+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 800 Km vom Bodensee nach Berlin(pack ich das?)


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    266

    Standard 800 Km vom Bodensee nach Berlin(pack ich das?)

    Also da meine Eltern geschieden sind wollte ich die Sommerferien über 2 Wochen zu meinem Vater, meine Eltern haben mir vorgeschlagen, dass sie meine Simme mit einem Transporter HIN mitnehmen
    so zurück muss ich aber alleine zurück also mit meiner Schwalbe...
    so ich werd nicht alleine sein, mein Bruder und sein Freund werden mit ihren Joghurtbechern auch am Start sein...
    So da meine Schwalbe aber immer wieder und immer wieder rummuckt ich soviel Zeit investiert hab damit alles gescheit läuft, krieg ich langsam immer mehr Angst dass ich es nicht Schaffe...

    Vorallem fahr ich noch mit meiner Freundin hinten drauf
    also mal von dem ganzen körperlichen Belastungen undsoweiter abgesehen

    was würdet ihr für Werkzeug und Ersatzteile mitnehmen? Was kann man bevor man losfährt nochmal alles nachbessern, damit man heil und ohne die ganze Zeit zu verrecken auch gut wieder zu Hause ankommt?
    meint ihr ich packe das? ich will meine Schwalbe auch nicht nach den 800km in Müll werfen :)

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    Hallo da ich mich gerade selber auf eine Tour vorbereite würde ich dir empfehlen an werkzeug eine Mischung aus deisen beiden Links mitzunehemen:

    http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=25901

    http://home.arcor.de/profsimmi/simson/werkzeug.htm

    Desweiteren ne Flasche ZWeitakt Öl zum Tanken

    Ach und ne Ersatzt Zündkerze...

    Da ich den zustand deiner Schwalbe nicht kenne kann ich nicht sagen ob sie durchhält

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    vom prinzip her ist die strecke kein problem.

    auf ein paar kleinigkeiten sollte man vorbereitet sein,....
    und man sollte sich entsprechend auch mit dem fahrzeug auskennen,
    vieleicht muss man mal am strassenrand ne zündung einstellen,.... oder so

    an ersatzteilen würde ich spontan sagen:
    unterbrecher
    kondensator
    kerzenstecker
    2 zündkerzen
    einen universalbowdenzug fürn notfall
    flickzeug/pannenspray
    ein kleines sortiment schrauben
    nen meter kabel
    kabelbinder
    ADAC Mitgliedskarte ;-)

    vorher halt ne wartung vom fahrzeug,..... zündung kontrollieren, vergaser reinigen, luffi durchpusten, luft auf die reifen.... ect,.... ect,....

    btw: sonst hilft auch die suche weiter. da gabs schon nen paar tourenfahrer

    MfG
    Lebowski

  4. #4
    Tankentroster Avatar von ShaunRyder
    Registriert seit
    27.02.2008
    Ort
    Kösching - Bayern
    Beiträge
    224

    Standard

    Hallo,

    Werkzeug ist wichtig!, - was helfen Dir die Ersatzteile für die Zündung, wenn Du das Polrad nicht ausschrauben kannst.

    Also 17er Nuß, Polradabzieher, Ölfilterschlüssel, Alles Werkzeug für alle Schrauben. Prüfen ob Du den Motordeckel-Schrauben aufbekommst...

    ansonsten schließe ich ich den Vorrednern an:
    Zündungsersatzteile, Schlauch+Flickzeug, 2-Takt Öl, Birnchen, ...Standart Bordwerkzeug.

    Zu Zweit auf der Simme? Oje, das muß eine gute Beziehung sein ;-) Da tut euch der A.... weh, weil Ihr die Sitzposition nicht gut verändern könnt.

    Warnweste oder was Neonfarbiges ist für die Sicherheit von Vorteil.

    Die Simme hält 800km locker durch, vorausgesetzt Du hast die Technisch gut gewartet. Wenn die Kupplung z.B. schon an der Grenze ist, dann kannst Du 800km zu 2. vergessen....

    Wir sind letzte Woche 1300km gefahren und ich hatte keinerlei Probleme.
    Ich hab aber meine Schwalbe komplett zerlegt und alles auf technisch guten Zustand gebracht, war auch voher in der Werkstatt, weil Zündung eingestellt werden mußte + ein paar Dichtungen (Hatte Leistungsverlust).

    Gruß
    RR

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Warum sollst du die Tour nicht packen? 800 km sollten kein Problem sein.
    Bring den Vogel richtig in Ordnung und dann mach mal ein paar Tage vor der großen Tour eine Probefahrt über etwa 100 - 150 km Landstraße in die nähere Umgebung. Dann wirst du schon merken, ob die Schwalbe durchzieht oder beizeiten schlapp macht.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von ivanhoe
    Registriert seit
    05.05.2004
    Beiträge
    525

    Standard

    Der Dummschwätzer hat wieder mal vollkommen recht: Bevor man auf große Tour geht, sollte man einiges ausprobieren.

    Ich würde mir dabei folgende Fragen stellen:

    1. Schafft meine Schwalbe drei Stunden Dauervollgas, ohne auszugehen?
    2. Bin ich kleiner als 1,90 m?
    3. Liegt das Gewicht von Fahrer + Sozia unter der maximalen Zuladung der Schwalbe?
    4. Fährt die Schwalbe mit diesem Fahrer + Sozia + Gepäck einigermaßen spurstabil und pendelfrei?
    5. Habe ich einen Satz Reservespeichen und einen Nippelspanner dabei?

    An deiner Stelle würde ich nicht fahren, wenn ich nicht alle diese Fragen eindeutig mit "ja" beantworten kann. Im Zweifelsfalle nachmessen, wiegen bzw. ausprobieren.

    Diese 800 km werden etwa drei Tagesetappen, d.h. ihr müsst mindestens zweimal übernachten. Wo? Jugendherberge? Campingpatz? Wenn du mehr Zeit hast, würde ich mir die nehmen und etwas länger brauchen, dafür öfter mal Pausen machen.

    Mit einem "Das wird schon irgendwie gehen" kommst du nicht weiter, d.h. Überlegung und Planung sind angesagt. Und was hält deine Freundin davon, den ganzen Tag auf der Simme zu sitzen? Habt Ihr das schonmal probiert? Wie schon andere geschrieben haben: So etwas kann eine Beziehung arg belasten...

    Und mit Joghurtbechern würde ich nicht zusammen fahren wollen. Da gibt es Kompatibilitätsprobleme.

    Gruß
    Hendrik
    Variomatik ist geil. Schaltung ist geiler!

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Alter Schwede, 800 km mit Sozia.... da brauchste eher Ersatzteile für das Mädel als für die Schwalbe. :wink:

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    800 km auf 'ner Schwalbe zu zweit ist der Horror. Das wird Quälerei für Fahrer, Sozius und die Schwalbe.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Badeborn
    Beiträge
    15

    Standard Was braucht man an werkzeug und teile?

    hi ,

    ich bin selbst erst letzte woche von einer tour wieder gekommen 1033 km und nicht nur tanken
    was hatte ich mit ersatzschlauch, glühbirne, zündkerze, montierhebel, öl und das wars
    lass dich nicht verrückt machen von denen hier das a und o ist ne richtige pflege samt monteur der davon ahnung hat kein hobbyschrauber und dann schaffst du den weg
    kleiner tip lobe deine schwalbe nach der tagesleistung hab ich auch so gemacht einigt euch auf ein tempo und dann genieße die fahrt

    dirk

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Immer der Nase nach... - Bodensee Kressbronn
    Von bodensee-simme im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 17:03
  2. Toto wieder nach Berlin
    Von totoking im Forum Smalltalk
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 23:57
  3. Wer kommt von Berlin mit nach Suhl?
    Von Simsonsucht im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.05.2005, 17:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.