+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: ab was für außentemperaturen ...


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von zampa
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    65

    Standard ab was für außentemperaturen ...

    ... könnt ihr morgens eure schwalbe einfach so ankicken? am besten auch noch ohne kaltstartvergaser. :)

    würde mich mal interessieren.

    lg

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ab minus 20 - Startvergaser auf, kicken, läuft. Kälter hatte ich noch nicht.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard Re: ab was für außentemperaturen ...

    Zitat Zitat von gold
    ... könnt ihr morgens eure schwalbe einfach so ankicken? am besten auch noch ohne choke. :)

    würde mich mal interessieren.

    lg


    Du hast keinen Choke , sondern einen Kaltstartvergaser .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Kümmelspalter!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nee wieso Du Ahnungsloser :wink: Ein Kaltvergaser flutet din Vergaser , wobei ein Chok nur die uugeführte Luft drosselt und einstellbar ist .
    Nur mal so .
    Aber frage , kannst etwas lernen :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Aber frage , kannst etwas lernen :wink:
    au wei, da musst beim Dummschwätzer aber noch mal etwas abschauen, das hört sich ja verboten an. :wink:

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Nee wieso Du Ahnungsloser :wink: Ein Kaltvergaser flutet din Vergaser , wobei ein Chok nur die uugeführte Luft drosselt und einstellbar ist .
    Nur mal so .
    Aber frage , kannst etwas lernen :wink:
    Deutz hat recht... ein Choke hat nur der NKJ, der hat eine Blende womit er die Luftmenge drosselt. und somit das Gemisch anfettet.

    Der 16N1 hat eine abgeteile Vergaserwanne mit eigenem minivergaser, der einfach das Gemisch anfettet.

    Der Effekt ist dann der gleiche.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Tupfer am Schwimmer fluten den Vergaser.

    Startvergaser erzeugen neben dem Hauptvergaser eine Zusatzmenge sehr fettes Gemisch. Geflutet wird hier gar nichts.

    Ein Choke begrenzt die Luftzufuhr vor dem Hauptvergaser. Das bewirkt eine Gemischanfettung durch höheren Unterdruck.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard Re: ab was für außentemperaturen ...

    Zitat Zitat von gold
    ... könnt ihr morgens eure schwalbe einfach so ankicken?

    meine drei kann ich bei allen temperaturen einfach so ankicken, es sei denn...............
    ab wann gefriert benzin eigentlich ???? und vorallem wo ??????


    Zitat Zitat von gold
    .
    am besten auch noch ohne choke. :)
    ohne startvergaser im kalten zustand ???? dann sollte dein vergaser falsch eingestellt sein

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Tupfer am Schwimmer fluten den Vergaser.

    Startvergaser erzeugen neben dem Hauptvergaser eine Zusatzmenge sehr fettes Gemisch. Geflutet wird hier gar nichts.

    Ein Choke begrenzt die Luftzufuhr vor dem Hauptvergaser. Das bewirkt eine Gemischanfettung durch höheren Unterdruck.
    Na Peter dann erzähle doch mal wie der Startvergaser arbeitet , und wie der Tupfer arbeitet


    Erzähle ich will was lernen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    So ganz unrecht der dunkle-Peter nicht...

    Der NKJ hat einen Tupfer zum Flutzen des Vergaser und einen Choke (keinen Kaltstartvergaser).

    Vom Rasenmäher kenne ich das auch mit dem Tupfer, die schwimmerkammer erstmal geflutet.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Beide reichern über an , kannste nachlesen


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    nicht so arrogant, deutz. der peter hat nämlich recht. ein tupfer macht nichts anderes als den schwimmer runterzudrücken und somit für einen höheren benzinpegel in der schwimmerkammer zu sorgen. darüber wird angefettet. beim startvergaser bleibt der benzinpegel gleich, es wird lediglich ein kleiner zusatzvergaser zugeschaltet, der parallel zum hauptzerstäuber arbeitet und das gemisch so anfettet. ein choke ist eine blende in der ansaugöffnung, die die luftmenge verringert. alles führt zu anfettung, aber auf verschiedene art und weise.

    trotzdem hat das alles ncihts mit der frage des threaderstellers zu tun!
    ..shift happens

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von zampa
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    65

    Standard

    jau, korrigiert. das wort hat sich bei mir so festgesetzt einfach. dass es im grunde falsch ist, wusste ich.

    nun mal bitte btt. :)

    ich persönlich merke halt, dass ich bereits bei "knapp-über-0"-temperaturen morgens den kaltstartvergaser nutze und 3-4 mal treten muss.

  15. #15
    simson-76
    Gast

    Standard

    Dann stimmt was nicht

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    ist auch gut so...wer ohne Kaltstartbeschleuniger einfach so ankicken kann auch bei meinetwegen plus 10 Grad bei dem ist anzunehmen das der Gaser zu fett eingestellt ist.

    mfg

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.