+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Absaufen trotz Vollgas im Stand?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo, ich habe folgendes Problem:

    Manchmal springt meine S51 Enduro nur so an, daß sie bei Vollgas fast vorm ausgehen ist im Stand! Dann dreh ich den Benzinhahn zu hoffe, daß die Karre nicht ausgeht. Nach einem Weilchen röhrt sie dann wie gewohnt wegen der Vollgasstellung auf. Dann dreh ich den Benzinhahn wieder auf und erstmal ist alles wie gehabt.

    Woran liegt das? Mir scheint wg. dem Benzinhahn und so, daß sie manchmal zu viel Sprit hat. Ich glaube, daß das nur dann passiert, wenn sie in einem hohen Gang zu doll belastet wird (also kurz vorm ausgehen ist).

    Danke!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Vergaser ab und reinigen... Danach einstellen. steht im FAQ auf der rechten Seite... Und auch schauen ob der Schwimmer i.O ist bzw richtig eingestellt.

    Dann mal die Benzinzufuhr prüfen... Also mal in ne Colaflasche laufen lassen und schauen obsgenug läuft... Snst gleich mal FIlter reinigen. (Wenn du den originalen Benzinhahn hast kannst du die Plastikschraube am Hahn abschrauben und drüber ist ein Netz)

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Die Maschine war in der Werkstatt zm einstellen. Sonst geht sie ja und fährt ihre 55 km/h. Verdreckt kann sie eigrntlich micht sein.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na was war dass den für ne Werkstatt ??? Ne normale dreht nämlich mal hier mal da und fertig ist....

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Nee, das geht schon in Ordnung. Der Typ hat echt Ahnung - der macht das schon sein Leben lang; nur Zeit muß man mitbringen.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Tja dann schieb hin und sach funzt nicht... ISt das beste... wenn du jetzt rumschraubst zerstörst du die Garante die du hast wenn einer dir mal ne Simme einstelt es aber nicht hinbekommt

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Ja bloß leider weiß der das auch nicht - trotz all seiner Jahre. Deshalb schreibe ich ja hier. Hinbringen will ich sie aber trotzdem noch.

    Als ich letztens den Schock gezogen habe, obwohl sie warm war und versucht habe anzutreten, ist der Mist wieder passiert. Könnte also irgendwie an zuviel Luft und deshalb zuviel Benzin als Ausgleich liegen !?

    Was nacht der Schock eigentlich? Erhöht der die Luftzufuhr??

    Naja, vielleicht fällt einem ja noch was ein.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    23

    Standard

    .. also, ich bin ja selbst Anfänger - aber das hört sich irgendwie einfach an.

    Ich könnte wetten das Kraftstoffniveau ist zu hoch.

    Wenn Benzinhahn zudrehen hilft, heisst dass doch dass die Kiste zuviel Sprit bekommt, vermutlich weil der Schwimmer die Benzinzufuhr nicht richtig abstellt. Also: Schwimmereinstellung prüfen! (28-33mm) wie Shadowrun schon sagte, sowie Schwimmerventil und Dichtung.

    Der Choke erhöht die Spritzufuhr.

    Dass der Werkstattmann den Vergaser eingestellt hat - bedeutet ja nicht dass er ihn komplett gereinigt hat. => alles auseinanderschrauben, über Nacht in Waschbenzin einlegen, Düsen durchblasen. Nix kaputtmachen. Richtig zusammenschrauben.

    Ist wirklich einfach, ich bin auch Laie und hab's hinbekommen ("kaputte" S50 bei EBay erstanden, alles saubergemacht und eingestellt nach FAQ/Handbuch => läuft) - diese Schwalben/S50-Technik ist supersimpel, keine Angst haben ;-)

    Gruss Bernd

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Danke schonmal.

    Ja, irgendwie bekommt die Karre zuviel Sprit - aber eben nur manchmal. Letztens an der Kreuzung ist mir das wieder passiert, als ich eine etwas längere Strecke mit Vollgas gefahren bin und dann anschießend bei Rot schnell anhielt. Kann mir vorstellen, daß da die Vollbelastung noch nachgewirkt hat - soll sie aber nicht. SAh ganz schon blöd aus so an der AMpel liegen bleibend.

    Den Vergaser hatte ich vor der Werkstatt gründlich gereinigt und die Düsen frei gemacht und eine neue Vergaserdichtung eingezogen. Der Typ hat es mit Sicherheit nicht.

    Die Karre hat alos nur mal Augenblicklich (beim Anhalten oder längerem Stehen an KReuzungen) zuviel Gas. Sonst fährt sie ohne weiteres. DAnn muß ich den Benzinhahn zudrehen, damit ich den Überschuß´wieder wegbekomme.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Achso: Der KRümmer ist beim Zylinder leicht undicht (Abgas). Kann es sein, daß hier zuviel Luft beim Anhalten (wenn also der Pump des KOlben nahcläßt) rückstößt und dadurch automatisch mehr Benzin einfließt um das Mißverhältnis auszugleichen?

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    189

    Standard

    1. das habe ich mit meiner enduro auch
    alles original
    hab die gemischschraube etwas eingestellt dann das standgas dann lief alles wieder 1A
    das prob kam aber wieder und dann hab ich mein zündkabel gekürzt dann ging alles wieder. mal probieren
    2. zum choke
    bei nem kumpel hing die hülse nach benutzen fest
    also ma gucken

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Na das Zündkabel werde ich nicht kürzen - wüßte auch nicht was das bringen soll; vielleicht hattest Du ja einen Kabelbruch?

    Mit dem Choke habe ich kontrolliert - glaube ich eher nicht.

    Neulich ruckelte die Karre, als ob sie KEIN Sprit kriegt (erst zuviel nun zuwenig?). Vergaser aufgemacht - Dreck drin - raus. Geht wieder. Das mit dem Zuvielsprit ist aber immer noch. Und an den fehlenden Dichtungen beim Auspuff liegts wohl auch nicht.

    Nun habe ich heute definitiv festgestellt, daß mir das passiert, wenn ich schnell und dann schnell abbremse. Ich glaube, das die Karre dann noch Sprit zieht für das schnelle fahren, wegen dem Abbremsen es nicht verbraucht und so ersäuft. Kann sein, daß das vorallem beim Bremsen mit der Vorderbremse passiert. Was kann ich tun (nein ich fahre nicht langsamer )??

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    Moin, ich hab's leider erst vorgestern in die Werkstatt geschafft und da hatte ausgerechnet der Mechaniker keine Zeit.

    Aber was Neues: Mein Problem ist ja immer noch nicht weg. Ich habe aber zufällig rausgefunden, daß, wenn ich die Karre anschiebe, sie ohne weiteres wieder fährt.

    Kann mir jemand sagen, warum? Warum muß ich erst eine Weile Benzin verbrennen bis sie wieder auf Touren kommt, beim Anschieben geht sie aber gleich wieder ab?

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    33

    Standard

    So, nach ein paar Monaten meinerseits und ein paar Wochen auf Werkstattseite hat es nun endlich geklappt (wie gesagt, der Typ hat echt Ahnung, aber es dauert ).

    Gewechselt wurden die Kolbenringe mit fast 1mm Luft und das Vergaserventil. Seither scheint das Absaufen nicht mehr aufzutreten (dafür andere Probleme X( ). Ich schätze mal, daß es am Vergaserventil lag.

    Also für alle anderen, die auch so ein Problem haben und keine Hilfe im Forum finden konnten. Tauscht das Vergaserventil!

    Grüße s51_enduro

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    ...

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.01.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    3fach-post, sorry

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vollgas = Absaufen
    Von biggie989 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 01:00
  2. absaufen
    Von David-tool-time im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2003, 18:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.