+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 19 von 19

Thema: Abrupte und kurzweilende Motoraussetzer nach ~5km


  1. #17
    Tankentroster Avatar von Schwalbensittich
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Freakberg
    Beiträge
    244

    Standard

    Möchte hiermit allen Bescheid geben, dass der Problemfall gelöst wurde. Kerze, Stecker, Kabel und Zündung wurden zu Unrecht unter Verdacht gezogen. Das Nadelventil war es, welches mir einen Streich spielte!

    Bewegt man den Schwimmer mehrfach auf und ab, also öffnet und schließt das Ventil, so bleibt das Ventil nicht jedes mal, aber ungefähr jedes 20. mal geschlossen. Warum dem so ist, weiß ich jedoch nicht so ganz! Habe es jetzt mal in WD40 eingelegt und werde es anschließend noch dezent mit Druckluft durchpusten. Wäre ja schön, wenn sich da nur ein Staubkorn o.Ä. versteckt hat und sich dieses entfernen liese. Ansonsten muss halt'n neues her...

    Falls die Regenerierung entgegen aller Erwartungen funktioniert, werde ich es hier kundtun! Habe darüber mit der Suchfunktion nämlich nüscht gefunden, also ob das überhaupt schon mal wer probiert hat.
    Reng de de deng deng deng

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Was bringt das einlegen in WD40? Eher garnix.
    Durch die ständige auf und ab der Nadel verschleißt das irgendwann, es entsteht Grat und Spiel, was irgendwann auch zum verkanten der Teile führen kann. Auch eine leichte Korrosionsschicht lässt das Ventil womöglich blockieren, aber zumindest dies kann man mit ein wenig aufpolieren wieder gangbar machen. Aber bei den Preisen kann man sich bei der nächsten Teile-Bestellung auch mal ein-zwei Ventile auf Vorrat ordern.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #19
    Tankentroster Avatar von Schwalbensittich
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Freakberg
    Beiträge
    244

    Standard

    Nun, 'ne gute Stunde in WD40 eingelegt, zwei mal durchgepustet und es flutscht bislang (15km) wieder einwandfrei. Die Frage ist eben wie lange. Grat und Spiel lassen sich dann eben doch nur durch ein Neuteil ersetzen. Sind ja zum Glück nicht gerade teuer in der Anschaffung. :)
    Reng de de deng deng deng

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Motoraussetzer während der Fahrt!
    Von neuschwalbenfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 20:09
  2. Ständige Motoraussetzer
    Von Eisenschweinepfleger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 23:21
  3. Motoraussetzer bei konstanter Geschwindigkeit
    Von antiselen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 19:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.