+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 37

Thema: Ablassschraube hat sich während der Fahrt verabschiedet


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich vermute ja mal hier in diesem Fall, daß das mit der neuen Schraube wohl vergebliche Müh sein wird. Denn wenn die alte Ölablaßschraube bereits überdreht war, dann ist mit Sicherheit jetzt das Gewinde im Aluminium-Motorengehäuse hinüber und nicht das Stahlgewinde von der Ölablaßschraube.
    Du wirst dir also wahrscheinlich in einer Werkstatt vom Profi ein völlig neues, größeres Gewinde reinschneiden lassen müssen (falls du das nicht selber kannst) und dir eine neue, dazu entsprechend passende Ölablaßschraube anfertigen lassen müssen.

    Ich kenn mich aus!

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Ok, ich werd auf jeden Fall mal messen. Hab mich wegen dem schlechten Wetter noch nicht dran gemacht.

    Die alte Schraube hat aber vielleicht auch nicht richtig ins Gewinde gegriffen, wegen der Rückstände der Dichtmasse.

    Und muss die Schraube unbedingt magnetisch sein?

  3. #19
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Hallo,
    die Ölablaßschrauben kann man bei fast jeden Simson Händler kaufen. Einfach Deim Modell sagen Baujahr und Du hast eine neue Schraube. Aber was ist mit dein Gewinde am Motorgehäuse ist das defekt. Dann hast Du ein größeres Problem.

    Gruß Marc

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    warum grösseres Problem ?

    auf nächstgrössere M-Grösse bohren und Gewinde schneiden....feddisch.


    Andreas

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Schmiddi
    warum grösseres Problem ?
    auf nächstgrössere M-Grösse bohren und Gewinde schneiden....feddisch.
    ... und wenn er nun Friseur oder Ballett-Tänzer von Beruf ist?

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    ..dann von nem kumpel bohren/schneiden lassen....
    aber wo soll da ein grösseres problem sein ?

    Andreas

  7. #23
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ballett-Tänzer, Friseure und deren Freunde bohren gewöhnlicherweise woanders. *huch*

    Das Problem wird aber schon bei der Beschaffung des nötigen Werkzeugs anfangen, denn es arbeitet nicht jeder in einem Werkzeugbau oder ähnlichem. Und die Kenntnisse und Erfahrung dafür hat wohl auch nicht jeder. Für dich oder mich oder manch anderen hier ist das vielleicht kein Problem, aber für einen Damenschneider, Koch oder Visagisten möglicherweise schon.

  8. #24
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Nun ja,

    alles ganz schön erläutert....

    aber :

    1.) Ne Bohrmaschine oder nen Akkuschrauber hat wohl jeder (und wenns nur der Nachbar ist).

    2.) Den dentsprechenden Bohrer gibts in jedem Baumarkt.

    3.) Den Gewindeschneider auch.

    und

    4.) ob NEULING ein Damenschneider, Koch oder Visagist ist wissen wir erst wenn er geantwortet hat.
    Daher sollten wir aus Gründen der Lächerlichkeit seine Antwort abwarten denn Diskussionen dieser Art lösen keine Probleme.

    Andreas

  9. #25

    Registriert seit
    26.04.2006
    Ort
    dessau
    Beiträge
    7

    Standard

    Ihr seid mir ja ein paar komiker. Warum sollte sich eine der hier genannten spezies auf einen KR 50 setzen????? Bei einem ca 30Jahre alten Fahrzeug muss man handwerkliche Grundkenntnisse vorraussetzen. Also denk ich nicht das es zuviel verlangt ist ein gewinde zu schneiden.

    Im übrigen ist es wahrscheinlich das einfachste mal die augen nach einem neuen Deckel offen zu halten. Das is derselbe wie beim SR2.... und die gibts nun wirklich nicht unbedingt selten. Im zweifelsfalle ab und an zum ebay mann.

    Gruß

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    GeonosseDavid

    cool down , wir reden hier net von nem DECKEL... Nun ja , bist halt etwas überhitzt mit deinen stattlichen 3 Beiträgen , daher sehe ich es dir nach

    Geh die Sache bitte mal etwas ruhiger an

    Andreas

  11. #27
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Also erstmal ist mein besagtes Fahrzeug sehr genau 43 Jahre alt und nicht erst 30 und ich bin kein Friseur oder Ähnliches von Beruf, aber technisch sehr begabt bin ich auch nicht. Also das mit dem Gewindeschneiden werd ich wohl nicht machen.

    Hab grad mal gemessen...die Bohrung ist ca. 1,1 mm im Durchmesser und das Gewinde is nich mehr so prall.

    Und kann mir vielleicht noch Jemand sagen wie wichtig eine magnetische Schraube ist?

  12. #28
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Neuling
    ... die Bohrung ist ca. 1,1 mm im Durchmesser und das Gewinde is nich mehr so prall....

    Und kann mir vielleicht noch Jemand sagen wie wichtig eine magnetische Schraube ist?
    Du meinst sicher Durchmesser 1,1cm. Dann wird das Gewinde wohl M12 gewesen sein, so daß das neue Gewinde mindestens M14 werden muß, passende Schraube vorrausgesetzt.

    Magnet ist doch schon einigermaßen wichtig, denn dadurch wird der ganze metallische Abrieb unten festgehalten. Ohne Magnet wird das Zeug immer wieder mit rumgeschleudert, gelangt wieder zwischen die beweglichen Getriebeteile und der Verschleiß an Lagern und Getriebeteilen ist viel höher. Wenn du Pech hast frißt sich dann ein Zahnrad auf der Welle fest oder vielleicht ein abgebrochener Zahn (der sonst am Magneten hängen würde) verkeilt sich, das Getriebe blockiert bei Tempo 50 und du machst einen Satz über den Lenker.
    Ohne Magneten zu fahren würde ich nur in Notfällen als "Heimbringer".

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Ja klar, ich meinte natürlich cm.

    Dann muss die ja schon ziemlich magnetisch sein.
    In dem Öl bewegen sich die kleinen Teilchen ja nur Träge, denke ich.

    OK gut, wenn ich das mit dem Gewindebohren hinbekommen sollte, dann sollte doch auch eine magnetische passende M14 Schraube zu beschaffen sein, oder?

  14. #30
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Laß das vielleicht trotzdem besser von einem machen, der sich damit auskennt. Bei dem Gewinde hast du nur eine Chance. Wenn das schief wird, dann hat es sich damit erledigt. Dann wars das und es dichtet nicht mehr das Öl ab.

  15. #31
    Flugschüler Avatar von Simichris
    Registriert seit
    21.12.2005
    Ort
    Gladenbach in Hessen
    Beiträge
    475

    Standard

    Hallo! Als ich meinen SR50 gekauft hatte war kein Getriebeöl drien was ich beim Probefahren nicht gemerkt hatte zuhause habe ich dann welches reingefüllt und er läuft ohne probleme heute noch! Mfg simichris

  16. #32
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Na gut, dafür hab ich vielleicht auch ne Möglichkeit in der Arbeit.
    Unsere Schlosser sollten sowas wohl hinbekommen. Hab natürlich heute vergessen zu fragen, aber das is ja ne andere Geschichte.... :wink:

    Bekomm ich denn aber ne magnetische, passende M14 Schraube dafür?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auspuff verabschiedet sich während der fahrt
    Von Mast im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 13:04
  2. Getriebeöl verabschiedet sich still und heimlich!!!
    Von Rocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 19:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.