+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: dies und das


  1. #17
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard

    super danke für die infos und kontrolle des tachos..werde morgen rausgehen und mal schauen ob und was kaputt ist.

    ShaunRyder weißt du wie ich den seitendeckel abbekomme?da ist eine schraube oben links die ich nicht zum drehen kriege...gibts da einen trick?

    der vergaser ist soweit gut eingestellt..zumindestens zieht der motor gut und alles klappt soweit

  2. #18
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    nen schlitzschraubenzieher kräftig reindrücken und mit nem passenden schraubenschlüssel an den schraubenzieher ansetzen und dann mithilfe der hebelwirkung sollte das gehen. wenn du den seitendeckel abhast, siehst du direkt über dem kettenritzel den tachowellenantrieb. entwerder sitzt der dann nicht richtig, braucht mal fett (aber nicht zuviel!) oder ist gebrochen.

  3. #19
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard

    tatsächlich habe den ersten gang reingelegt und aus das tachowellenantriebsrädchen im motorblock geschaut.gas gegeben und das hinterrad durchdrehen lassen.dieses viereckige rädchen hat sich nicht gedreht.anscheinend ist tatsächlich der antrieb im motor defekt. :cry: :cry:
    kriege den seitendeckel nicht ab, da die linke schraube nicht durchdreht.hab schon wd40 raufgemacht und geht nicht. X( soll ich die aufbohren?

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    nach möglichkeit nicht. warte mal bis morgen, nimm dir den bestpassenden schlitzschruabenzieher den du dafür hast, klopf mal ganz leicht so 1-3 mal mit dem hammer drauf, setzt den passenden schraubenschlüssel an, drück den schraubenzieher so fest wies geht ran und dann sollte es gehen. nach den jahren gehn die dinger öfters mal schwer ab. geduld, nach ner weile wirds gehen.

  5. #21
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard

    du sag mal was meinst du eigentlich mit einem passenden schraubenschlüssel?wie soll ich den schlitzschraubenschlüssel damit anpacken um ne hebelwirkung zu erzielen?da werd ich nicht schlau draus...werde morgen mal versuchen den mit ein paar schlägen zu lösen...

    danke soweit

  6. #22
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Mit passend ist wahrscheinlich ein Schraubendreher gemeint, der etwas größer ist. Einer, der passend für den Schlitz ist. Nicht so´ne Gurke, die sich beim Drehen immer mitbewegt.

  7. #23
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard

    so habe heute mal den schraubendreher rangesetzt und paar mal raufgeklopft,doch keine chance die schraube zu lösen.es ist die die gleich rechts oben über dem tachowelleneingang im motor ist..weiß nicht wie ich die lößen soll.????BLEIBT DA NUR NOCH AUFBOHREN?

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard

    nochmals die frage ins forum.
    Was soll ich machen?soll ich die schraube aufbohren oder doch lieber so lassen und auf den tacho verzichten?

    es geht um die schraube über der tachowelle....die den motordeckel hält?

    bitte gibt mir einen rat


    danke

  9. #25
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Hi,

    wieso willst du auf den Tacho verzichten, weil du die Schraube nicht lose bekommst?

    Wo ist da der Zusammenhang??

    Frag doch mal deinen Vater, vielleicht schafft der das ja. :wink: Bisher hat es jeder geschafft, die Schrauben des Seitendeckels zu lösen.

    :) poss :)

  10. #26
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,

    Du kannst seitlich in den Schlitz der Schraube gegen den Uhrzeigersinn mit einem passenden Schraubendreher (möglichst mit durchgehendem "Innenleben") und Hammer versuchen, die Schraube durch vorsichtiges schlagen zu lösen.

    Wenn der Schlitz der Schraube schon ausgenudelt ist bleibt wohl nur noch ausbohren.

    Beim Wiederzusammenbau verwende Inbuss-Schrauben.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard


    ich habs geschafft..die schraube ist lose und der deckel ist ab.warnur eine frage der gewalt
    dann habe ich mir den tachowellenantrieb angeschaut und das mitnehmerblech etwas mehr angebogen.das wars schon.jetzt greifen die beiden bleche ineinander und das tacho läuft...supppiiii

    danke euch für die hilfe

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. [S 50 B2] Problemchen, dies und das
    Von aal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 23:10
  2. Dies und das bei der KR51 Bj. 76
    Von KamikazeFlieger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 19:25
  3. Dies und das bei Restauration !!!
    Von Mint-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 23:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.