+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Abzocke der Plattenindustrie


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Ich hatte mich schon einige Zeit gewundert warum diverse seiten mit songtexten offline sind, heute hab ich dann rausgefunden wieso X(
    Als ich DAS gelesen hab bin ich echt wütend geworden, irgendwo sollte es auch mal eine Grenze geben. Zumal ich nicht wüßte wo durch im netz veröffentliche texte ein finanzieller schaden entsteht, es ist sogar eher werbung...

    Bitte alle lesen und unterschreiben >klick<

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Sind die BESCHEUERT???

    Ich meine, erstmal sind die Texte eh zu 90% im Booklet der CD veröffentlicht und somit auch irgendwie für jedermann zugänglich!

    Aber bei der Plattenindustrie wundert mich nix mehr, wahrscheinlich versuchen die, die sinkenden Einnahmen zu kompensieren! Das mit den sinkenden Einnahmen ist aber auch kein Wunder, bei den momentanen CD- bzw. DVD-Preisen kann sich fast kein "normaler" Jugendlicher die Dinger kaufen. Meiner Meinung nach würden 10 Euro für ne ganz normale CD als Preis reichen, dann würden auch wieder mehr verkauft werden. Bis zu 15 Euro für ne z.B. 40-Minuten-CD ist für mich WUCHER!

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich denke, wir können uns da ganz beruhigt
    zurücklehnen.
    Was die Jungs von der Plattenindustrie noch
    nicht verstanden hat, ist, dass sie gegen
    Technologie kämpfen, die nicht mehr
    aufzuhalten ist.
    Wir werden IMMER und für alle Zeiten kostenlos
    MP3s, Software und auch Texte bekommen
    im world wide web.
    Und sei's von einer Seite aus Timbuktu
    Das wird für die werden wie ein Kampf gegen
    Ameisen.
    Trittst Du zehn tot, schlüpfen in der Zwischenzeit
    tausend neue...
    Wenn die klug wären, würden sie alles
    legalisieren und einfach durch andere Anreize
    (z.B. Zusatzmaterial, deutlich niedrigere Preise etc.)
    versuchen, die Kunden zum Kauf einer CD
    anzuregen.
    Wenn die allerdings so weitermachen, kauf
    ich schon aus Prinzip keine mehr.
    DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI JUNGS !!!
    Ihr habt uns lang genug verarscht, jetzt
    schlagen wir zurück...*gg !

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Die Leute zum Kauf anregen kann man nur durch eine Sache:
    Musik mit Format. Leider ist das heutzutage sehr schwer zu finden.
    Gut, die ein oder andere Perle findet man noch in den Charts, aber im Großen und Ganzen dudelt nur noch Schrott in den Radios. Zehnmal kopierte Originale, gesungen von drittklassigen "Sängern", schnell und nach rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten produzierte Musik usw.
    Daß sie sich damit auf Dauer selbst ans Bein pinkeln, sehen sie offensichtlich nicht, denen geht es nur ums schnelle Geld...

    Naja, mir solls egal sein, ich suche halt ein wenig mehr nach guter Musik, geben tut es sie auf jeden Fall noch in genügend großer Menge...


    Gruß,
    Richard

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Richy, wir verstehn uns

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. gewinnspiel abzocke. Ich bin reingefallen
    Von biker_max im Forum Smalltalk
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 12:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.