Verbrauch an deinem Mopped!!!

    2. Der Frontlichtkreis:
    Besteht aus der Frontlichtspule (in deinem Fall 42W oder 35W) und dient nur zum Leuchten des Frontlichts, sonst hängt an dieser spule kein weiterer Verbraucher! du kannst also nur durch das umlöten der Frontlichtspule, und das ersetzten der Lampe schonma die Lichtleistung nach vorne erhöhen!
    Wenn die Lampe der Nennleistung der Spule entspricht dann sollte es auch keine Problem mit zu oft durchbrennenden Lampen geben!
    NOCHMAL: Diese Spule hat keinen einfluss auf das Rücklicht, die Batterie oder sont irgendeine Elektrische komponente in deinem Mopped!!!!

    3. Der REST:
    Das ist der Stromkreis an dem das Umrüsten auf 12v wirklich Arbeit macht! an dieser 21W Ladespule hängen alle elektrischen Verbraucher außer dem Fontlicht. Also Das Rücklicht, das Stopplicht, der Blinkgeber, die Blinker, die Ladeanlage, die Schlusslichtdrossel, und natürlich die Batterie (welche dann auch noch das Parklicht versorgt).


    Das nur erstmal weil ich das gefühl hatte dass es hier noch Unklarheiten gab!

    nun zu deiner Einkaufliste


    12V 42W lichtspule
    12V 21W ladespule
    elektrischer gleichrichter
    12V 2x21W ELBA
    (natürlich auch passender leuchtmittelsatz und batterie)

    Das ist eigentlich alles was du brauchst!

    bei der lösung mit 42W entfällt doch der leistungsvernichter oder wie der kurz heisst oder?

    Wenn du 35 W Lampen verwendest (die guten von NArva) dann sollten die an der 42W spule Problemlos funktionieren! sollte dies nicht der Fall sein dann brauchst du einfach nur einen Widerstand in reihe zur Lampe zu schalten der dir die überschüsseigen 7W verbrät... aber wie gesagt hab ich nie gbraucht!

    dann noch so ne banale frage: die hupe hält doch bestimmt vorerst auch 12V aus oder? bei nem kumpel war auch ne 6v bei 12V verbaut, die war dann nur heller und lauter^^

    jaja die Hupe macht das auch problemlos mit! kannste so lassen!


    könntest du mir bitte schreiben, wie du dein moped damals anders verkabeln musstest, also zB kabel xy jetzt an klemme xx oder so in der art?

    na mal sehen ob ich das so aus dem stehgreif zusammen bekomme! normalerweise muss ich einfach machen, das is einfacher als nur beschreiben (wobei ich damal auch noch ziemlich viele spielerein mit eingebaut habe was die sache natürlich verkompliziert hat (so sachen wie ne Warnblinkanlage, ne alarmanlage und eine lichthupe die über die Batterie um diese auch bei eingeschaltetem licht zu verwenden usw...))

    alo auf gehts:

    1. Grundplatte umlöten!
    2. wieder einbauen

    Kabellarbeiten: (hier weiche ich von Harrys Vorschlag ab)

    1. Das rot-gelbe und das grau rote Kabel der Ladespule gehen direkt an den Gleichrichter.
    2. Das minus vom Gleichrichter wird auf Masse gelegt (am besten ein braunes Kabel verwenden damits nicht zu verwirrungen kommt)
    3. Das Plus vom Gleichrichter an der Elba an Klemme 59 anschließen
    4. die 31b vom Elba auf masse legen!
    5. von Klemme 49 des Elba gehst du dann einmal an die 15/51 und einmal an die 59b
    6. Das schwarz rote Kabel vom Stopplicht muss auch mit an die klemme 15/51 angeschlossen werden!
    7. an die 49a vom ELBA den Blinkerschalter anschließen!

    Wenn du alles Richtig gemacht hast dann Sollte in dem Moment wo deinen Zündschlüssel auf Zündung stellst das Stopplicht schon Funktionieren und in dem Moment wo du auf Licht stellst das Rücklicht und die Tachobeleuchtung Leuchten!

    BITTE BEDENKE:
    FANG ERST AN KABEL ZU STECKEN WENN DU DIESE ANLEITUNG GENNAU DURCHDACHT HAST UND EINE VORSTELLUNG DAVON HAST WAS DIE EINZELNEN SCHRITTE BEDEUTEN UND BEWIRKEN!!!

    GANZ WICHTIG:
    KLEMM WÄHREND DEN ARBEITEN AN DER ELEKTRIK DIE BATTERIE AB!!!
    ,
    oder bau sie lieber gleich aus und erst wieder ein wenn alles umgbaut und geprüft ist! nicht dass du dir mit nem Lichtbogen die ganze karre anzündest....


    Bitte Verzeit mir meine miese Rechtschreibung, ich hatte nen langen tag und bin schon recht müde....
    Sollte ich noch was vergessen haben oder einen Grvierenden Fehler gemacht haben dann schreibt mir das, ich würde das dann mit einarbeiten!

    @mods: wenn ihr wollt könnt ihr euch gerne an meiner Rechtschreibung austoben ;-)

    Gruß aus DD
    FM

  11. #27
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von freshmeat
    ...Kabellarbeiten: (hier weiche ich von Harrys Vorschlag ab)...
    Haste wieder fein beschrieben...ich kann mich also bald zur Ruhe setzten...

    Der von mir zuvor erwähnte Plan ist auch ladungstechnisch nicht das Gelbe vom Ei - ist er doch für eine nicht getrennte Ladespule erstellt worden.

    Wenn Du diesen hier nimmst, kommt der Deiner Vorstellung und Beschreibung sehr nahe.
    Der Unterschied besteht im Anschluß des Bremslichtes, das bei mir direkt hinter dem Gleichrichter angeschlossen ist, also nicht über Akku läuft, was es auch nicht zwingend muß.

    Gruß aus Braunschweig

  12. #28
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    gut das druck ich mir gleich mal aus
    ihr seid echt klasse^^

    aber dann schwirrt hier noch ein missverständnis rum, und zwar:
    was soll dann das mit dem "an die 42W häng ich noch tacho- u. rücklicht, um die 42W zu nutzen"
    ???

    dann brauch ich laut deiner beschreibung doch nur die 35W spule, aber shadowrun hatte was andres gesagt^^ also die 42W betreffend

    danke :wink:

  13. #29
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nimst du 42 Watt hängt daran Rück und Tacholicht. Aber du braucht den Wechselspannungsregler damit die Spannung stabil bleibt auch bei Ausfall einer Birne. Ansoten brennt eine Birne durch und alle anderen Folgen --> ganz dunkel.

    Oder halt nur 35 Vorne rein setzen und den Rest über die 2te Ladespule laufen lassen .. da wäre das Klügste ne Elba

  14. #30
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Du brauchst als Spule für Rück/Bremslicht und ELBA nur die originale 21W Spule - durch die Vollwellengleichrichtung kann die ELBA genug Energie in den Akku schieben, wenn's Bremslicht aus ist - und trotzdem das 21W Bremslicht versorgen.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  15. #31
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    ok, dann bestell ich die 35W spule^^
    ja elba is schon was tolles =)

    also nochmals vielen dank für eure geduld & natürlich für eure hilfe!
    mfG

  16. #32
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    60

    Standard

    Hallo,

    klingt alles veständlich.
    Frage:Welche Batterie sollte dann in ner /1,/2er Schwalbe verwendet werden?
    Kann man dann auch ne Zweiklangtröte ran schließen?

    Gruß FISCH

+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umrüsten auf 1:50
    Von Spaßschrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 19:13
  2. auf 12V umrüsten
    Von Simson_Racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 16:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.