+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: ab wann schlägt sie zu???


  1. #1
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard ab wann schlägt sie zu???

    moin,

    mit zuschlagen meine ich nicht die freundin sondern die Blitze. die von allen so geliebt wird. und wo liegt die toleranz grenze?? ich denke ich habe mal was gelesen das bei simson die toleranz höher ist alls beim auto(tachoabweichung). gibt es da irgendein gesetzt??

    MfG Bohne
    Ewig lebt der toten taten Ruhm

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    was juckt dich denn nen blitzer. die meisten machen ja eh nur fotos von vorn.
    und ich glaub der gewöhliche beamte wird sich nicht die mühe machen übers versicherungskennzeichen den fahrer ausfindig zu machen.

    ansonsten kann man ja eh nur in der 30er wesentlich zu schnell sein,.....

    mfg
    lebowski

    ps: starenkasten in HH blitzen eh erst ab über 65km/h ;-)

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Ab 65 wird meistens geblitzt, in ner 30er Zone vielleicht ab 40 oder 45.
    Also.... viel Spaß beim ausprobieren, laß es uns wissen falls es anders sein sollte.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich bin aber mit'm Auto schon mal mit 39 in der 30'er-Zone geblitzt worden (und mußte löhnen X( ). Der Blitzer springt also schon eher an.

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Kommt auch immer drauf an, in welche Kasse es fließt und wie nötig sie die Kohle haben. Hier in Potsdam sind die Dinger immer recht scharf gedreht. Kleinvieh macht eben auch Mist.

    Drum kann man das auch nicht pauschalisieren. Die meisten stationären Kisten in 50er Zonen gehen bei ~60 km/h los. Aber verlassen sollte man sich nicht drauf.

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    gibt es nicht noch eine extra toleranz für ältere fahrzeuge?? ich meine wegen der tacho ungenauigkeit. es gibt ja nicht die starenkästen, ich bin mehr mehr auf die läser überwachung aus

    MfG Bohne
    Ewig lebt der toten taten Ruhm

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wieso.... Du hast ja in den Tachos positive Toleranz. heißt dein tacho zeigt normalerweise immer zu viel an.
    Ob dein tacho nun bei realen 50 genau 50 anzeigt oder 60 ist ja egal... bei letzterem Beispiel wo das Tacho mehr anzeigt begehst du ja noch "bewußter" nen Tachoverstoß also wieso sollte es dafür noch extra % geben.

    Die zeihen ja schon nen paar % vom gemessenem Wert ab...

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die Toleranzen sind unterschiedlich. Fangen wir mal beim Fahrzzeug an. Da zeigt der Tacho entweder genau oder zu viel an. Zu viel darf bis 7% vom Skalenendwert sein. Wäre also bei 50km/h an ner Simson bei nem 100km/h Tacho eine Maximalanzeige von 57km/h zulässig, was bekanntermaßen Makulattur ist. Bei Auto kommt das aber hin, moderne Tachos sind erschreckend genau, da ist fast keine Toleranz mehr.

    Blitzer machen natürlich nur Sinn, wenn auch was in die Kasse kommt. Zuerst mal werden im Geschwindigkeitsbereich bis 100km/h 3km/h abgezogen, darüber 3%. Also lohnt das Blitzen innerorts erst ab 54km/h. Normalerweise werden Blitzer aber auf eine Toleranz von 55 bzw. 60km/h eingestellt, je nachdem, wie viel Kohle noch in die Kassen muss. Mich hatten sie auch schon mit 59km/h geblitzt, musste also für 6km/h gewertete Überschreitung löhnen. Auf der Autobahn im 100er Bereich wird dagegen oft erst ab 121km/h geblitzt, aber auch darauf sollte man sich nicht verlassen.

    Starenkästen kann man mitm Moped ja ignorieren, mobile Blitzer aber immer ernst nehmen, da wird nicht selten zusätzlich rausgewunken und sofort kassiert. Bei Laser hat man sowieso keine Chance, es sei denn, man fährt immer ganz rechts. Die peilen ja die Fahrbahnmitte an, kommt man nun am rechten Fahrbahnrand aus der Kurve ins Messfeld, können die nur selten schnell genug nachschwenken und dich anpeilen. Ging mir letztens in der 30er Zone so. Ich hatte mindestens 45 drauf und die hatten mich nicht messen können. Ne allgemeine Verkehrskontrolle musste ich natürlich trotzdem mitmachen. Die gabs mal eben gratis für die verkorkste Messung.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bei mobilen haben sie letztens auch den Vater eines Freundes geblitzs aufm Motorrad...

    Vordermann im Wagen der am Seitenstreifen parkte hat das Kenzeichen notiert und stand dann als Zeuge im Bescheid.

    Also nicht drauf verlassen dass das Kennzeichen hinten ist

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das Kennzeichen können sie ja haben, aber sie brauchen ein verwertbares Bild. Mit Helm und dunklem Visier Utopie.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Tja hatte er nicht (ich zb auch nicht)....

  12. #12
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das ist Pech.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Starenkästen. Es wird mit den Dingern nicht immer nur das Tempo gemessen, sondern es können auch Rotlichtverstöße festgehalten werden. D.h. man kann beispielsweise mit seiner Simson auch mit nur 5 km/h über den Streifen an der roten Ampel zuckeln und kassiert eine kurze Dosis aus der Wärmelampe.

    Gruß!
    Al

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Das Kennzeichen können sie ja haben, aber sie brauchen ein verwertbares Bild. Mit Helm und dunklem Visier Utopie.
    Werden sie dann nicht fragen wer sonst gefahren ist ?

    Hab da keine Erfahrung mit Blitzern, wurde noch nie geblitzt. Obwohl ich immer zu schnell fahre. Auch mit Auto. Wohl immer Glück gehabt.

    Gruß
    Robert
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von robberer
    Zitat Zitat von Baumschubser
    Das Kennzeichen können sie ja haben, aber sie brauchen ein verwertbares Bild. Mit Helm und dunklem Visier Utopie.
    Werden sie dann nicht fragen wer sonst gefahren ist ?

    Hab da keine Erfahrung mit Blitzern, wurde noch nie geblitzt. Obwohl ich immer zu schnell fahre. Auch mit Auto. Wohl immer Glück gehabt.

    Gruß
    Robert
    Also ich hatte da in Erinnerung das da gefragt wird wer gefahren ist und wenn sie keinen rausfinden erstmal nix ist. Beim 2ten oder 3ten mal kanns aber sein das nen Fahrtenbuch verordnet wird wo jeder vor Fahrtantritt sich einträgt

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Genau so isses. Man muss niemanden angeben, solange der irgendwie zur Familie gehört. Einen Kumpel darf man aber nicht decken, was vergessen kann aber jeder. Ansonsten passiert beim ersten Verstoß danach gar nichts, die Behörde muss den Fahrer rausfinden, das ist deren Sache. Ist der auf Grund des Helms nicht eindeutig zu identifizieren, verläuft die Sache komplett im Sand. Wenn aber innerhalb kürzester Zeit mehrere Verstöße registriuert werden, dann wird die Führung eines Fahrtenbuches angeordnet, aber auch das nur befristet. Dürfte für einen Mopedfahrer so gut wie nie erfolgen, denn bei wie vielen Blitzern schreibt schon einer das Kennzeichen auf?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann ist der Krafstoffhahn auf und wann zu?!?
    Von Schwalben-Fan1985 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 13:52
  2. Lenker schlägt.....was ist zu tun?
    Von lordhisa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 12:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.